Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 AKo am Button vs 4bet vom CO

Alt
Standard
NL10 AKo am Button vs 4bet vom CO - 02-05-2013, 13:00
(#1)
Benutzerbild von mr malkovich
Since: Jun 2011
Posts: 419
Hier eine Hand, bei der ich nicht genau weiß, was der beste Spielzug ist.
(BTW wir sind nur 5-handed, Tisch hatte sich die Hand davor aufgelöst)

CO/ 36 Hände:
25/11/3.5
3/4bet: 0%, Flop Cbet: 100% (2)
--keine besonderen Reads--

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

BB ($10)
UTG ($8.28)
MP ($11.76)
Hero (Button) ($10)
SB ($11.10)

Preflop: Hero is Button with ,
1 fold, MP bets $0.30, Hero raises to $0.80, 2 folds, MP raises to $2, Hero calls $1.20

Flop: ($4.15) , , (2 players)
MP bets $1.60, [color=#CC3333]Hero?????????
 
Alt
Standard
02-05-2013, 14:33
(#2)
Benutzerbild von Chocobo2008
Since: Oct 2010
Posts: 1.077
Wenn wir keine inofs und Hände zu villain haben, dann 3betten wir pre immer for value. Wenn er 4bettet kann man entscheiden, ob man wegstacken möchte oder lieber foldet.

Gegen call spricht, dass AKo halt häufig nicht den Flop trifft und wir müssen im 4bet pot fit or fold spielen, weil nicht mehr genügend Stack zum manövrieren vorhanden ist.

3bet/fold, wenn ich denke, dass er nur QQ+/AK 4bettet. Gerade mit AKo!

Stackoff, wenn ich ihm noch noch schlechtere Ax (AQ)geben kann (aber mit den wenigen infos wird es schwierig).

Gegen unknown ist imo der fold das beste. Wir können hier niemals riesig EV rausholen und bei falscher Einschätzung nur massig verlieren.

Flop calle ich dann. Raisen bringt ja nichts besseres zum folden und nichts schlechters wird callen.



sometimes the fastest way to get there is to go slow
 
Alt
Standard
02-05-2013, 16:37
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
BU vs. CO würde ich das im Regelfall preflop reinschieben, allerdings sind die Stats von Villain noch nicht so aussagekräftig.

Für einen Call spricht die relativ kleine 4Bet und deine Position. Für einen Fold spricht, dass du ohne weitere Infos über den Gegner am Flop im Prinzip fit or fold spielen musst und das möchte man im 4Bet Pot natürlich nicht. Wenn man called, muss man wohl auch relativ viele Flops ohne Hit floaten um ihn zumindest von anderen AK runterbekommen zu können.

As played würde ich den Flop immer callen. Du blockst den NFD, musst also wenig Angst vor Draws haben und er wird selbst sowas wie QQ wohl folden müssen wenn du raised. Die einzige Hand von der du evtl. value verlierst ist AK, gegen das du am Flop eine Freeroll hast.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!