Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL20 PP vs Donk Bet Flop

Alt
Standard
NL20 PP vs Donk Bet Flop - 21-05-2013, 22:05
(#1)
Benutzerbild von Latino073
Since: Nov 2011
Posts: 105
Hallo Zusammen,

pls Eure Meinung zu dieser Hand.
Villain 43 / 14 / 7 H also überhaupt nicht aussagekräftig

http://www.handconverter.com/hands/2216737

Wie spielt ihr hier weiter C/C, C/R oder C/F??

Gruss
Latino
 
Alt
Standard
21-05-2013, 23:11
(#2)
Benutzerbild von weizinho50
Since: Jan 2009
Posts: 891
BronzeStar
deine Frage is etwas udneutlich, da du ja eigtl nicht Check/call, Check/fold, Check/raise spielen kannst, da der andere bereits gebettet hat es gibt also nur Call, Fold und Raise.
Imo fällt Call komplett raus, da es wirklich außer ne 6 keine schöne Turnkarte gibt, du verlagerst da das problem nur weiter.
Ich würde an deiner Stelle raisen, und dann mal neu evaluieren wenn du nen Call oder ein Raise bekommst. Denke für nen Fold ist es noch etwas zu früh.
 
Alt
Standard
21-05-2013, 23:51
(#3)
Benutzerbild von Latino073
Since: Nov 2011
Posts: 105
Sorry, mein Fehler. Meine natürlich entweder call, raise oder fold.
Naja er bettet ja Pot, aber klar mit einem Raise auf ca. 4,50 - 5,50 hätte ich eventuell das ding gleich gewonnen oder spätestens am Turn wahrscheinlich auf auf eine bet von ihn gefoldet.
 
Alt
Standard
22-05-2013, 18:34
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Da folde ich einfach den Flop. Unsere Equity ist meist selbst gegen seine Bluffs mit Overs/Gutters nicht so toll. Wenn der Read auf ihn stark wäre, dass er hier oft einfach donk/fold spielt könnte man eher raisen.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
22-05-2013, 20:01
(#5)
Benutzerbild von weizinho50
Since: Jan 2009
Posts: 891
BronzeStar
Ja stimmt schon, finde es nach erneuter übrlegung auch erstmal besser zu folden, und schau erstmal ob er öfter donkbettet