Alt
Standard
3,50$ - A7o vom BB - 21-05-2013, 14:32
(#1)
Benutzerbild von Squasher18
Since: Apr 2012
Posts: 198
PokerStars No-Limit Hold'em, 3.5 Tournament, 10/20 Blinds (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

saw flop

Bisher gab es keine zuverlässigen Infos über die Gegner.

UTG (t1,500)
UTG+1 (t2,340)
MP1 (t740)
MP2 (t1,470)
MP3 (t1,470)
CO (t1,470)
Button (t1,500)
SB (t1,510)
Hero (BB) (t1,500)

Hero's M: 50.00

Preflop: Hero is BB with ,
1 fold, UTG+1 calls t20, 5 folds, SB calls t10, Hero checks

Ein raise macht imo mit dieser Hand in dieser Phase keinen Sinn, weshalb ich behindchecke und mir den kostenlosen Flop ansehe.

Flop: (t60) , , (3 players)
SB checks, Hero bets t40, UTG+1 calls t40, 1 fold

Ich bette hier hauptsächlich, um meine Hand zu schützen, die momentan durchaus die beste sein könnte.

Turn: (t140) (2 players)
Hero bets t70, UTG+1 calls t70

Ab hier halte ich mein Play für absolut daneben und kann euch ehrlich gesagt nicht mehr sagen, was ich mir dabei gedacht hatte. Die bet wäre vllt. möglich, wenn die Turncard den FD nicht ankommen ließe, so halte ich meine Hand allerdings für zu oft geschlagen, als dass diese Bet Sinn macht. c/f oder c/c?

River: (t280) (2 players)
Hero bets t150, UTG+1 raises to t560

Ich treffe die Trips, die meine Lage aber im Grunde kaum verbessern, da die meisten anderen Asse mich trotzdem beat haben und sonst wohl nichts schlechteres callt, besseres hingegen immer dabei bleibt.
Soll heißen, as played wäre wohl c/f angebracht, oder?
 
Alt
Standard
23-05-2013, 17:56
(#2)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von Squasher18 Beitrag anzeigen
Preflop: Hero is BB with ,
1 fold, UTG+1 calls t20, 5 folds, SB calls t10, Hero checks

Ein raise macht imo mit dieser Hand in dieser Phase keinen Sinn, weshalb ich behindchecke und mir den kostenlosen Flop ansehe.
Richtig. Die Gegner callen ja eh dein raise immer und im SNG sollte man early solchen tricky spots aus dem Weg gehen.

Zitat:
Zitat von Squasher18 Beitrag anzeigen
Flop: (t60) , , (3 players)
SB checks, Hero bets t40, UTG+1 calls t40, 1 fold

Ich bette hier hauptsächlich, um meine Hand zu schützen, die momentan durchaus die beste sein könnte.
Ich bette hier 55 gegen die ganzen weakeren holdings, die hier immernochmal callen werden. Bet/F denke ich sollte standard sein.

Zitat:
Zitat von Squasher18 Beitrag anzeigen
Turn: (t140) (2 players)
Hero bets t70, UTG+1 calls t70

Ab hier halte ich mein Play für absolut daneben und kann euch ehrlich gesagt nicht mehr sagen, was ich mir dabei gedacht hatte. Die bet wäre vllt. möglich, wenn die Turncard den FD nicht ankommen ließe, so halte ich meine Hand allerdings für zu oft geschlagen, als dass diese Bet Sinn macht. c/f oder c/c?
Finde dein play eigentlich gut, da ein check nur Sinn macht, wenn wir direkt c/F wollen. Ansonsten kann man hier durchaus nochmal thin for value betten gegen jede Art von schlechterem Pair + ein . Wir werden hier durchaus noch von schlechteren Händen gecallt. Wieder bet/F als beste line, imo.

Zitat:
Zitat von Squasher18 Beitrag anzeigen
River: (t280) (2 players)
Hero bets t150, UTG+1 raises to t560

Ich treffe die Trips, die meine Lage aber im Grunde kaum verbessern, da die meisten anderen Asse mich trotzdem beat haben und sonst wohl nichts schlechteres callt, besseres hingegen immer dabei bleibt.
Soll heißen, as played wäre wohl c/f angebracht, oder?
Der river ist garnichtmal so schlecht. , andere midpairs und schlechtere werden bestimmt nicht folden. Ich blockbette/valuebette hier 100 und bet/F abermals. Auf alle anderen rivercards kann man denke ich unimproved den river c/F, da villain wohl nurnoch mit besseren Händen den river floatet.

Ich finde die line die du gewählt hast schon am besten, obwohl mein sizing etwas anders wäre. Nh, anyways!