Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

1$ 90er MTT AQ preflop fold

Alt
Standard
1$ 90er MTT AQ preflop fold - 06-05-2013, 09:59
(#1)
Benutzerbild von xMFPx
Since: Sep 2012
Posts: 35
Hi,
wollte mal fragen, ob es richtig war, die Hand preflop zu folden oder ob ich hätte callen sollen. Und was ihr auf dem flop gemacht hättet, wenn ihr gecallt hättet.
War glaub ich die 4. Hand im Turnier...

http://www.boomplayer.com/en/poker-h...822_52041A1D1B

Danke schonmal im vorraus
 
Alt
Standard
06-05-2013, 12:29
(#2)
Benutzerbild von Squasher18
Since: Apr 2012
Posts: 198
Ich folde das auch. Ist mir in der frühen Phase des Turniers zu unsicher und du hast nach deinem fold preflop noch einen recht deepen stack.
Ich würde dir darüber hinaus empfehlen, das raise etwas kleiner zu machen.
Ich raise 3bb+1bb pro limper. So komme ich auf t120, was die absolut gleiche Wirkung hat, du aber weniger Chips im Fall der Fälle verballert hast.
 
Alt
Standard
06-05-2013, 13:43
(#3)
Benutzerbild von Zaltok
Since: Apr 2012
Posts: 15
Also ich spiele in einem MTT SNG meistens eh die ersten Hände nicht - nach 10-15 Minuten wirds meistens ruhiger. Ansonsten etwas kleinerer Raise wie schon erwähnt und ohne Reads auf 3-Bet weg damit.

Hätte ich wider Erwarten gecallt - Mis-Click oder Konzentration zu niedrig. Wäre am Flop auch der Rest reingewandert. TPTK - hätte mir dann aufgrund des Pots und meines Reststacks gereicht - hätte dann ja schon mehr als 1/3 meines Stacks drin und der Pot ist größter als mein Reststack - dann isses für mich nen klares All In.

Greetz
Zaltok
 
Alt
Standard
07-05-2013, 15:53
(#4)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von Zaltok Beitrag anzeigen
Also ich spiele in einem MTT SNG meistens eh die ersten Hände nicht - nach 10-15 Minuten wirds meistens ruhiger. Ansonsten etwas kleinerer Raise wie schon erwähnt und ohne Reads auf 3-Bet weg damit.
Also die Hand nicht zu raisen halte ich schon für einen Fehler. Ich raise/folde hier jedoch auch nur auf 120 und bei der action hinter dir mach ich mir garkeine Gedanken, dass ich hier niemals profitabel broken kann.

Zitat:
Zitat von Zaltok Beitrag anzeigen
Hätte ich wider Erwarten gecallt - Mis-Click oder Konzentration zu niedrig. Wäre am Flop auch der Rest reingewandert. TPTK - hätte mir dann aufgrund des Pots und meines Reststacks gereicht - hätte dann ja schon mehr als 1/3 meines Stacks drin und der Pot ist größter als mein Reststack - dann isses für mich nen klares All In.
Nehmen wir an, dass wir den flop zu sehen bekommen, was natürlich in NIE geschehen sollte, dann ist es quasi unmöglich die Hand zu folden. Viel besser können wir nicht treffen und bei dem deadmoney im pot, ist es denke ich nicht mehr möglich nen fold zu finden.

Nach der Hand würde ich mir auf jedenfall ne Notiz auf den Spieler mit und den mit machen, sodass du zukünftig weißt wie light sie preflop in der early stage ihren stack reinbringen.
 
Alt
Standard
07-05-2013, 17:14
(#5)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
4. Hand und es muss schon einiges passiert sein am Tisch, wenn man sich so die Stacks ansieht.

Zwar sind deine Reads bis dahin nicht zuverlässig, aber sehr wohl kann man häufig schon hier bestimmen, welcher der Beteiligten klar vom ABC-Poker abweicht:

Die zwei hinter dir ham schon große Teils ihrer Stacks verspielt und flatten hier ein 5BB-Isoraise (einfach nur sehr wahrscheinlich Fische, handhistory checken zum Falsifizieren der Annahme), BTN hat schon verdoppelt also gibts wohl auch nen passenden Showdown dazu (history ansehen und man kann ihn als FZS abstempeln oder ihm gewissen credit geben). Das gleiche bei SB: hat schon Chips gewonnen, war also ebenfalls irgendwo involviert (Rumgelimpt in EP in den ersten beiden Händen? Oder schonmal solche Aggression gezeigt? Vlt. ne starke Hand im BB slowplayed?).

Gegen Villains, die schon so häufig in Hände involviert sind zu diesem frühen Zeitpunkt, halte ich hier zumeist die beste Hand und bin geneigt zu broken (im turbo).
 
Alt
Standard
09-05-2013, 13:05
(#6)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Nur zur Verdeutlichung:

PokerStars No-Limit Hold'em, 0.25 Tournament, 10/20 Blinds (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

saw flop | saw showdown

Button (t1,500)
SB (t1,500)
Hero (BB) (t1,500)
UTG (t1,500)
UTG+1 (t1,500)
MP1 (t1,500)
MP2 (t1,500)
MP3 (t1,500)
CO (t1,500)

Hero's M: 50.00

Preflop: Hero is BB with ,
2 folds, MP1 bets t60, 1 fold, MP3 calls t60, CO raises to t380, 4 folds, MP3 calls t320

Flop: (t850) , , (2 players)
MP3 bets t1,040, CO raises to t1,120 (All-In), MP3 calls t80 (All-In)

Turn: (t3,090) (2 players, 2 all-in)

River: (t3,090) (2 players, 2 all-in)

Total pot: t3,090

Results below:
MP3 had , (two pair, Queens and eights).
CO had , (two pair, Queens and eights).
Outcome: MP3 won t1,545, CO won t1,545



Standard-Play...