Alt
Standard
NL2 QQ gg BigFish - 26-04-2013, 23:12
(#1)
Benutzerbild von BigSchnidde
Since: Mar 2012
Posts: 288
Hi, Gegner war UltraLoose. 72/4 VP/PFR

Meine Betsizes waren for value da ich ihm kein Ass gegeben habe.

Pls comment

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

saw flop | saw showdown

UTG+1 ($0.84)
MP1 ($0.68)
Hero (MP2) ($2.23)
MP3 ($2.62)
CO ($1)
Button ($1.03)
SB ($1.01)
BB ($0.80)
UTG ($0.64)

Preflop: Hero is MP2 with Q, Q
1 fold, UTG+1 bets $0.04, 1 fold, Hero raises to $0.10, 5 folds, UTG+1 calls $0.06

Flop: ($0.25) A, 7, J (2 players)
UTG+1 checks, Hero bets $0.06, UTG+1 calls $0.06

Turn: ($0.37) J (2 players)
UTG+1 checks, Hero bets $0.10, UTG+1 calls $0.10

River: ($0.57) 8 (2 players)
UTG+1 checks, Hero checks

Total pot: $0.57 | Rake: $0.02

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen
 
Alt
Standard
26-04-2013, 23:24
(#2)
Benutzerbild von BigSchnidde
Since: Mar 2012
Posts: 288
Hätte die FlopBet höher ausfallen müssen um dort gleich zu weissen ob er doch das Ass getroffen hat?
 
Alt
Standard
27-04-2013, 13:40
(#3)
Benutzerbild von 1followu
Since: Sep 2012
Posts: 885
BronzeStar
hi
pre 30cent ca da er so schlecht ist
flop 1/2 pot + für thin value
turn backchecken für potcontroll
river callen oder folden auf bet, je nachdem wie aggressiv er ist (aggro werte kann man sich im hud auch einblenden lassen).
tipp: in nlhe sollte man seine betsize auf 60% - 85% des pottes machen, nicht 30% wie du. eher 80% + des pottes mit einer starken madehand.

Geändert von 1followu (27-04-2013 um 13:45 Uhr).
 
Alt
Standard
27-04-2013, 15:37
(#4)
Benutzerbild von Chocobo2008
Since: Oct 2010
Posts: 1.077
Wieviele Hände hast du denn vom Gegner. Bei ausreichend Händen muss man mit QQ hier vorsichtig spielen bei einem 72/4.

Er raised pre nur Monster. JJ+, AK. Den Rest limpt er ja nur oder callt zu viel.

As played: das minraise würde ich auch raisen. Minraises sind in der Regel schwache Hände - aber nicht immer. Da er pre geraised hat und die 3bet gecallt hat, gebe ich ihm eine starke hand. Ob er AA und KK so spielt, weiß man immer nocht so genau. In jedem Fall hat er hohe PP und hohe Ax drin.

Flop kann man cbetten. Check behind finde ich aber besser. Wenn wir ihm gute Ax und hohe PP geben, dann hat er kombinatorisch viel mehr Ax als KK, QQ und JJ und wird das Board häufig getroffen haben.
Wir können mit QQ den Flop nicht für value betten. Gegen was? Hätte er pre gelimpt, wäre seine handrange viel weiter (FDs, Jx...). Dann wäre eine bet am Flop immer richtig.

Flop: as played: check behind.

Turn: check behind

River: wenn er checkt, kann man evtl. noch mal 1/3 pot betten. Kann man aber auch einfach behind checken und sich die info notieren.

Apropos: wenn deine betsize for value war am Flop, dann haste aber tüchtig value liegen gelassen mit deiner 1/5 potbet gegen Jx, 7x und Midpairs (wenn du von einer weiteren range ursprünglich ausgegangen warst).



sometimes the fastest way to get there is to go slow
 
Alt
Standard
27-04-2013, 20:05
(#5)
Benutzerbild von BigSchnidde
Since: Mar 2012
Posts: 288
Danke für eure Antworten! Es gibt wirklich noch viel zu lernen
 
Alt
Standard
27-04-2013, 21:01
(#6)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Gib bei den Stats unbedingt(!) auch die sogenannte samplesize mit an, also die Menge an Händen, die er gespielt hat.

Es macht nen gewaltigen Unterschied, ob ich zwei von drei Händen (VPIP 66) oder 2 von 20 (VPIP 10) spiele..
 
Alt
Standard
29-04-2013, 11:03
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn 74/4 aussagekräftig ist, muss man dem Gegner hier preflop credit für eine sehr starke Hand geben, auch bei einem Minraise. Da er nur 40BB hat, würde ich preflop oft nur callen. Wenn man 3betted, sollte man das natürlich größer machen und hat dann ein Problem, wenn er all-in stellt. Dann spielt man vermutlich gegen QQ+/AK und muss wegen den Odds callen.

Da man vermuten kann, der Gegner ist insgesamt sehr loose-passiv, hat er vermutlich am Flop mindestens genauso viel Angst vor dem Ass wie du, sofern er keins hat. Hier kann man entweder klein betten und dann versuchen die Hand runterzuchecken wenn er called (um gegen KK zu verlieren und JJ zu gewinnen) oder man checked gleich behind und überlegt ob man eine kleine Bet an Turn oder River bezahlen möchte. Wenn er irgendwo groß betted würde ich quasi snapfolden.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!