Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 - JJ vs big 3bet von aggro Fish

Alt
Standard
NL50 - JJ vs big 3bet von aggro Fish - 18-05-2013, 15:01
(#1)
Benutzerbild von h3l6e
Since: Jan 2011
Posts: 193
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (7 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

saw flop | saw showdown

SB ($50)
BB ($47.43)
UTG ($21.25)
MP1 ($21.40)
Hero (MP2) ($50)
CO ($50)
Button ($65.56)

Preflop: Hero is MP2 with J, J
2 folds, Hero bets $1.71, 1 fold, Button raises to $6.92, 2 folds, Hero ?

Villian:

60/20
31,8 WTSD
47 Hands
3bet 17,6% (3/17)
fold to 4bet 0 (1)

callen will ich hier oop nicht auf die große 3bet, Frage ob man hier gegen solche "Spielertypen" preflop JJ profitabel reinbringen kann?


Equity Win Tie
MP3 46.88% 45.83% 1.04% { JhJc }
BU 53.12% 52.08% 1.04% { TT+, AQs+, AQo+ }

bei dieser Rangeannahme siehts ja ganz gut aus für uns und sollte wohl +EV sein, aber ist die realistisch bzw noch zu tight ?
 
Alt
Standard
18-05-2013, 15:11
(#2)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.609
Easy 4 bet, dann geht es aber auch rein.
 
Alt
Standard
18-05-2013, 15:18
(#3)
Benutzerbild von Chocobo2008
Since: Oct 2010
Posts: 1.077
Kann man pre folden oder überlegen zu callen. 4 betten finde ich nicht gut. Wir wissen auf die kleine Handanzahl überhaupt nichts genaues.

Wenn call, dann call auf setvalue. wir müssen $5,21 nachzahlen, treffen in 7/8 nichts, heißt wir bezahlen 8x$5,21, macht $41,68. Wenn wir in 1/8 hitten, kriegen wir den kompletten stack, sprich unsere $1,71 und $50 (eff.stack), macht $51,71. Sollte, wenn ich richtig gerechnet habe, +EV sein.



sometimes the fastest way to get there is to go slow

Geändert von Chocobo2008 (20-05-2013 um 10:36 Uhr).
 
Alt
Standard
18-05-2013, 21:48
(#4)
Benutzerbild von turbonegro89
Since: Mar 2008
Posts: 68
Aufgrund der unaussagekräftigen Samplesize kann man hier vermutlich alles machen. Ich würde es vom Gameflow abhängig machen. Wenn ihr beide Euch kurz zuvor ein wenig action gegeben habt, kann man es 4bet/call spielen, ansonsten wirds eng. Insgesamt kein Spot in dem man sich wohl fühlt...
 
Alt
Standard
19-05-2013, 16:25
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von turbonegro89 Beitrag anzeigen
Aufgrund der unaussagekräftigen Samplesize kann man hier vermutlich alles machen. Ich würde es vom Gameflow abhängig machen. Wenn ihr beide Euch kurz zuvor ein wenig action gegeben habt, kann man es 4bet/call spielen, ansonsten wirds eng. Insgesamt kein Spot in dem man sich wohl fühlt...
So sehe ich das auch. Man weiss leider nicht wie er auf 4Bets reagiert, weile Range er überhaupt 3betted, wie light er postflop stacked usw. Hilfreich wäre auch zu wissen, ob seine 3Bets bisher aus den Blinds kamen gegen Steals..
Zitat:
Zitat von Chocobo2008 Beitrag anzeigen
Wenn call, dann call auf setvalue. wir müssen $5,21 nachzahlen, treffen in 7/8 nichts, heißt wir bezahlen 7x$5,21, macht $36,47. Wenn wir in 1/8 hitten, kriegen wir den kompletten stack, sprich unsere $1,71 und $50 (eff.stack), macht $51,71. Sollte, wenn ich richtig gerechnet habe, +EV sein.
Aber man kann halt nicht davon ausgehen, dass man seinen ganzen Stack gewinnt wenn er AK hat und nicht trifft oder vielleicht kommt er IP sogar mit AA auf irgendwelche tricky Ideen und checked den Flop back? IP gäbe es deutlich mehr Argumente für den Call.

Wenn ich ihn bpsw. schon 2mal nicht BvB habe 3betten sehen, 4bet/calle ich das wohl. Ansonsten finde ich einen nitty Fold in Ordnung.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!