Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

4.40$ AKof 3 Handed Pot

Alt
Standard
4.40$ AKof 3 Handed Pot - 06-05-2013, 15:02
(#1)
Benutzerbild von GitarLuck
Since: Apr 2013
Posts: 701
BronzeStar
http://www.boomplayer.com/de/poker-h...160_2CCBBF5F5C

Ich isoraise hier den Limper kriege noch ein call
und der flop kommt sehr gut ich denke ich habe hier immer die Nutz außer gegen 22 kk-aa haben meine Gegner hier zu 99% nicht
da ich auch 2blocker habe und der flop noch so kommt etc und nach der action..

also ich bette hier fast halben pot weil ich meine gegner hier zu oft folden sehe auf dem Board und wenn ich gecallt werde bilde ich ein pot kriege ein call Danach bette ich größer um river ne große bet zu bringen er reraist ich habe mich hier entschieden slow zuplayen da ich gedacht habe er könnte noch auf ein shove und es gibt eig kein ekelhaften river für mich
ich calle und denke er hat hier oft Ax Aq villt ein king quens denk ich aber eher nicht viel eher ax ich calle und donke den river so klein weil ich gedacht habe er geht nochmal rüber naja und er callt und ich gewinn ein schönen Pot...
ich denke hätte mehr sein können aber villt auch weniger

lg
 
Alt
Standard
07-05-2013, 12:22
(#2)
Benutzerbild von Squasher18
Since: Apr 2012
Posts: 198
Ich 3bette den Turn und gehe auch broke. Villain hat hier halt oft Ax, was wir hier alles schlagen und er overplayt dieses Zeug sehr oft.
Zweien sind seltener in seiner Range und in Position würde er die wohl nun auch meistens langsamer spielen und noch eine Riverbet von dir einkassieren, bevor er dich dann raist.
As played spiele ich den River nen Tacken größer, um noch mehr Value rauszuholen.
 
Alt
Standard
07-05-2013, 12:53
(#3)
Benutzerbild von Afterpub
Since: Feb 2011
Posts: 1.084
es ist hier halt eigentlich egal ob du 500 oder allin setzt
es liegt AK22, d.h. jedes Ax hat hier AA22K
er wird hier zu 98,7102% Ax am river allin callen, da er fast immer nen split hat



ISOP 2013 Event #13 Gewinner *Triple Stud*
Ich bin Jung & Willig! Mein Blog auch.
 
Alt
Standard
07-05-2013, 16:50
(#4)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Also erstmal direkt vorweg: Wenn du dem Gegner hier in dieser Hand nicht ALLE seine chips abnimmst, dann hast du die Hand schlecht gespielt bzw. mindestens einen schwerwiegenden Fehler gemacht!

Fehler 1: Am flop callt dich halt eh oftmals nur das oder der . Der foldet meistens eh auf eine turnbet, aber das können die Gegner auf den micros halt nicht folden.
Daher cbette ich am flop 750 um den pot maximal aufzubauen und spätestens am river die stack reinbekommen zu können.

Fehler 2: Den turn würde ich as played dann 1350 betten (bei meinem betsizing sind bereits 500 mehr im pot und ich bette 1950 in 2.1k.

Fehler 3: Wenn dich der Gegner raised zeigt er dir ja offensichtlich, dass er seine Hand stark findet. Du callst um ihn nicht von seiner Hand zu moven und ihm die Möglichkeit zu geben am river seinen stack reinzubringen, da du deine Hand unterrepräsentierst. Finde ich okay, da am river eh <potsize left ist und nach villains line ein rivershove seinerseits zu antizipieren ist.

Fehler 4: Jetzt leadest du den river klein als blockbet und nimmst ihm die Möglichkeit seinen stack reinzustellen, da er nicht davon ausgehen kann, dass du noch schlechteres callst. Wieso bringst dus dann nicht am flop rein, wenn du ihm die Initiative am river wieder klaust? Nach deiner turnline MUSST du den river einfach c/broken, da gibt es keine andere Möglichkeit.


Du siehst also, dass du 4 extreme Fehler gemacht hast, die alle dazu geführt haben, dass du die letzten 4325 chips (>70bb) deines Gegners nicht bekommen hast, obwohl er dir klar signalisiert hat, dass er sie dir nur allzu bereitwillig überlassen würde.
 
Alt
Standard
07-05-2013, 20:33
(#5)
Benutzerbild von GitarLuck
Since: Apr 2013
Posts: 701
BronzeStar
hey danke sehr im nachhinein hab ich auch gedacht ich habe value liegen lassen

sehr nett analyse super
bedanke mich sehr!