Alt
Standard
Poker-Gruppe? - 21-01-2008, 12:16
(#1)
Benutzerbild von SonicDeluxe
Since: Jan 2008
Posts: 51
BronzeStar
*Beide Threads zusammengeführt und Zwischenrufe gelöscht*RoninAQ

Geändert von RoninAQ (21-01-2008 um 12:34 Uhr).
 
Alt
Standard
Poker-Gruppe? - 21-01-2008, 12:25
(#2)
Benutzerbild von SonicDeluxe
Since: Jan 2008
Posts: 51
BronzeStar
Am Anfang sei erstmal gesagt, dass ich die Suche benutzt habe, aber auch nicht wirklich wusste wo nach ich suchen sollte, weil mein Thema schon ein bisschen ausgefallen ist und es darüf glaub ich keinen Namen gibt,

Der Auslöser:
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es bei mir mit meinem BR immer auf und abgeht.

Fragestellung:
Wie kann ich das verhindern?

Antwort möglichkeiten:
1. Besser Pokern lernen (leichter gesagt als getan)
2. Pausen zwischen den Tagen, sprich wenn man mal nen guten Tag hatte einfach mal warten (vertrau ich nicht wirklich drauf)

Da ich nicht wirklich, etwas von beiden Punkten halte, war ich also bei wieder bei Null angekommen, darauf hin stellte ich weitere Übelegungen an.

"Poker ist ein Spiel" war dabei die größte Erkenntnis gewesen, was mich zu dem Punkt brachte mich zu fragen wie es bei anderen Onlinespielen gehändelt wird das man kein/e Geld,Punkte etc. verliert, zumindestens nicht so leicht. Und die Antwort was verblüffend einfach: Gruppen/Gilden/Allianzen

Also meine Frage an die Community, könnte man so etwas machen? Sprich Gruppen/Gilden(oder wie auch immer) bilden die den Verlust andere Mitglieder Kompensieren? Vlt. auch für Leute die mit Pokern anfangen eine kleine Hilfe wenn man sich aus seiner Gruppe Rat oder Coaching besorgen kann oder vlt. das man bei einer größeren Gruppe dem besten Spieler eine größeres Tunier zahlt, sozusagen aus der Familienkasse.Müsste man halt noch genauer überlegen.

Kommentare wie :"Boah was geht mit dir?" und "Du rallst doch auch nichts mehr oder?" oder "JO!" bitte unterlassen.

Und ja mir war langweilig!
(Ach ich wusste jetzt nicht genau welches weil ich mir nicht überlegt hatte ob man die Guppen über Intelli oder Star machen könnte.)

Und ja mir war langweilig!
 
Alt
Standard
21-01-2008, 12:25
(#3)
Benutzerbild von Mephis24
Since: Nov 2007
Posts: 143
Und was bitte schön willst du uns damit sagen? Willst du jetzt nen Clan aufmachen, sodass ihr euch zu siebt an nen Neunertisch setzt und die anderen zwei ausnehmt, indem ihr euch absprecht?
Das ist meineserachtens laut Poker Stars AGBs ein Grund, deinen Account zu löschen.
 
Alt
Standard
21-01-2008, 12:27
(#4)
Benutzerbild von RoninAQ
Since: Sep 2007
Posts: 4.724
Erstens ist Poker ein Einzelwettkampf und nur schwer als Mannschaftskampf zu organisieren. Auch wenn es Mannschaftswettkämpfe gibt, ist dies dann die Summe der Einzelergenisse.

Und zweitens ist es bei den meisten Onlinespielen so, das es nicht um Geld geht sondern um monatliche Abogebüren.

Mir persönlich bringt Live spielen in einer Gruppe mit gutem (was ein Glück das Sie es nicht lesen , einige würden sagen höherem) Nivau eine ganze Menge. Da wird halt auch mal diskutiert.

Wichtig ist es sich auf die Spielstärke der Gegner anpassen zu können, lernen tut man aber wie bei vielen Spielen nur von besseren Spielern. Und beim Pokern kann das auch Geld kosten.
 
Alt
Standard
21-01-2008, 12:30
(#5)
Benutzerbild von Kiss-Holdem
Since: Sep 2007
Posts: 144
BronzeStar
Nette Idee, aber Poker war, ist und bleibt ein Einzelkämpferspiel.
Das Bankrollmanagement soll verhindern schnell bankrott zu gehen,
verhindern kann es das aber nicht.
 
Alt
Standard
21-01-2008, 12:33
(#6)
Benutzerbild von fantaschmugg
Since: Oct 2007
Posts: 523
Also willste jetzt ne Gruppe von Pokerspielern gründen, die alle in einen Pott einzahlen und eventueller Pokergewinn fliesst dann in diesen Pot und jeder nimmt sich, wenn er mal pokern will, einen gewissen Anteil raus?

Wo ist der Sinn, für den Gewinn anderer zu spielen und nicht direkt für mein Konto? *kopfkratz*

Geändert von fantaschmugg (21-01-2008 um 12:36 Uhr).
 
Alt
Standard
21-01-2008, 12:38
(#7)
Benutzerbild von SonicDeluxe
Since: Jan 2008
Posts: 51
BronzeStar
Nein nein so war das nicht gemeint, aber jeder kann mal ein schlechten Tag haben und so kann man vlt. Verluste durch gewinne anderer ausgleichen.
Und nein ich meine damit auch nicht andere Leute auszunehemen, aber genau die Art von Kommentaren meinte ich mit "biite unterlassen", den wenn ich gewollt hätte das jemand komentiert was ich nicht schreibe hätte ich auch einfach nur "..." schreiben können.
 
Alt
Standard
21-01-2008, 12:40
(#8)
Benutzerbild von Toni-Cut
Since: Jan 2008
Posts: 15
BronzeStar
ich hätte mal frage:wasist das Bankrollmanegement?
 
Alt
Standard
21-01-2008, 12:40
(#9)
Benutzerbild von le95
Since: Oct 2007
Posts: 372
BronzeStar
mir ist immernoch nicht klar was du sagen willst!br geht nun mal auf und ab,das wirst nie verhindern können!und in ner gruppe kannst daheim mit freunden spielen!
 
Alt
Standard
21-01-2008, 12:45
(#10)
Benutzerbild von Toni-Cut
Since: Jan 2008
Posts: 15
BronzeStar
habe mir eben noch genaueres durchgelesen, und will euch nur mal daraf hinweisen, das Pokerstars auch eine anteil vompot bekommt...
auserdem ist es ein wenigschwachsinnig, ich meine wie soll das ablaufen?
solle alle einfach mal mitgehen wenn einer der nicht dazugehürt etwas bietet?was ist wenn ihr alle verliert...