Alt
Standard
JJ Flop entscheidung - 09-05-2013, 14:28
(#1)
Benutzerbild von StuntmenBob
Since: Feb 2012
Posts: 593
Hey Leute!

Gestern habe ich in einem live turnier folgende Situation gehabt.

5€ rebuy ... bereits itm

5handed Blinds 2k/4k ante 400

Button 25k
SB 50k
BB 65k
Hero 120k
UTG+1 75k

Ich habe davor 6/9 hände geopend auf 9k und alle immer pre eingesackt.

daher open raise ich mit JJ den gleichen betrag wie auch sonst immer. Dann macht UTG+1 die erste 3bet gegen mich überhaupt am FT. Er macht 18k. alle fold bis zu mir.

~~
Bei 7 Spielern ist er utg gelimpt (4k) und hat dann auf 2 all in.. 10k und 16k KTs gefoldet mit einem stack von 65k.
~~

Nach einer kurzen überlegung, entscheide ich mich nur zu callen.

Flop 3 4 6 (2Kreuz)


Was ist jetzt in diesem Fall die beste vorgehensweise?



Klicken, um Text anzuzeigen


heast oida, saufst du?

Geändert von StuntmenBob (09-05-2013 um 15:45 Uhr).
 
Alt
Standard
09-05-2013, 15:58
(#2)
Benutzerbild von Zaltok
Since: Apr 2012
Posts: 15
Hallo,
da du vor der Hand schon aktiv warst und er nur ne min 3-Bet setzt würde ich den Flop nochmal mit 1/2 bis 2/3 Pot Size anspielen. Auf einen Raise aber folden. Wenn er callt würde ich nicht mehr viel investieren. Grob gerechnet bleibt dir nach der Bet auf dem Flop noch etwa 70-80k immer noch ein guter Stack , wenn er rausgeht, weil er eventuell nur 2 Overcards hat haste mal eben zusätzlich 25k eingesackt. Direkt aufgeben würde ich nicht, da er extrem viele Hände halten kann bei denen du vorne bist. Er wird also in vielen Fällen folden, da er sich eigentlich auch nicht mit dem Big Stack anlegen will. Wenn er aber weiter Action macht wäre ich sehr vorsichtig.

Greetz
Zaltok
 
Alt
Standard
09-05-2013, 16:56
(#3)
Benutzerbild von Afterpub
Since: Feb 2011
Posts: 1.084
Zitat:
Zitat von Zaltok Beitrag anzeigen
Hallo,
da du vor der Hand schon aktiv warst und er nur ne min 3-Bet setzt würde ich den Flop nochmal mit 1/2 bis 2/3 Pot Size anspielen. Auf einen Raise aber folden. Wenn er callt würde ich nicht mehr viel investieren. Grob gerechnet bleibt dir nach der Bet auf dem Flop noch etwa 70-80k immer noch ein guter Stack , wenn er rausgeht, weil er eventuell nur 2 Overcards hat haste mal eben zusätzlich 25k eingesackt. Direkt aufgeben würde ich nicht, da er extrem viele Hände halten kann bei denen du vorne bist. Er wird also in vielen Fällen folden, da er sich eigentlich auch nicht mit dem Big Stack anlegen will. Wenn er aber weiter Action macht wäre ich sehr vorsichtig.
finde ich garnicht gut


generell würd ich pre immer 4betjammen oder folden

wenn du ganze zeit aktiv bist tendiere ich hier eher zum jamm
du bist CL, er 2.
er wird sichs zweimal überlegen ob er gegen dich broken will

du warst die ganze zeit sehr aktiv
daher erwartet er wohl eine loosere range von dir mit der du drübergehst
vllt macht er pre nen herocall mit sowas wie AT

für mich gehts hier immer pre rein
wenn du nur callst heißts ja quasi dass du ihm QQ+, gibst und auf set callst (was auch nicht gut ist)
dann müsstest du flop aufgeben

da du diesen gedanken aber scheinbar nicht hattest, sondern wie ich hier rauslese flop gucken wolltest und wenn lowcards kommen die chips reinbringen wolltest, musst du hier immer broken
ich check/shove den flop all day long
denke mal er wird hier zu 98% cbetn

also: 4betpush pre oder fold wenn du nen krassen read hast
as played gehts flop rein
unlucky boardrunout



ISOP 2013 Event #13 Gewinner *Triple Stud*
Ich bin Jung & Willig! Mein Blog auch.
 
Alt
Standard
09-05-2013, 18:02
(#4)
Benutzerbild von Zaltok
Since: Apr 2012
Posts: 15
Ich bin gespannt auf die Analyse. Ich denke in dem Fall eher so. Durch den Call hält er die Range von ihm deutlich größer. Und kriegt auf einigen Flops noch Value. Pot Odds stimmen in meinen Augen auch noch für einen Call. Pushen würde ich in dem Fall einfach nicht weil ich mich bestenfalls in einem Coin Flip sehe. Und dann 2/3 Stack mit einem Coin Flip riskiere. Die lighte 3-Bet hält die Range relativ groß. AT+ KJ+ 99+ wären so meine ersten Gedanken. Da sehe ich mich vorne. Flop bin ich gegen seine Range in dem Fall immer noch vorne und kann eine Bet setzen. Sollte er dann weiter Action machen oder callen, bin ich relativ sicher hinten und spare mir den Reststack.

Ach das Ergebnis hab jetzt erst gesehen. Naja passiert würde ich sagen. Hab gestern Live Cash einiges verloren A 8 8 Flop mit 8J gegen AK und AJ - aufm River kam das letzte A. Am Flop wanderte alles rein von allen Seiten

Greetz
Zaltok
 
Alt
Standard
13-05-2013, 12:08
(#5)
Benutzerbild von die linken
Since: Oct 2009
Posts: 991
Spannende Kiste!

Du sitzt UTG, Villain UTG+1....Villain hat gezeigt dass er Tendenz zur Passivität hat (Limp-fold). Eine 3bet von so einem Spieler ist generell sehr hoch einzuschätzen, imo AK, QQ+, ein Bluff ist auszuschließen. Gegen diese Range sehen deine JJ nicht gut aus...daher Fold.

Im Nachhinein ist es meist leicht die Puzzelteile zusammenzusetzen, in der Hand selber gar nicht. Deine Linie ist verständlich, das Problem daran ist, dass du nie weißt wo du stehst.