Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL4 Hero facing C/R montone board

Alt
Standard
NL4 Hero facing C/R montone board - 06-06-2013, 20:42
(#1)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Hi,

stats 25/22/37 451 hände.
3B:10,1


On Game No-Limit Hold'em, $0.04 BB (5 handed) - On Game Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Hero (MP) ($4.06)
Button ($4.07)
SB ($4.83)
BB ($5.91)
UTG ($3.26)

Preflop: Hero is MP with ,
1 fold, Hero bets $0.12, 2 folds, BB calls $0.08

Flop: ($0.26) , , (2 players)
BB checks, Hero bets $0.16, BB raises $0.46, Hero folds

Total pot: $0.58
 
Alt
Standard
07-06-2013, 10:57
(#2)
Benutzerbild von STYNG01
Since: Jul 2011
Posts: 207
ja und nun?

WIe wärs mal mit ein paar Info, besser gesagt Reads nebst den Stats auf den Villain und zu dem was genau du wissen möchtest

ich würd das raise einfach mal callen und dann gucken wie sich das board entwickelt
 
Alt
Standard
07-06-2013, 11:27
(#3)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Wenn ich Reads hätte würde ich es schreiben. Die Frage ist ob ich den Check/Raise callen kann.

Dein Vorschlag ist zu callen, um zu schauen wie sich das Board weiterentwickelt.
Wie kann sich das Board denn weiterentwickeln?

1. das vierte Karo kommt
2. eine Blank kommt

Ist 1. gut oder schlecht für uns? Villain könnte hier vielleicht bluffen,semi-bluffen mit A diamond oder eine Queen/2Pair/Set bzw. schon einen fertigen flush halten. Wenn Fall 1 eintrifft und er OTT checkt, dann kann man sich relativ sicher sein, dass er hier geblufft hat oder ne Queen etc. hält. Und wenn er bettet, kann ich dann callen? Eher nicht,da der nächstschlechtere Flush eine T diamond wäre und er den wohl kaum für value bettend wird.

Wenn Fall 2 eintrifft, was mache ich dann? Er wird wahrscheinlich seine totalen Bluffs nicht weiterbetten und wenn dann nochmal mit Ace diamond betten und natürlich mit seinen starken Queens/2Pairs ... . Dass heißt wenn eine blank kommt können wir auch nur weiterspielen, wenn villain checkt.

Da ich denke, dass villain hier selten mit air blufft und ich selbst gegen seine Madehands nicht +EV auf Pot Odds (von Flop auf Turn)callen kann, würde ich einen fold bevorzugen.
 
Alt
Standard
07-06-2013, 14:59
(#4)
Benutzerbild von STYNG01
Since: Jul 2011
Posts: 207
achso. dann beim nächsten mal evtl kurze info "Keine Reads"


Die Frage ist ja erstmal mit welcher Range flattet er im BB. Ich sehe da halt viele PP und suited connectors und sogar noch 2pairs womit er hier den flopp check/raised. Dagegen performen wir ja noch ganz gut.
Das A of Diamondsist natürlich die beste Karte die am Turn kommen kann.
Aber as played gebe ich ihm auch nen teilen absoluter darktunnelbluffs

As played könnte es natürlich auch ein gefloppter Babyflsuh sein. Ax mit dem Ad sehe ich auf den Micros hier eher check/call spielen.

SOmit würde ich bei Turn karo stumpf runter callen, solange es nicht das Ad ist.

Wenn ne blank kommt und er den Turn checked, checke ich behind und versuche den Pot klein zu halten. DA ich keine lust hab mir auf dem Turn ein 2. checkraise anzusehen


(...gna....feierabend)
 
Alt
Standard
08-06-2013, 14:48
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Auf dem Flop sehe ich gegen einen tight/aggressiven Villain einen Call IP als ziemlich alternativlos an. Wir haben sicher oft genug Equity und können uns bei verschiedenen Turnkarten seine Action/sein Sizing genau anschauen. Drübergehen würde im Endeffekt wohl nur dazu führen, dass wir das Geld gegen zuviel Equity gegen uns reinbekommen und einiges schlechteres rausfolden.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter