Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 Hero 3betBluff vs TAG

Alt
Standard
NL10 Hero 3betBluff vs TAG - 22-05-2013, 01:29
(#1)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Hi,

stats 19/17/36 331 Hände.
Steal von BU 54% (26)
Fold-to-3B: 43 (7)

Dachte mir ich kann die cbet mal versuchen, da ich glaube, dass ich mit dem sizing auf einem solchen board oft bessere hände zum folden bekomme (99-QQ), solange sie kein Pik haben.

On Game No-Limit Hold'em, $0.10 BB (4 handed) - On Game Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button ($10.52)
SB ($10.14)
Hero (BB) ($16.20)
UTG ($10)

Preflop: Hero is BB with A9 (diamonds)
1 fold, Button bets $0.30, 1 fold, Hero raises $0.90, Button calls $0.70

Flop: ($2.05) , , (2 players)
Hero bets $1.25, Button calls $1.25

Turn: ($4.55) (2 players)
Hero checks, Button bets $2.50, Hero folds

Total pot: $4.55

Geändert von heilenmax (22-05-2013 um 15:42 Uhr).
 
Alt
Standard
23-05-2013, 16:42
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Problem ist, dass für solche One-and-done Bluffs die Fit or Fold Tendenz von Villain postflop ziemlich hoch sein müsste. Das wiederrum hängt ja auch eng mit seiner Defending Range pre zusammen. Wenn er eh schon nicht gern pre foldet würde ich eher keinen No-Equity Bluff starten hier. Die Hand ist im Übrigen auch sicher gut genug um sie passiv zu defenden im BB!



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter