Alt
Standard
Pokern als Weg! - 24-04-2013, 12:45
(#1)
Benutzerbild von die linken
Since: Oct 2009
Posts: 991
Liebe Leute!

Ich hab mich entschieden diesen neuen Blog zu starten....warum? Weil es für mich etwas Wichtigeres gibt als Pokern! Und das ist....
ENTWICKLUNG


Pokern ist ein Spielfeld dafür....so wie es viele Spielfelder für Entwicklung gibt....Beziehung, Freundschaft, Beruf, Sport und was immer Mensch gerade wichtig ist.

Wann immer man etwas wirklich intensiv betreibt...letztendlich findet man sich selbst, mit all seinen Stärken und all seinen Schattenseiten. Ich wähle ganz bewusst hier das Wort Schatten, denn es beinhaltet, dass etwas noch im Dunkeln liegt und daher nicht gesehen werden kann...nicht mehr und nicht weniger. Wenn wir das Ungesehene erkennen wollen, müssen wir hinschauen....und das ist einerseits nicht immer leicht und damit verbunden oft auch ziemlich unangenehm.

Da gibt es einerseits die Entwicklung als Pokerspieler, ich meine damit die Spielweise, die Strategie, die Handstärke, die Pot Odds und alles was das Spiel direkt beeinflusst. Ja und dann gibt es die Person dahinter, die all dieses Wissen, Können auch im richtigen Moment einsetzen kann....oder auch nicht.

Ich glaube je weiter man am Pokerweg vorangeschritten ist, desto wichtiger ist die Persönlichkeitsentwicklung. In den Micro Buy Ins reicht ein technisch halbwegs ausgereiftes Spiel, in den High BIs, wo Spieler nur mehr wenige technische Fehler machen, geht es hauptsächlich um persönliche Qualitäten.

Ich für mich kann sagen, mein Gewinn/Erfolg in einem Monat ist zu 70% von meiner inneren Verfassung abhängig! Nach all den Jahren des Spiels, nach 100.000den Händen, kann ich immer noch nicht vermeiden, dass mein Spiel nach Bad Beat Serien schwächer wird. Mein noch so ausgereifter Pokerverstand, schafft es nicht über meine inner Haltung komplett die Kontrolle zu bekommen. Ich weiß, dass es vielen Spielern so geht! Aber was ich in Downswings tun kann, ist es mir richtig gut gehen zu lassen, alles zu tun worauf ich Lust habe.....dann hört er schnell wieder auf.

Well, darum soll es hier gehen....ganzmenschliche Entwicklung auf dem SPielfeld des Pokerns!

Geändert von die linken (25-04-2013 um 00:10 Uhr).
 
Alt
Standard
24-04-2013, 13:06
(#2)
Benutzerbild von die linken
Since: Oct 2009
Posts: 991
Und weil ich gerade am Schreiben bin, erzähl ich euch gleich was ich heute am Morgen erlebt habe.

Ich spiel eine kleine SNG Session, da es am Morgen wenig STT Regspeed Angebote gibt, spiele ich 15-30$. Well, und da sitz ich mit einem Spieler im 30$ HU, er ist mir wenig bekannt, spiel aber nicht schlecht und es ist ein hin und her, eine schöne Battle nimmt ihren Lauf. Und dann ereigent sich diese Hand:

Diese Hand wurde vom Spieler gelöscht

Der Spieler schreibt so etwas wie: "You play so lucky and so bad!"

Und auf einmal merke ich, wie ich mich nicht mehr so richtig spielen traue.....spannend denk ich mir....was ist passiert?
Wie hat der Spieler es geschafft mir mein Selbstvertrauen zu nehmen?? Gar nicht hat er´s geschafft....ich hab´s mir selber genommen, weil ich daran glaube was er mir gesagt hat. Ich habe im März ganz kräftig eingezahlt und schaffe es dieses Monat auch nur das im März verlorene wieder hereinzuholen, mein Selbstvertrauen war schon größer.

Dinge die einem andere sagen, sind nur dann wirksam, wenn man selber daran glaubt!


Unsere Glaubenssätze bestimmen unsere Wirklichkeit, nicht die Feedbacks anderer!

Und wie ich das erkenn, hör ich auf daran zu glauben, mein Selbstvertrauen kommt wieder zurück und ich spiel locker das HU zu Sieg.

Wenn ich Auto fahre und jemand mich anhupt, schreit, beschimpft oder was weiß ich wie auszuckt weil ich beim Abbiegen nicht geblickt hab, ihm die Vorfahrt genommen hab, nicht angeschnallt bin oder er nicht auf die rote Farbe meines Autos steht....geht mir das in den allermeisten Fällen sowas von am A.... vorbei. Warum? Weil ich mich nicht schuldig fühle und ich nicht an die Versuche des Gegenübers glaube, mich kleiner zu machen.

Gutes Ent-wickeln wünscht euch

der Nikolaus

Geändert von die linken (24-04-2013 um 13:20 Uhr).
 
Alt
Standard
24-04-2013, 13:08
(#3)
Benutzerbild von Miclan
Since: Mar 2008
Posts: 1.666
@Niko

Der Ansatz klingt ja gar nicht so schlecht und auch mehr als eine Überlegung wert!
Bin aber sehr gespannt, wie du deine These hier weiter im Blog entwickeln möchtest?!
 
Alt
Standard
24-04-2013, 13:16
(#4)
Benutzerbild von die linken
Since: Oct 2009
Posts: 991
Zitat:
Zitat von Miclan Beitrag anzeigen
@Niko

Der Ansatz klingt ja gar nicht so schlecht und auch mehr als eine Überlegung wert!
Bin aber sehr gespannt, wie du deine These hier weiter im Blog entwickeln möchtest?!
Ich auch Miclan, ich auch
Ist halt ein Abenteuer, da weiß man nie so genau wie es ausgeht
 
Alt
Standard
24-04-2013, 13:27
(#5)
Benutzerbild von Tascheleer
Since: Nov 2007
Posts: 483
Hallo Nico, das passt ganz gut!

Das Gesetz der Resonanz
Gleiches zieht Gleiches an und wird durch Gleiches verstärkt. Ungleiches stößt einander ab. Das Stärkere bestimmt das Schwächere und gleicht es sich an. Jeder kann nur das anziehen, was seiner derzeitigen Schwingung entspricht.
Das Gesetz der Resonanz ist also das Gesetz der Übertragung von Energie; denn jede Schwingung überträgt die in ihr wirkende Energie auf jeden gleichschwingenden Körper.
Und da jeder Mensch bedingt durch eine unterschiedliche Resonanzfähigkeit einen anderen Teil der Wirklichkeit wahrnimmt, lebt jeder Mensch in einer anderen Welt. Durch seine Resonanzfähigkeit schafft er sich seine eigene Welt. Die vorherrschenden Gedanken, Gefühle und Neigungen eines Menschen bestimmen seine geistige Atmosphäre und schaffen so eine Aura des Erfolges oder des Misserfolges.

Gruß Tascheleer
 
Alt
Standard
24-04-2013, 13:48
(#6)
Benutzerbild von krendipont
Since: Sep 2007
Posts: 1.070
Ist das ein Standarddefend für dich (mit 93o)? Wenn er 100% Buttons opent geht's schon klar, aber da musst du dir halt postflop echt ne ordentliche Edge geben um das profitabel spielen zu können. Selbst viele richtig gute HU Spieler folden sowas noch OOP.



krendiponts Shares


Lache und die Welt lacht mit dir, weine und du weinst allein
 
Alt
Standard
24-04-2013, 14:03
(#7)
Benutzerbild von die linken
Since: Oct 2009
Posts: 991
Zitat:
Zitat von krendipont Beitrag anzeigen
Ist das ein Standarddefend für dich (mit 93o)? Wenn er 100% Buttons opent geht's schon klar, aber da musst du dir halt postflop echt ne ordentliche Edge geben um das profitabel spielen zu können. Selbst viele richtig gute HU Spieler folden sowas noch OOP.
Ja, 100% Buttons! Mir persönlich ist es dann egal ob ich 93o oder KTs hab, ein light Resteal ist das allemal und auf eine 4bet muss ich´s wahrscheinlich (3bet Size) loslassen. Standard ist 93o nicht
 
Alt
Standard
24-04-2013, 14:10
(#8)
Benutzerbild von die linken
Since: Oct 2009
Posts: 991
Zitat:
Zitat von Tascheleer Beitrag anzeigen
Hallo Nico, das passt ganz gut!

Das Gesetz der Resonanz
Gleiches zieht Gleiches an und wird durch Gleiches verstärkt. Ungleiches stößt einander ab. Das Stärkere bestimmt das Schwächere und gleicht es sich an. Jeder kann nur das anziehen, was seiner derzeitigen Schwingung entspricht.
Das Gesetz der Resonanz ist also das Gesetz der Übertragung von Energie; denn jede Schwingung überträgt die in ihr wirkende Energie auf jeden gleichschwingenden Körper.
Und da jeder Mensch bedingt durch eine unterschiedliche Resonanzfähigkeit einen anderen Teil der Wirklichkeit wahrnimmt, lebt jeder Mensch in einer anderen Welt. Durch seine Resonanzfähigkeit schafft er sich seine eigene Welt. Die vorherrschenden Gedanken, Gefühle und Neigungen eines Menschen bestimmen seine geistige Atmosphäre und schaffen so eine Aura des Erfolges oder des Misserfolges.

Gruß Tascheleer
Ey Tascheleer!! Da bin ich ja überrascht...ich kenn dich ja nicht so gut, dass ich wüsste, dass ich mit dir über das Gesetz der Resonanz reden könnte! Was du schreibst klingt auch nach einem technischen, vielleicht physikalischen Bildungshintergrund, ist da was dran?
Das Stärkere bestimmt das Schwächere....fällt mir dazu die Glaubenskraft ein...wenn ich daran glaube den anderen aus dem Pot drängen zu können, funktioniert das deutlich besser als wenn ich mir meiner unsicher bin. Energie hat keine räumlichen Grenzen...wenn meine Glaubenskraft größer ist setzt sie sich durch. Also Leute.....glaubt an euer Spiel!!
 
Alt
Standard
24-04-2013, 14:49
(#9)
Benutzerbild von PokRal
Since: Nov 2012
Posts: 248
Ein neuer blog, sehr gut. Beim alten musste ich mich ja durch hunderte seiten nachlesen weil ich nicht von anfang an dabei war, das passiert mir diesesmal nicht mehr.
Es ist nämlich immer wieder schön und motivierend wenn man deine positve einstellung zu allem hört und liest. Grundsätzlich bin ich da ja auf einer wellenlänge mit dir, aber nachdem ich am jahresanfang wieder in die "internetpokerwelt" eingestiegen bin, nach jahrelangem fast ausschließlichen live spielens, habe ich mich schon öfter gefragt ob ich mir das in meinem alter wirklich noch antun soll, es ist doch eine ganz andere welt als live (als ich dann zufällig entdeckt habe wie alt niko ist, habe ich doch wieder hoffnung geschöpft) und natürlich aufgrund deiner tollen trainingssessions
 
Alt
Standard
24-04-2013, 17:14
(#10)
Benutzerbild von corleone 169
Since: Sep 2011
Posts: 842
BronzeStar
huhu nico


erstmal schöne grüsse von kärnten nach wien.

ich verfolge bzw. lese so gut wie alle deine texte und ich finde sie immer wieder spannend, finde auch deine einstellung zum pokern und zum leben einfach 1a.

und die ruhe die du hast ist einfach nice

wollte eigendlich nur mal schnell hier reintwittern und sagen weiter so bist einfach sympatisch.


ach ja vielleicht kommst du heuer zur capt velden,dan könnte ich dich auf einen drink einladen
sind wirklich interessante tuniere dabei,und die location b.z.w. die aussicht auf den see is toll von casino aus.


in diesem sinne ein paar bilder für dich von meiner heimat und dir gl bei deinen games.m.f.g. corleone







Geändert von corleone 169 (24-04-2013 um 17:16 Uhr).