Alt
Standard
NL10: Turnraise - 05-06-2013, 18:24
(#1)
Benutzerbild von Marvin0927
Since: Sep 2012
Posts: 24
Villain spielt 13/11/2,8 AF:1,8 auf 300 Hände
6 handed an einem FR Tisch

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

SB ($10)
Hero (BB) ($9.75)
UTG ($11.07)
MP ($5.75)
CO ($10)
Button ($11.01)

Preflop: Hero is BB with ,
4 folds, SB bets $0.30, Hero calls $0.20

Flop: ($0.60) , , (2 players)
SB bets $0.30, Hero raises to $1, SB calls $0.70

Turn: ($2.60) (2 players)
SB checks, Hero bets $1.60, SB raises to $5.01,


Ich blocke zwar AQc und AJc, aber meine Line sieht sehr stark aus und er ist tight, wird er hier also immer Nuts haben?

Geändert von Marvin0927 (05-06-2013 um 18:27 Uhr).
 
Alt
Standard
06-06-2013, 06:05
(#2)
Benutzerbild von WorstCard
Since: Dec 2007
Posts: 396
... ich leg die 2nd Nuts am Turn nicht mehr weg - selbst wenn er den Ahigh-Flush halten sollte, ist es halt ein Cooler!!!

Gruß
WorstCard
 
Alt
Standard
06-06-2013, 09:33
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Du bekommst fast 2:1 auf den Call, er darf also fast doppelt so viele Nutflushkombos halten wie andere Flushs.

Wenn man denkt nach dem preflop Play sind Ac9c,Ac8c,Ac7c,Ac6c,Ac5c,Ac4c,Ac2c,9c8c,9c7c,8c7c, 8c6c,7c6c,7h6h,7c5c,6c5c möglich, sind das 7 Nutflushs. Er muss also 4 schlechtere Flushs in seiner Range haben und das ist gegegeben, wenn er das Play in 50% der Fälle mit einem der anderen Flushs macht.

Bei einem recht tighten Gegner ist das nicht unbedingt gegeben, aber vermutlich würde ich es trotzdem shoven.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!

Geändert von B!gSl!ck3r (06-06-2013 um 09:36 Uhr).