Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 25 ZOOM, QQ Turn Reraise gg soliden Spieler (87 Hände, 20/18/2)

Alt
Standard
NL 25 ZOOM, QQ Turn Reraise gg soliden Spieler (87 Hände, 20/18/2) - 17-05-2013, 14:32
(#1)
Benutzerbild von H.-Dietrich
Since: Mar 2011
Posts: 12
Hallo zusammen,

sitze am Button, halte QQ, reraise für Value preflop. Flop kommt ziemlich trocken und ich raise weiter für Value. Turn kommt blank und ich setze Hälfte Potbet um schlechtere Paare oder Overcards nicht zu vertreiben. Villain minreraist mich. Sieht stark nach Set oder slowplayed KK/AA aus. Ist der Fold hier zu tight?

Danke schonmal

 
Alt
Standard
17-05-2013, 16:02
(#2)
Benutzerbild von Cap!x33
Since: Jan 2011
Posts: 227
So wie ich das mitbekommen habe sind die villain auf zoom ja meistens eher tight und straight forward...
Ich spiel aufm Turn auch check/call weil es wenig hände gibt die schlechter sind und ne second barrel callen können, geschweige denn ne third barrel am river.
Das minraise würde ich teils callen teils folden, zum balancen und auch um bluffs zu catchen, den großteil fold ich aber glaub ich.
 
Alt
Standard
18-05-2013, 00:33
(#3)
Benutzerbild von RedInsanity
Since: Apr 2009
Posts: 2.346
Moin

Haste denn nen paar stats von Wilhelm - respektive auch Deine Button 3 bet Frequenzen ?


Grundgedanken zur Hand ansonsten :

Geflattete KK + gegen ne Button 3 bet .... hmmm , imo sehr unlikely ... doch eher ne echte Rarität , glaub sowas hab ich auf >200 K Hände auf der Hydra vielleicht 3 mal gesehen .
Power KK + Button/Cutoff gegen Blindresteal sicherlich schon mal eher



Hab in letzer Zeit aber schon mal häufiger - allerdings er IP so komische Turn-C-bet -raises grad auf paired Boards mit any Pockets (hier z.B 77 /88 /JJ) gesehen

Merkwürdige Kombo aus "speziellem Freeze play " (grad bei so deepen stacks) / Protection -vs 3 bettor ak/aq .
Zudem neigen ja viele Wilhelms auf paired Boards dazu fancy Plays auszupacken und tripps zu reppen .



Aus dem Vakuum erstmal schwierig ... prima vista isses ja dann doch meist nach Baluga -Theorem nen fold.

Auf der anderen Seite bist du IP , das Checkraise ist klein und Du kannst erwägen IP zu callen und am River zu reevaluieren ..
 
Alt
Standard
18-05-2013, 03:33
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Diese Line im 3-Bet Pot OOP finde ich von Unknown in Zoom immer megastark. Würde ich nur callen mit entsprechenden Reads/Infos/Eindrücken von Villain.

Auf dem Turn würde ich auch gegen Unknown öfter mal hinterher checken. Vel bluffen tun wir hier generell nicht und man bekommt vermutlich auch im Schnitt sehr viele Turn Folds von schlechterem.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
18-05-2013, 10:10
(#5)
Benutzerbild von H.-Dietrich
Since: Mar 2011
Posts: 12
Danke für´s Feedback

Denke auch, dass Villain hier ne ultrastarke Line reppt. Gerade nach dem Checkraise Turn bleibt mir ja weniger als Potsize übrig und ich kann davon ausgehen am River zu 90 % all-in gestellt zu werden. Das bei einem Ausgangsstack von fast 160 bb bereitet mir dann doch arge Bauchschmerzen

Stats waren leider wenig aussagekräftige. Hatte bei 87 Händen (20/18/2) lediglich leichte preflop- Tendenzen (F3Bet 3/6 50%).

Hmmm Turn hinterherchecken und am River bluffcatchen? Je nach Größe der Villain-Riverbet würde ich wahrscheinlich dann alles bis Potsize Bet callen (müssen?!)....
 
Alt
Standard
18-05-2013, 10:15
(#6)
Benutzerbild von H.-Dietrich
Since: Mar 2011
Posts: 12
... sofern der River ne blank ist ...