Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Check/Call, Check/Fold, Check/Raise, Bet/Fold.

Alt
Standard
Check/Call, Check/Fold, Check/Raise, Bet/Fold. - 17-05-2013, 10:08
(#1)
Benutzerbild von BigSchnidde
Since: Mar 2012
Posts: 288
Hallo Forum,

mich würde mal interessieren, ob es eine Art, ich nenne es standard play gibt, bei welchem man, je nach stats des Gegners sagen kann, am Flop ist folgende Spielweise die Gewinnbringendere:

Check/Call:

Bietet sich meiner Meinung nach an wenn der Flop trocken ist, ich vorne liege, der Gegner sehr Agro ist und er einen
sehr hohen CBet Wert hat und ich OOP spiele.
Am Flop habe ich folgende Werte in meinem HUD:
cbet, fold cbet, cbet call, check-raise OOP

Check/Fold:

Hier denke ich OOP wahrscheinlich drüber nach wenn vorher ge
3bettet und/ oder ge4bettet wurde und ich OOP den Flop verfehlt habe, wenn dort ein paar Bilder rumliegen.

Check/Raise

IP/ OOP wenn ich nach dem flop vorne liege und einen agro gegner habe der viele cbets bringt. Oder ich habe den flop absolut verfehlt und bringe genau einen solchen standard cbet player aus dem pot.

Bet/Fold

Starkes ReRaise, starke draws auf dem board, tighter gegner


Habt ihr weitere anregeungen dazu?
Mich würde STATs bezogen interessieren, was man bei welcher Spielweise für stats heranziehen sollte um zu evaluieren was das beste play ist.

LG Schnidde
 
Alt
Standard
17-05-2013, 14:35
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Naja, in erster Linie hängt das natürlich von deiner Hand ab Aber natürlich auch vom Stack to Pot Ratio, den Positionen und wer preflop Aggressor war, die Stats sind da nur ein weiterer Faktor.

Wenn du OOP bist, macht check/raise Sinn, wenn du entweder eine sehr starke Hand hast oder eine made hand die weiteres Potential hat (Draws oder mehrere Backdoor Draws) oder eine Hand mit der du nicht check/folden möchtest, aber auch nicht profitabel check/call spielen kannst. Ob man c/r als Bluff spielen will, hängt also davon ab, ob der Gegner viel auf raises foldet. Das kann man in den Stats sehen, wenn die Samplesize groß genug ist.

Bet/Fold ist als preflop Aggressor standard mit allen made hands, wenn die Stats des Gegners aussagen, dass er nicht bluffraised sondern seine raises im Regelfall for value sind. Wenn man preflop nur gecalled hat, ist (donk)bet/fold eine Option, wenn man denkt der Gegner called auch als Aggressor viel und raised nicht light gegen Donkbets.

Check/Call bzw. Check/Fold hängen an der Stärke der eigenen Hand, der Playability, den Stacksizes und daran wie viel der Gegner cbetted. Wobei man dann oftmals immer noch nicht weiß mit welcher Range der Gegner cbetted, manche betten polarisiert und checken mittelstarke Hände behind, andere mit gleichem CBet Wert betten starke und mittelstarke Hände und checken eher schwache Hände behind.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!