Alt
Standard
7$ QTs - 29-05-2013, 22:38
(#1)
Benutzerbild von zerrii_88
Since: Jun 2011
Posts: 331
PokerStars No-Limit Hold'em, 7 Tournament, 25/50 Blinds (8 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

SB (t1,540)
BB (t1,395)
UTG (t1,428)
UTG+1 (t1,623)
Hero (MP1) (t1,610)
MP2 (t3,280)
CO (t1,280)
Button (t1,344)

Hero's M: 21.47

Preflop: Hero is MP1 with ,
2 folds, Hero bets t125, 2 folds, Button calls t125, SB calls t100, 1 fold

Flop: (t425) , , (3 players)
SB bets t200, Hero calls t200, 1 fold

Turn: (t825) (2 players)
SB bets t200, Hero calls t200

River: (t1,225) (2 players)
SB bets t200, Hero raises to t1,085 (All-In), SB calls t815 (All-In)

Total pot: t3,255

7$ 9Man SNG. BTN war ein Fish mit 39/16, 16% 3bet nach 39 Händen, SB ein eher schlechter Nitreg mit 10/8 0% 3bet nach 39 Händen.

Sollte man die Hand anders spielen?

Erstmal zu den Ranges preflop: BTN callt alles wozu er lust hat, SB wird primär pockets, vll mal die ein oder andere broadway hand haben.

Gleich am Flop dann die Frage was ich gegen die Donk vom Reg mache, ist halt eigentlich immer ein pocket pair, gehe nicht davon aus dass er ein solches auf dem board häufig auf nen raise foldet daher call.. gleiches am turn.

Am River sizt er wieder wie die ganze hand 200, sehe ihn eigentlich immer sowas wie 66, 99, TT haben.. vll mal 98s, A8s.. denke dass er nie mit der line blufft, denke auch nicht dass er ne valuehand (2pair+) so spielen wird.. 200 am river also imo blockbet..

Frage ist ob ich ihm mit nem Shove wirklich von nem midpair oft genug runterbekomme.. riskiere 1085 um 1425 zu gewinnen, muss also gar nicht soo oft klappen und eigentlich kann er ja keinen rivercall machen ohne king oder besser oder?^^
 
Alt
Standard
29-05-2013, 23:52
(#2)
Benutzerbild von GitarLuck
Since: Apr 2013
Posts: 701
BronzeStar
Ich gehe hier am Turn Allin
für Max. Foldeqiuty die donkbet sollte sehr oft Weak sein und er oft auf dein Push folden
wenn er callt hast du dann meist noch 15 Cleane Outs

den River bluffen find ich nicht gut
Sehe ihn hier oft einfach callen mit einem kleinen pair
er hat mit der 200 aufjedenfall Showdown Value und fishe folden hier nicht wenn sie noch 800chips bringen müssen
shove turn da seh ich ihn öfter folden
 
Alt
Standard
30-05-2013, 09:23
(#3)
Benutzerbild von Felix1392
Since: Aug 2011
Posts: 319
Denke auch der der K auf dem Turn ne sehr gute Karte ist um hier den Gegner rauszubluffen ...
Aufjedenfall wenn dann sollte man den Turn raisen...
 
Alt
Standard
30-05-2013, 10:19
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Würdest du mit nem Overpair dem vermeintlichen Fisch die Odds zum Drawen geben? Oder AK im Sandwich callen?
Würdest du ne Valuehand am Turn nur callen?

Villain hat hier sehr wahrscheinlich SD-Value und du zeigst keinerlei Stärke (nen Call auf Flop und Turn wird seitens Villain sicherlich nicht als stark interpretiert). Mit wohl jeder Valuehand würdest du eher den Turn als den River shippen. Du reppst hier imho genau was du hast.
 
Alt
Standard
30-05-2013, 11:07
(#5)
Benutzerbild von STYNG01
Since: Jul 2011
Posts: 207
ich kann mich den anderen nur anschliessen. wenn shippen, dann am turn. wobei ich persönlich den Flopp schon geraised hätte.
am river legt der villain nur noch wenig weg gegen die weake line. wie alanthera schon schrieb du reppts halt nen busted draw
 
Alt
Standard
30-05-2013, 11:18
(#6)
Benutzerbild von Rich.Daw.
Since: Apr 2011
Posts: 1.480
hallo zerrii,

Alanthera hat meiner Meinung nach schon ne gute Analyse gegeben.
Kann mich da nur anschliessen...
Schreibe hier gerade weil mir gestern Nacht fast die gleiche Hand passiert ist und ich auch nicht in der Lage war mal einem draw nicht hinterher zu laufen

Bei mir hatte Villain American Airlines und er hat auch stetig 300 von vorne in den Pot gestopft was ziemlich die minbet war.
Wenn du schreibst das der Gegner ein eher schlechter Spieler ist, kann man hier auch auf ein bescheuert gespieltes set tippen.
Jedenfalls ist deine Hand halt ziemlich face up mit dem allin am river...

Bin auf die Auflösung gespannt

Grüße, Richard...
 
Alt
Standard
30-05-2013, 11:42
(#7)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Also ich will damit aber nicht unbedingt sagen, dass man hier aggressiver zu Werke gehen sollte.
Nen 10/8er, der hier in 2 Gegner reindonkt macht das eigentlich ned mit A4o, und ob er sein holding hier auf Aggression wegwirft, steht in den Sternen.

Ich will eigentlich nur sagen, dass der Riverbluff bei diesem Handverlauf Chipverbrennung ist.
In Anbetracht der möglichen Handstärke von Villain halte ich ne passive Line (kriegst ja solide Odds auf Flop und Turn) nicht für falsch, finde einen Fold am Flop auch nicht verkehrt (wir schließen die action nicht ab und falls Villain nen Draw hat, hat er uns oft dominiert) und wenn ich hier den aggressiven Ansatz wähle, dann direkt am Flop, spätestens am Turn.


Btw., preflop folden is auch ne sehr solide Option, würde sogar sagen die beste Alternative.


Zitat:
Zitat von Rich.Daw. Beitrag anzeigen
Bei mir hatte Villain American Airlines und er hat auch stetig 300 von vorne in den Pot gestopft was ziemlich die minbet war.
Sowas in der Art erwarte ich hier übrigens auch. TT+, dazu noch AKs, vlt. KJs.; auch nen kleines Set würde ich nicht ausschließen. Denke mal die schlechteste Hand, die er hier am River hält, ist , und die sehe ich eher selten überhaupt in Villains Range.

Geändert von Alanthera (30-05-2013 um 11:51 Uhr).
 
Alt
Standard
03-06-2013, 02:23
(#8)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Btw., preflop folden is auch ne sehr solide Option, würde sogar sagen die beste Alternative.
Grinde leider keine SNGs mehr, aber im MTT würd ichs immer raisen. Fold im SNG hört sich aber nich so schlecht pe antes.

Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Also ich will damit aber nicht unbedingt sagen, dass man hier aggressiver zu Werke gehen sollte.
Nen 10/8er, der hier in 2 Gegner reindonkt macht das eigentlich ned mit A4o, und ob er sein holding hier auf Aggression wegwirft, steht in den Sternen.
Ich denke halt wir sollten uns bei 39 hands sample nicht so darauf festlegen, dass villain ne nit ist. Sein sizing spricht halt schon für ne marginale Hand.

Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Ich will eigentlich nur sagen, dass der Riverbluff bei diesem Handverlauf Chipverbrennung ist.
In Anbetracht der möglichen Handstärke von Villain halte ich ne passive Line (kriegst ja solide Odds auf Flop und Turn) nicht für falsch, finde einen Fold am Flop auch nicht verkehrt (wir schließen die action nicht ab und falls Villain nen Draw hat, hat er uns oft dominiert) und wenn ich hier den aggressiven Ansatz wähle, dann direkt am Flop, spätestens am Turn.
Ich finde, dass man am flop halt eher selten villain zum folden bekommt. Oftmals callt hier bei den stacksizes nen pair einfach. Ich glaube wir sollten tendenziell eher oddscallen und halt jede broadway card am turn, die wir nicht hitten, also jedes , jeden und jeden jammen. Falls wir improven spielen wir genau die line, die hero gewählt hat, da wir dann oftmals noch villain stacken werden.
Der turn ist halt ne optimale scarecard und sein sizing lässt auf ne sehr marginale Hand schließen. Ich jamme diesen turn zu 100%!