Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL20 QQ falsch gespielt?

Alt
Standard
NL20 QQ falsch gespielt? - 28-05-2013, 22:33
(#1)
Benutzerbild von Latino073
Since: Nov 2011
Posts: 105
Hallo zusammen,

leider habe ich diese Hand falsch gespielt. Intention war Pre nur flat zu callen da ich bereits in der Vergangenheit öfters seinen B raise drei gebettet habe. Wollte somit auch den Fish im BB in der hand halten, leider hat sich die Hand nicht zu meinen Gunsten entwickelt. Am Ende war das ein rießen Pot doch ich habe am Turn gefoldet da ich den Braten gerochen habe
Button stats: 28/16/Button steal 33/CB Flop 50% (3/6) 50 h only
BB Stats: 46/15/89 h.

http://www.handconverter.com/hands/2223518

Im Nachinein wäre klar besser gewesen, den Flop schon zu raisen
 
Alt
Standard
30-05-2013, 10:06
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Aus dem SB sehe ich eher wenig Mehrwert darin, Premium Hände nur zu flatten, es sei denn der BU foldet so gut wie immer gegen 3-Bets. Du musst dann eben OOP gegen 2 Villains spielen, die ich ausfloppen/ausdrawen können.

Den Flop würde ich evtl sogar leaden, um die schlechte relativen Position auszugleichen und Geld vom BB in den Pot zu bekommen.

Wie gespielt würde ich wohl Turn noch für den Preis callen und dann am River eine Entscheidung treffen (meist unimproved folden gegen einen Shove von einem der beiden).



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
30-05-2013, 15:19
(#3)
Benutzerbild von STYNG01
Since: Jul 2011
Posts: 207
Da hat Flixx recht. DU begibst dich mit dem flatten immer in ugly Spots mit QQ oop gegen 2 Villains.
Ich persönlich würde auf jeden Fall aus dem SB / BB gegen BT open immer mit Premium händen raisen ( was ich auch mit einigen anderen Händen als Bluff machen würde um zu balancen )

Kommt natürlich wie immer auf die Villlains an.

Keep on rocking
STYNG