Alt
Standard
6max hyper - 06-05-2013, 02:16
(#1)
Benutzerbild von Amagaka
Since: Oct 2009
Posts: 27
PokerStars No-Limit Hold'em, 3.5 Tournament, 60/120 Blinds 12 Ante (3 handed) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

Button (t550)
SB (t680)
Hero (BB) (t1,770)

Hero's M: 8.19

Preflop: Hero is BB with A, 9
Button bets t538 (All-In), SB calls t478, 1 fold

Flop: (t1,232) 3, 8, 6 (2 players, 1 all-in)

Turn: (t1,232) A (2 players, 1 all-in)

River: (t1,232) 7 (2 players, 1 all-in)

Total pot: t1,232

Wäre ein call besser gewesen?
thx
 
Alt
Standard
06-05-2013, 10:40
(#2)
Benutzerbild von dhistos
Since: Jul 2012
Posts: 29
würde ich nur bei sehr tighten Reads folden
 
Alt
Standard
06-05-2013, 12:45
(#3)
Benutzerbild von Squasher18
Since: Apr 2012
Posts: 198
Überraschenderweise sagt Nash dazu, dass ein overcall mit 55+ ATs+ ATo+ KJs+ QJs profitabel ist. A9s fällt dabei also raus.
Ich hätte es in der Situation allerdings auch eher gecallt.
Aber die Werte ergeben Sinn. Wenn du dich raushälst, bist du mit einem bis dato halbwegs soliden Stack meistens im Geld. Wenn du callst, könntest du auf unter 10bb rutschen und deine Turnierequity schmälern, da du dann wohl als Shortstack ins HU kämest, schlimmstenfalls sogar die Geldränge zu verpassen drohst.

Gegen einen Gegner in dieser Situation easy call, aber gegen zwei Gegner ist es nach dieser Überlegung wohl tatsächlich ein knapper fold.
 
Alt
Standard
06-05-2013, 13:58
(#4)
Benutzerbild von Zaltok
Since: Apr 2012
Posts: 15
Also für mich ist das ein klarer Call. Wir sind hier in einem Hyper Turbo - wir sind im Big Blind was man nicht vergessen darf und haben somit auch schon einiges drin. Im schlechtesten Falle gewinnt BU gegen beide und SB gewinnt gegen uns. Und selbst dann haben wir immer noch einen relativ großen Stack für ein Hyper-Turbo und sind immernoch weit vor dem aktuellen SB.

Bin aber mal gespannt auf die abschließende Analyse.
 
Alt
Standard
07-05-2013, 16:01
(#5)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von Squasher18 Beitrag anzeigen
Überraschenderweise sagt Nash dazu, dass ein overcall mit 55+ ATs+ ATo+ KJs+ QJs profitabel ist. A9s fällt dabei also raus.
Ich hätte es in der Situation allerdings auch eher gecallt.
Aber die Werte ergeben Sinn. Wenn du dich raushälst, bist du mit einem bis dato halbwegs soliden Stack meistens im Geld. Wenn du callst, könntest du auf unter 10bb rutschen und deine Turnierequity schmälern, da du dann wohl als Shortstack ins HU kämest, schlimmstenfalls sogar die Geldränge zu verpassen drohst.

Gegen einen Gegner in dieser Situation easy call, aber gegen zwei Gegner ist es nach dieser Überlegung wohl tatsächlich ein knapper fold.
Wenn nash diese ranges angibt, sollte das wohl die korrekte callingrange sein. Ob wir hier overshoven sollten liegt dann, imo, daran, ob wir uns eine edge gegen beide Gegner geben oder nicht. Je schlechter unsere Gegner hier sind, desto tighter sollten wir callen.
Selbst in einem hyper gibt es teilweise Gegner die klar zu tight spielen. Falls dies der Fall sein sollte, leg ich die Hand hier alleine schon aus future EV Gründen weg. Falls wir gegen 2 regs spielen, overjam ich hier teilweise auch knapp schlechtere Hände als nash vorgibt, da dann unsere edge minimal sein sollte.