Alt
Standard
NL 10: AQs SB vs BB - 06-05-2013, 18:19
(#1)
Benutzerbild von Zealot80
Since: Apr 2009
Posts: 221
Villain hat auf 76 Hände folgende Stats produziert:
VP 24 / PR 18 / 3bet 4 %

Beim Turnraise hab ich längere Zeit überlegt, ob ich all-in gehe, aber ich hab mich dann für den Call entschieden.
Auf dem River hatte ich bei der großen Bet das Gefühl, dass ich nur noch nen Bluff schlage und hab gefoldet. Irgendwie bin ich mit der Hand ziemlich unzufrieden.

Wichtige Randnotiz: xflixx saß am Button



PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

MP ($11.32)
Button ($11.60)
Hero (SB) ($10)
BB ($15.76)
UTG ($10)

Preflop: Hero is SB with A, Q
3 folds, Hero bets $0.30, BB calls $0.20

Flop: ($0.60) 4, 7, 6 (2 players)
Hero bets $0.40, BB calls $0.40

Turn: ($1.40) A (2 players)
Hero bets $0.85, BB raises to $2, Hero calls $1.15

River: ($5.40) J (2 players)
Hero checks, BB bets $4.80, Hero folds

Total pot: $5.40 | Rake: $0.24

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen
 
Alt
Standard
07-05-2013, 11:02
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Da Draws höchstwahrscheinlich gerade Blind on Blind eher den Flop raisen wird seine Turn Raising Range zml polarisiert sein. Er kann viele Aces Up gemacht haben, und ich glaube nicht dass NL10 "Regs" hier oft bluffen, daher würde ich genau wie du callen und am River neu entscheiden. Für den Fall das er blufft kann er auch nochmal deine Outs am River bluffen sodass du evtl sogar mehr Payoff bekommst - plus du kannst die die Option eines Herocalls offen lassen.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter