Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2 Value Bet statt Check?

Alt
Standard
NL2 Value Bet statt Check? - 21-04-2013, 20:28
(#1)
Benutzerbild von BigSchnidde
Since: Mar 2012
Posts: 288
Hallo, Villain ist meiner Meinung nach guter Spieler.
Den Turn checke ich da er wenig checked und ich mir value erhoffte. Hätte ich an dieser Stelle, bzw. am river eher für value betten sollen?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

BB ($2)
UTG ($2.37)
UTG+1 ($1.99)
MP1 ($3.19)
MP2 ($4.13)
CO ($4)
Button ($5.37)
Hero (SB) ($4.66)

Preflop: Hero is SB with 7, 7
3 folds, MP2 calls $0.02, CO calls $0.02, Button calls $0.02, Hero calls $0.01, BB checks

Flop: ($0.10) 9, J, 7 (5 players)
Hero bets $0.04, 1 fold, MP2 calls $0.04, 2 folds

Turn: ($0.18) J (2 players)
Hero checks, MP2 bets $0.10, Hero calls $0.10

River: ($0.38) 6 (2 players)
Hero checks, MP2 checks

Total pot: $0.38 | Rake: $0.01

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen
 
Alt
Standard
21-04-2013, 21:20
(#2)
Benutzerbild von Chocobo2008
Since: Oct 2010
Posts: 1.077
Villain ist vermutlich kein so guter Spieler wie du denkst. Er limpt pre - das ist schlecht.

Pre: flatten fine.

Flop: donke ich größer. Board ist drawlastig, wir sind multiway. Ich möchte value haben. Alternativ kann man auch über ein c/r nachdenken, wenn villain wie beschrieben immer bettet und selten checkt.

Turn: Villain hat pre gelimpt und den Flop gecallt. Seine handrange ist durch den limp pre an sich recht schwach. Auf dem Board kann er aber viel Equity haben. Du kriegst massig value von schlechterne Händen: Jx, 98, 78, QT, T8, 9T, 56 etc. -> einfach betten.
As played: Wenn du checkst, solltest du nicht c/c sondern c/r, weil du jetzt versuchen solltest den Pot groß zu kriegen. Draws zahlen am River nichts mehr, wenn sie nicht angekommen sind, von Jx verpasst du massig value.

River: bet. Was war dein Plan am River: c/c oder c/r?

bet/bet/bet oder c/rF betT betR finde ich hier gut.



sometimes the fastest way to get there is to go slow
 
Alt
Standard
21-04-2013, 21:30
(#3)
Benutzerbild von BigSchnidde
Since: Mar 2012
Posts: 288
Danke für deine tolle Analyse.

Der Plan am River war check/ raise
 
Alt
Standard
21-04-2013, 21:53
(#4)
Benutzerbild von Chocobo2008
Since: Oct 2010
Posts: 1.077
das c/r am River kommt halt zu spät. Ein c/r am River kann nur eine richtig starke hand bezahlen und die würde eine Turn und Riverbet genauso bezahlen. Draws wie gesagt, zahlen am River nichts mehr, von denen musst du eher value holen.



sometimes the fastest way to get there is to go slow
 
Alt
Standard
22-04-2013, 10:24
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Chocobo2008 Beitrag anzeigen
Villain ist vermutlich kein so guter Spieler wie du denkst. Er limpt pre - das ist schlecht.

Pre: flatten fine.

Flop: donke ich größer. Board ist drawlastig, wir sind multiway. Ich möchte value haben. Alternativ kann man auch über ein c/r nachdenken, wenn villain wie beschrieben immer bettet und selten checkt.

Turn: Villain hat pre gelimpt und den Flop gecallt. Seine handrange ist durch den limp pre an sich recht schwach. Auf dem Board kann er aber viel Equity haben. Du kriegst massig value von schlechterne Händen: Jx, 98, 78, QT, T8, 9T, 56 etc. -> einfach betten.
As played: Wenn du checkst, solltest du nicht c/c sondern c/r, weil du jetzt versuchen solltest den Pot groß zu kriegen. Draws zahlen am River nichts mehr, wenn sie nicht angekommen sind, von Jx verpasst du massig value.

River: bet. Was war dein Plan am River: c/c oder c/r?

bet/bet/bet oder c/rF betT betR finde ich hier gut.
Dem kann ich mich eigentlich nur zu 100% anschließen.

5-way solltest du am Flop bereits 10Cent setzen um den Pot zu bauen und danach einfach weiter durchbetten. Was im Zweifelsfall etwas Sorge machen kann, ist der Umstand, dass du mit MP2 über 200BB deep bist. Aber bei 4 Gegnern am Flop weisst du ja nicht, welcher von ihnen weiter spielen will und wer foldet.

c/r River würde ich nicht versuchen, das Board ist so gefährlich, dass er alles schlechtere als Jx wohl behind checked, aber damit oft eine Bet callen wird. Und ob er mit Jx einen c/r überhaupt called ist ebenfalls fraglich. Und ganz am Ende stehst du bei c/r River evtl. sogar vor einem Problem wenn er über deinen Raise all-in stellt. Das ist dann kein so ganz einfacher Call mehr.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!