Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 - thin value vs FZS

Alt
Standard
NL50 - thin value vs FZS - 28-05-2013, 00:50
(#1)
Benutzerbild von MuffyZ
Since: Nov 2011
Posts: 579
villain ist ein FZS. wollte fragen wie ihr das sizing findet.
bin mir nicht sicher ob er am turn eine 5$-7$ bet mit Qx oder kleinen PP's foldet.
zudem würde ich oft bei einem turncall mit einer 6$ bet am river wegen potcontrol checken.

also 4,25$ + 6,25 vs ~6$ + x?


PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - PokerStars Zoom Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

saw flop | saw showdown

Button ($25.06)
Hero (SB) ($113.85)
BB ($116.65)
UTG ($26.39)
UTG+1 ($54.08)
MP1 ($59.23)
MP2 ($88.32)
MP3 ($50.75)
CO ($50)

Preflop: Hero is SB with ,
1 fold, UTG+1 calls $0.50, 5 folds, Hero bets $2, 1 fold, UTG+1 calls $1.50

Flop: ($4.50) , , (2 players)
Hero bets $3.25, UTG+1 calls $3.25

Turn: ($11) (2 players)
Hero bets $4.25, UTG+1 calls $4.25

River: ($19.50) (2 players)
Hero bets $6.25, UTG+1 calls $6.25

Total pot: $32 | Rake: $1.44

Results below:
Hero had , (one pair, Kings).
UTG+1 didn't show
Outcome: Hero won $30.56
 
Alt
Standard
28-05-2013, 10:58
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
FZS sagt ja leider nicht, ob und wie viel er preflop raised. Wenn er sowas wie 60/25 ist, kann man mal davon ausgehen er hat hier nie AK/KK/KQ/QQ/88 in seiner Range, wogegen man sich mit größeren Bets evtl. selbst valueowned.

Ich würde den Turn alleine schon deshalb größer betten, weil er hier sicherlich alle JT Kombos in seiner Range hat (wobei du einen J blockst), er vielleicht AJ/AT nicht folden mag und ich nicht glaube, dass seine Range so elastisch ist, dass er Qx/PPs gegen 4,25$ called, gegen 6$ aber foldet. Wäre zumindest nicht sehr typisch für einen FZS.

Den River würde ich so oder so betten, wobei hier eine kleine Bet sicherlich ganz gut ist, wenn man Angst hat er foldet alles außer Kx gegen eine größere Bet.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
29-05-2013, 21:40
(#3)
Benutzerbild von turbonegro89
Since: Mar 2008
Posts: 68
Ich finde auch, dass Du den Turn hier größer betten solltest. Er wird eh nicht folden, wenn er "irgendwas" hat und damit meine ich middlepairs, schlechtere Kings oder aufgepickte Flushdraws. Es sind Gutshots möglich und noch viele andere lustige Sachen, in die sich ein Freizeitspieler, der gelimpt hat, hier verlieben kann. Turn groß for protection und value und am river dann nochmal klein, als blockbet und for thin value, so würde ich spielen.
 
Alt
Standard
29-05-2013, 21:53
(#4)
Benutzerbild von 1followu
Since: Sep 2012
Posts: 885
BronzeStar
(sah gerade das meine vorschreiber das selbe geschrieben haben)
ich würde gegen unknown fzs immer vorsichtig spielen und nicht sehr thin for value gehen, bin damit schon oft gegen unknown: semi fishe, nach valuetown gefahren. gegen unknown würd ich river auch blockbetten 1/3 pot ca. oder flop, turn groß betten und river c/f oder c/c gegen eine kleine bet, sehe hier auch keine vielen draws die er mit 3/4 pot jetzt bluffen könnte oder so... obwohl man gegen fzs ja eigl bet/folden soll/muss. turn hätte man ruhig 2-3

edit: ich fands eigl wp, gute potcontroll gegen unknown fzs. turn so 6$ is option.

Geändert von 1followu (29-05-2013 um 22:04 Uhr).
 
Alt
Standard
03-06-2013, 03:09
(#5)
Benutzerbild von Pauli-calls
Since: Apr 2008
Posts: 898
Zitat:
Zitat von 1followu Beitrag anzeigen
und river c/f oder c/c
lol gegen passiven FZS River check callen, alles klar! :banghead: