Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

AQs; short stack allin call, richtig?

Alt
Standard
AQs; short stack allin call, richtig? - 19-04-2013, 21:27
(#1)
Benutzerbild von !pur7
Since: May 2010
Posts: 105
Hallo,
in einem 5$ MTT mit 400/1400 Spieler left.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Hand hier mit meinem Stack noch weglegen kann, obwohl ich mich im Nachhinein gefragt habe, welche Hände ich hier noch schlage, möglicherweise 1010 oder JJ. Ist mein Call hier in Odernungs? Nach HM2 ist die Entscheidung leicht +EV.
Danke schonmal im Voraus.


PokerStars No-Limit Hold'em, 5.5 Tournament, 150/300 Blinds 25 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Hero (SB) (t2,762)
BB (t32,828)
UTG (t11,037)
UTG+1 (t9,294)
MP1 (t7,073)
MP2 (t10,253)
MP3 (t16,430)
CO (t6,153)
Button (t12,151)

Hero's M: 4.09

Preflop: Hero is SB with ,
4 folds, MP3 bets t900, 1 fold, Button raises to t2,400, Hero raises to t2,737 (All-In), 1 fold, MP3 calls t1,837, Button calls t337

Flop: (t8,736) , , (3 players, 1 all-in)
MP3 checks, Button bets t3,900, 1 fold

Turn: (t8,736) (2 players, 1 all-in)

River: (t8,736) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t8,736

Results below:
Button had , (full house, Kings over fours).
Hero had , (two pair, Queens and fours).
Outcome: Button won t8,736


Grüße
!pur7
 
Alt
Standard
20-04-2013, 12:56
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Im Grunde sollte PFA wegen der zwei Resteal-Stacks hinter ihm Value-orientiert öffnen und BTN sollte hier eigentlich nicht bluff3betten.
Ohne Dynamiken/Reads fällt es mir schwer BTN ne Range zu geben, gegen die du vorne liegst (ab 10% 3bet-Range), wirklich dominieren wirst du sie wohl nie. Er stellt MP3 ja quasi vor ne all-in-Entscheidung und muss gleichzeitig mit nem Push von dir leben können.

Der springende Punkt is halt imho das DeadMoney. Da liegen 1.4oo herrenlose Chips rum, die dir hier meiner Meinung nach die nötigen Odds(2,5:1) geben um profitabel (brauchst 40%Eq) zu gamblen (und in deiner Situation kommste ums gamblen halt auch nicht mehr drumrum).

Wenn du Villains (insbesondre BTN) hier allerdings auf nittige Ranges (also nur Premium) setzt, dann folde, denn dann fehlt dir die Equity, dann bist du einfach nur crushed.
 
Alt
Standard
20-04-2013, 20:14
(#3)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Im Grunde sollte PFA wegen der zwei Resteal-Stacks hinter ihm Value-orientiert öffnen und BTN sollte hier eigentlich nicht bluff3betten.
Ohne Dynamiken/Reads fällt es mir schwer BTN ne Range zu geben, gegen die du vorne liegst (ab 10% 3bet-Range), wirklich dominieren wirst du sie wohl nie. Er stellt MP3 ja quasi vor ne all-in-Entscheidung und muss gleichzeitig mit nem Push von dir leben können.

Der springende Punkt is halt imho das DeadMoney. Da liegen 1.4oo herrenlose Chips rum, die dir hier meiner Meinung nach die nötigen Odds(2,5:1) geben um profitabel (brauchst 40%Eq) zu gamblen (und in deiner Situation kommste ums gamblen halt auch nicht mehr drumrum).

Wenn du Villains (insbesondre BTN) hier allerdings auf nittige Ranges (also nur Premium) setzt, dann folde, denn dann fehlt dir die Equity, dann bist du einfach nur crushed.
Stimme hier zu. Denke aber nicht, dass der BU so tight 3bettet, dass man hier nicht mit dem deadmoney (2.5:1) nicht reinstellen sollte.
Ich meine du hast 9bb und . Da gehts halt rein. Letztendlich wirst du in deiner Situation eh bald iwann light deinen stack reinstellen müssen und selten Favorit sein. Hier in dieser Situation kannst du mit etwas Glück aber sogar die beste Hand halten und bekommst dazu noch gute odds.

Nh!
 
Alt
Standard
21-04-2013, 16:43
(#4)
Benutzerbild von !pur7
Since: May 2010
Posts: 105
Danke für die Analyse