Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

nochmal top-trips gg. lag

Alt
Standard
nochmal top-trips gg. lag - 08-05-2013, 12:11
(#1)
Benutzerbild von cystic fibro
Since: Dec 2007
Posts: 910
BronzeStar
PokerStars - $1.29+$0.21|50/100 NL - Holdem - 4 players
Hand converted by PokerTracker 4: http://www.pokertracker.com

BB: 2,235 (VPIP: 18.03, PFR: 15.83, 3Bet Preflop: 3.33, Hands: 127)
CO: 4,690 (VPIP: 28.57, PFR: 17.00, 3Bet Preflop: 3.70, Hands: 110)
Hero (BTN): 2,550
SB: 4,025 (VPIP: 28.33, PFR: 8.40, 3Bet Preflop: 8.11, Hands: 127)

SB posts SB 50, BB posts BB 100

Pre Flop: (pot: 150) Hero has Qd Kc

CO raises to 200, Hero calls 200, SB calls 150, BB calls 100

Flop: (800, 4 players) Qc Td Qh
SB checks, BB checks, CO bets 100, Hero calls 100, SB calls 100, fold

Turn: (1,100, 3 players) 5d
SB checks, CO checks, Hero bets 300, SB calls 300, CO calls 300

River: (2,000, 3 players) 7s
SB checks, CO checks, Hero bets 800, SB raises to 1,600, fold, Hero ??

Hatte hier folgende Stats: 28/10/5

SB hat häufig mit any two gelimpt - der call pre hat also so gut wie keine Bedeutung.
CO stealt hier offensichtlich.
FLop kommt optimal. nur gecallt, um SB die chance auf ein raise zu geben.
Turn: 1/3 pot als value-bet
river blankt also ca. 40% pot als value-bet - dann der raise des SB

Da ich mit dem SB schon 3x aneinander geraten war - er mich u.a. einmal mit einem loosen bluff aus einer Hand rausgeblufft hat- liegt hier der call relativ nahe. Raise kommt nicht mehr in Frage, da er nur noch callt, wenn er mich geschlagen hat - oder? Fold ist m.E keine Option!?
 
Alt
Standard
08-05-2013, 14:52
(#2)
Benutzerbild von GitarLuck
Since: Apr 2013
Posts: 701
BronzeStar
Denke du solltes den Flop Raisen
 
Alt
Standard
09-05-2013, 01:01
(#3)
Benutzerbild von Zaltok
Since: Apr 2012
Posts: 15
Hmms... find die Hand insgesamt nicht so gut gespielt.

Pre Flop - wenn ich denke dass CO nur stealen will dann setz ich ein resteal - es sind 350 im Pot. Du callst mit dem Wissen, dass SB eventuell mit viel callt und BB dann die nötigen Odds kriegt.

Flop wird 1/8 Pot gespielt, du bist richtig stark und gibst dem SB sowie dem BB heftige Odds. Also alle Strassendraws callen profitabel.

Turn kommt nun noch der Diamond Flush Draw dazu und du setzt 1/3 for Value. Jetzt bleiben auf jeden Fall die Flush Draws drinne und wahrscheinlich auch die Straight Draws so wie Tx.

River kommt dann blank - du setzt 800 und bist damit mit mehr als 50% deines Stacks im Pot. Also bleibt dir auf das Raise am Ende nur ein All-In. Fold finde ich viel zu tight - call ist ja fast schon All-In. Also ein Call macht in dem Fall gar kein Sinn. Entweder rest rein oder folden. Deinen Rest callt er auf jeden Fall er schmeißt doch nicht wegen 350 mehr auf einmal weg weil er nur die 10 hat.

Also ich denke Flop raise - Turn höhere Bet und auf Blank River rest rein.

Greetz
Zaltok
 
Alt
Standard
09-05-2013, 11:26
(#4)
Benutzerbild von GitarLuck
Since: Apr 2013
Posts: 701
BronzeStar
achja hab vergessen
top Trips?
Top trips wären hier aQ
 
Alt
Standard
13-05-2013, 16:56
(#5)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Ich denke man sollte hier tendenziell auch eher preflop 3betten, um den Gegner isoliert zu spielen. Ich mag es hier aber nich 25bb zu 3bet jammen und finde auch eine größere 3bet die FEQ hat, zu riskant und langfristig zu teuer.
Auf diesem limit, wo die Gegner oft straight forward spielen finde ich eine min3bet ziemlich sexy, mit der man einfach immer erreicht, dass der Gegner seine toprange 4bettet und den Rest, den wir meistens dominieren bzw. dessen postflop playability nicht so gut ist, flattet. Dann spielen wir mit Initiative IP und einem besseren stack to pot ratio, als wenn wir normal ge3bettet hätten.

Dann spielt sich die Hand halt immer deutlich besser, als wenn wir selber callen und dann multiway dastehen.

As played, raise ich den flop for pot building und value auf 485.
As played bette ich den turn viel größer. Ich will spätestens am river AI sein und bette deswegen 685, da kein draw, keine schlechtere und keine folden werden. Der Plan wäre dann den river mit 1765 chips in den 2470 pot AI zu gehen. Dann wird villain oftmals auch mit guten Kombos noch den herocall auspacken und wir doppeln.

As played habe ich keine Ahnung was villain hier macht. Wenn er value hat, also ein boat, wieso shoved er dann nicht sondern minraised nur. Wenn du callst, solltest du doch auch ein AI bezahlen.
Bei einem minraise sehe ich aber auch keien bluffs in seiner range. Und schlechtere Hände werden fast immer c/callen. Ich glaube ich finde hier sogar einen fold und spiele mit 14bb left einfach weiter. Wenn du irgendwie annehmen kannst, dass villain mal random buttons mit einer schlechteren , oder einfach als bluff klickt, dann kannste es auch callen. Jammen würde ichs nicht mehr.

Zitat:
Zitat von GitarLuck Beitrag anzeigen
achja hab vergessen
top Trips?
Top trips wären hier aQ
Das ist falsch. Das top in toptrips bezieht sich nur auf die Karten im board. Ein topset ist z.B. auf :. Ein middleset wäre und ein bottomset halt ::. Da gehts nicht um den kicker.