Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

1,50$ 90mann KO....KK vs .. ja was eigentlich

Alt
Standard
1,50$ 90mann KO....KK vs .. ja was eigentlich - 03-05-2013, 10:19
(#1)
Benutzerbild von NickSeafort
Since: Mar 2012
Posts: 92
BronzeStar
tjo..ich sag mal nicht so viel dazu...war grad mal die 4 oder 5. hand im turnier...in nem anderen format oder turnier auf höherem level oder buy in hätte ich wohl nach dem turn gefoldet aber da man auf 1,50$ halt immer wieder die dollsten dinge erlebt war es mir mal wieder total egal und ich habs dann reingestellt...aber wäre doch mal interesant zu erfahren was ihr meint gegen was ich da so gespielt habe

PokerStars No-Limit Hold'em, 1.5 Tournament, 10/20 Blinds (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Hero (MP2) (t1,500)
MP3 (t1,490)
CO (t1,470)
Button (t1,115)
SB (t2,160)
BB (t1,380)
UTG (t1,385)
UTG+1 (t1,500)
MP1 (t1,500)

Hero's M: 50.00

Preflop: Hero is MP2 with K, K
3 folds, Hero bets t100, 2 folds, Button calls t100, 1 fold, BB raises to t180, Hero raises to t300, Button calls t200, BB calls t120

Flop: (t910) 3, Q, 5 (3 players)
BB checks, Hero bets t300, Button calls t300, BB calls t300

Turn: (t1,810) Q (3 players)
BB checks, Hero checks, Button bets t515 (All-In), BB calls t515, Hero raises to t900 (All-In), BB calls t265 (All-In)

River: (t3,885) 2 (3 players, 3 all-in)

Total pot: t3,885
 
Alt
Standard
03-05-2013, 16:11
(#2)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von NickSeafort Beitrag anzeigen
in nem anderen format oder turnier auf höherem level oder buy in hätte ich wohl nach dem turn gefoldet aber da man auf 1,50$ halt immer wieder die dollsten dinge erlebt war es mir mal wieder total egal und ich habs dann reingestellt.
Ob das die beste Einstellung ist? Egal welches Turnier mal spielt, wenn es einem "wieder total egal" ist, dann wird es halt schwierig profitabel zu spielen!


Also preflop würde ich schon eher auf 380 4betten. Du willst nicht unbedingt 3way in sonem dicken pot quasi committed spielen und es eh am liebsten direkt preflop mit den nuts reinbekommen.

As played finde ich c/broke gegen 2 Leute am turn nicht gut. Entweder jammst du for max value gegen schlechtere pockets oder du checkst um gegen ein AI zu broken und gegen 2 AIs zu folden.
Ich denke oftmals wird hier schon einer von beiden ne oder sogar nen fullhouse halten. Der BU kann durchaus preflop mal oder auf Grund der "guten odds" nich losgelassen haben.

Zwar wachen die Leute teils auch mit irgendwelchen komischen Händen in solchen spots auf, aber an sich solltest du schon viel zu häufig hier total crusht sein, da deine cbet am flop eigentlich nicht von gecallt werden sollte.

Ich c/reevaluiere hier den turn und folde es einfach gegen 2 AIs.
 
Alt
Standard
03-05-2013, 19:50
(#3)
Benutzerbild von NickSeafort
Since: Mar 2012
Posts: 92
BronzeStar
Sicherlich ist die egalhaltung nicht unbedingt profitabel und ich sehe mich hier halt auch sehr oft hinten. Man muss ja nur mal an des pre reraise denken. auf den 1,50$ buy in niveau ist es nunmal so, dass die leute in 6 von 10 Fällen dann AA umdrehen, 2 von 10 reserviere ich mal für JJ-KK, und die letzten 2 für AK...reraises mit AQ oder Ax oder auch kleinen pokets sind so extrem selten auf dem niveau, dass ich die einfach mal vernachlässigen möchte.

Dem BU gebe ich hier jetzt mal sowieso eine extrem weite range. Ich weiß es nicht mehr 100%ig aber ich hatte schon ein paar hände von ihm...waren mehr als 40...nicht sonderlich viel aber 40%vpip sagen mir da schon genug...ihm habe ich durchaus kq,jq,q10 oder so etwas in der richtung gegeben. Nach dem flop war mir aber die Reaktion des BB erst einmal wichtiger. Er hat ja schließlich nen reraise gemacht aber meine 4-bet nur gecalled. Wäre er jetzt pre all in gegangen hätte ich zwar gecalled aber in 8 von 10 fällen sieht man da halt die aces.
Nach dem flop checked er und called mich "nur"...auch hier sagt mir die erfahrung wieder, dass in 8 von 10 fällen aces oder das set nen checkraise machen...ich für meinen teil würde das 5er set hier slow playen aber AQ oder auch AK auf jedenfall anspielen, um zu schauen wo ich stehe...der BB hat hier also nen set welches er slow played oder AK, Ax weniger oder halt nen draw...aber welcher draw macht er hier bei der pre action sinn?? ansich keiner...dachte ich jedenfalls

Lange rede kurzer sinn....BU hatte da dann nen knuffigen jack in kreuz und ne langweilige 10 in karo auf der hand...eine tolle hand die ich immer wieder sehe bei leuten die dann teilweise pre allin damit gehen, nur weil sie vll unter umständen voll das gewaltige potenzial hat viel kaputt zu machen...ich für meinen teil würde damit im leben keine 4 bet callen(vll auch ein grund warum ich momentan weneig erfolgreich spiele )

Als dann der BB sein A4 in Karo dachte ich nur WTF??? und als dann die 2 auffem river kam war der Monitor schon wieder ganz knapp vor dem Fenstersturz *würg*