Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 25 ZOOM, Taschenasse im Big Blind, Turnplay auf wet board

Alt
Standard
NL 25 ZOOM, Taschenasse im Big Blind, Turnplay auf wet board - 21-05-2013, 11:25
(#1)
Benutzerbild von H.-Dietrich
Since: Mar 2011
Posts: 12
Moin, Moin

Info´s zu Villain (wenig aussagekräftig: 32 Hd., 25/16/2.3, AttSteal: 25%)

Halte Taschenasse im Big Blind, Button raist 2bb, ich 3-bette auf 8bb. Soweit alles Standart. Raise Flop in etwa 2/3 Pot-Size und bekomme einen Call. An diesem Punkt geb ich Villain in den meisten Fällen sowas wie KQ, KJ, K10 oder QT mit nem open- ender. Ich denke Set 2er sollte man discounten.

Nun kommt der Turn, Herz-Flush-Draw liegt (was mir eher weniger Sorgen bereitet) jedoch haben mich mögliche 2-Pair- Hände nun überholt.

Entscheide mich am Turn die Initiative abzugeben und die Villain-Bet zu callen um am River zu reevaluieren.

Jetzt ist für mich die Frage, ob ich den Turn nicht doch eher light betten sollte (und wenn ja wie groß) und auf ein reraise folden sollte.

River-Shove von Villain kann ich niemals bezahlen, oder?




Danke schonmal
 
Alt
Standard
21-05-2013, 12:11
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Preflop und Flop sind gut.

Am Turn würde ich selbst nochmal setzen. Die hat ihm nicht geholfen, außer er hat mit Händen wie JT/TT den Flop gepeeled oder genau AQ, wobei du davon die Hälfte der Kombos blockst und man nicht weiß, ob er damit den Flop callen würde. KK würde er preflop wohl 4betten, bleiben JJ (evtl. 22) und KJ gegen die du hinten bist, wobei fraglich ist, ob er KJ überhaupt preflop called. Value bekommst du von AK/KQ und evtl. QQ, QJ, AJ und AT sofern das den Flop bezahlt hat. Check/call macht eigentlich nur Sinn, wenn man glaubt er hat den Flop oft light gepeeled und betted jetzt den Turn. Das würde ich aber erstmal nicht annehmen.

Der River ist solange ein Fold, wie man denkt er hat hier kaum Bluffs in seiner Range und valuebetted keine schlechteren Hände. Du hast mit deiner Line ja praktisch nie eine Q in deiner Range, maximal KQ/QQ wobei du die wohl auch öfter am Turn nochmal selbst bettest. Und so super viele Qx Hände kann er eigentlich auch nicht haben. Nach dem Motto better safe than sorry würde ich ohne weitere Infos über den Villain aber wohl auch folden.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
21-05-2013, 12:28
(#3)
Benutzerbild von H.-Dietrich
Since: Mar 2011
Posts: 12
Thx or feedback

"Better safe than sorry" bewahrheitet sich halt so oft im Poker, es sein denn man hat konkrete Reads auf den Villain.