Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 10: AJs gegen Button + UTG Limper

Alt
Standard
NL 10: AJs vs BB + UTG Limper - 02-05-2013, 13:08
(#1)
Benutzerbild von mr malkovich
Since: Jun 2011
Posts: 419
In der Überschrift muss es natürlich heißen gegen BB und UTG Limper. , kanns aber nicht mehr ändern.

Spielplan war es mit AJs den BB zu isolieren, da er keine Hand postFlop mehr weglegen kann. Dumm nur das der UTG dann auch noch callt.

BigBlind / 26 Hände:
42/27/0.8
Fold-Cbet:0

UTG / 342 Hände:
23/13/4.5
keine Reads vorhanden


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

BB ($10)
UTG ($10.23)
UTG+1 ($10.33)
Hero (MP1) ($13.11)
MP2 ($4.16)
CO ($10.99)
Button ($8.57)
SB ($10)

Preflop: Hero is MP1 with ,
UTG calls $0.10, 1 fold, Hero bets $0.45, 4 folds, BB calls $0.35, UTG calls $0.35

Flop: ($1.40) , , (3 players)
BB bets $0.70, UTG calls $0.70, [color=#CC3333]Hero????

Überlegungen meinerseits:

UTG: hat vermutlich keine JJ+, die hätte er höchst wahrscheinlich PF geraist, eventuell AT+,ATs+, Pocketpairs 22-TT, Braodways,

BB: gebe ihm ne weite Range, Ax, Jx, PPs, nehme an keine QQ+, Broadways, Connectors/SuitedConnectors

Sollte ich die Handranges bei irgendwem erweitern?

Geändert von mr malkovich (02-05-2013 um 13:43 Uhr).
 
Alt
Standard
02-05-2013, 14:26
(#2)
Benutzerbild von Chocobo2008
Since: Oct 2010
Posts: 1.077
Dss Gap bei UTG zw. VPIP & PFR ist 10. Muss man halt gucken woher das kommt, sprich ob er viel limpt (da würde mich sein limp wert aus UTG mal interessieren) oder ob er halt viel callt.

Pre: wir haben eine gute Hand, haben noch Leute to act hinter uns. Wir raisen hier gegen UTG for value. Wenn der BB noch mit einsteigt, umso besser. Aber primäres Zeil ist es ja wohl den UTG limper zu isolieren.

Deine Einschätzung der ranges kann hinkommen. Exakt kriegt man die natrülich nie raus. Hinzu kommt, das du vom BB nicht viele Hände hast, aber stand.mäßig würde ich ihm viele Ax, Broadways, massig Suited karten (one bis 3 gapper geben), PP, Kx und alles gute Raising Hände wie JJ+, AQs+ rausnehmen.
UTG hat viele PP in range (22-88). Evtl. noch Broadways und Axs. Aber da wären Infos gut.

Flop calle ich.



sometimes the fastest way to get there is to go slow
 
Alt
Standard
02-05-2013, 15:16
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Chocobo2008 Beitrag anzeigen
Dss Gap bei UTG zw. VPIP & PFR ist 10. Muss man halt gucken woher das kommt, sprich ob er viel limpt (da würde mich sein limp wert aus UTG mal interessieren) oder ob er halt viel callt.
Jup, das ist die entscheidende Frage. Wobei man mit einem Call am Flop sowieso nichts falsch machen kann. Liegen keine Draws, ist ein klassischer way ahead/way behind Spot in dem man zwar in der Mehrzahl der Fälle vorne ist, aber mit einem Raise kaum noch value von schlechterem bekommen kann.

BB hat hier oft Jx oder will mit einem PP mal schauen was passiert, auf Grund des hohen VPIP hat er aber natürlich auch ne Tonne unpaired Hände. Ob er die betten würde in 2 Leute ist aber schwer zu sagen.

UTG kann der Spielertyp sein, der gerne kleine PPs und SCs limped aus UTG, aber ohne weitere Infos lässt sich das kaum sagen. Genausowenig ist klar, ob er mit den Händen die Bet vom BB callen würde, kann aber gut sein.

Flop callen und Turn schauen sollte hier nie ein Fehler sein, außer man hat Reads die besagen, dass man mit einem Raise Spew inducen kann.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!