Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

nl25 - 1card underfull am river

Alt
Standard
nl25 - 1card underfull am river - 21-01-2008, 22:12
(#1)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

BB ($12.30)
UTG ($26.50)
UTG+1 ($35.65)
MP1 ($25)
MP2 ($2.10)
MP3 ($25.50)
Hero ($24.40)
Button ($12.65)
SB ($16.15)

Preflop: Hero is CO with , .
5 folds, Hero raises to $1, Button calls $1, 1 fold, BB calls $0.75.

Flop: ($3.10) , , (3 players)
BB checks, Hero bets $2, Button calls $2, BB folds.

Turn: ($7.10) (2 players)
Hero bets $4, Button calls $4.

River: ($15.10) (2 players)
Hero checks, Button bets $5.65 (All-In), Hero calls $5.65.

Final Pot: $26.40

preflop muss ich auch mal mit kq action machen
am flop biete ich vielleicht ein klein wenig zu viel an,will aber kein value liegen lassen.
am turn hoffe ich auf ein mitspielendes ace (ohne AK) welches idiotischerweise den flop gecalled hat. 4$ scheinen mir hier optimal um villain bezahlen zu lassen

doch jetzt die big preisquestion!
River ist die absolute hasskarte - ich kann hier nicht anbieten,oder ? hier called mich doch keine schlechtere karte!
gegners allin muss ich eigentlich der pott odds wegen callen,kann mir nicht so recht vorstellen das ein villain ass durchgecalled hat,auch wenn ich es am turn gehofft habe.
 
Alt
Standard
21-01-2008, 22:28
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
warum bettest du deine guten made hands nicht härter? in allen posts in denen du gute hände flopst bettest du imho viel zu wenig und baust keine guten pötte. der river ist hart aber ein pot odds call bei 1:4. der wäre noch einfacher wenn du am turn mehr bettest.
 
Alt
Standard
21-01-2008, 22:34
(#3)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
xflixx: die antwort lautet weil es oft keinen grossen sinn macht grösser zu betten. Ich habe in den heute geposteten händen oft gut vorne gelegen. Ich will den gegner reinsucken und nicht zum beispiel wie hier zu einem fold mit QQ,A3,TT (spekulation) verleiten. er soll die schlechtere hand durchcallen. Das er natürlich gelegentlich ein miracle-out wie hier ein 2. ace trifft soll vorkommen. aber btw: villain called hier mit 75 auf naja nicht wirklich splitpot (vs 66 wäre er ja vorn)
 
Alt
Standard
21-01-2008, 23:11
(#4)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Warum gehst Du am river nicht selbst Allin? Setzt Du ihn eher auf AXe oder auf ein Pocket? (Bzw. K, aber das interessiert hier nicht.)
 
Alt
Standard
21-01-2008, 23:12
(#5)
Benutzerbild von Ferropolis
Since: Oct 2007
Posts: 42
Versteh ich das richtig: Das hat einer ernsthaft mit 75 gecalled???
Sowohl Preflopraise als auch die ganzen Bets??
Dann Notiz und freuen!

Zum Flop: Ich bin eigentlich auch ein Freund der Potgröße.
Aber auf diesen Board hätte ich auch nur 2/3 geboten um
keinen Gegner unnötig zu verkraulen.
Turn: Das Selbe, sieht einfach ungefährlich aus und ich hoffe einer
trifft das und zahlt mich aus.
River: Tja, hässlich.
Aber prinzipiel finde ich es egal ob du ihn allin setzt oder
du ihn callest, denn wegwerfen wirst du wohl kaum.
 
Alt
Standard
22-01-2008, 03:02
(#6)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
ferro,sky: es gibt einen ganz entscheidenden unterschied - gehe ich allin called nur die bessere hand,höchstens noch splitpot. checke ich aber versucht mich auch gelegentlich die schlechtere hand rauszudrängen - was zu sehen war. freude pompeude. ich würde hier nie im leben den river betten nur um bestenfalls zu splitten. das es natürlich idioten gibt die trotzdem callen davon sollte man ja mal net ausgehen
 
Alt
Standard
22-01-2008, 03:34
(#7)
Benutzerbild von Pongl
Since: Jan 2008
Posts: 13
BronzeStar
Zitat:
Zitat von sb222 Beitrag anzeigen
xflixx: die antwort lautet weil es oft keinen grossen sinn macht grösser zu betten. Ich habe in den heute geposteten händen oft gut vorne gelegen. Ich will den gegner reinsucken und nicht zum beispiel wie hier zu einem fold mit QQ,A3,TT (spekulation) verleiten. er soll die schlechtere hand durchcallen. Das er natürlich gelegentlich ein miracle-out wie hier ein 2. ace trifft soll vorkommen. aber btw: villain called hier mit 75 auf naja nicht wirklich splitpot (vs 66 wäre er ja vorn)
Sorry aber deine Begründung hier ist Schwachsinn! Einen reasonable Gegner mit den von dir oben genannten Karten wirst du eh nicht "reinsucken" können um dich zu zitieren, da sind kleinere Bets oftmals auffälliger als große, weil sich ein guter spieler der mitdenkt bei einer großen Bet eher vorstellt dass du eine schwächere Hand protecten willst und bei einer kleineren Bet entweder gar nichts hast oder nur eben wen um dich nochmal zu zitieren "reinsucken" willst.
Spätestens am Turn hätten hier gute Spieler ihr QQ oder TT aufgegeben, schlechte Spieler wie du gesehen hast kannst du sowieso immer bei der Stange halten weil die meistens eh alles callen und nicht auf die größe deiner Bet schauen. Daher solltest du auch hier um mehr Value zu bekommen und größere Bets auf den weiteren Straßen machen zu können da der Pot ja bei größeren Bets von dir schneller anwächst, solltest du einfach ganz normal durchbetten. Sprich 2/3 bis 3/4 PS.

So gesehen ist die Hand nicht so schlecht gespielt. Ich hätte jedoch am Flop eine CB von 2.5 gemacht und am River bei dem Pot von 7$ ca 5.5-6$. Denn hatte er vorher schon eine made Hand bzw hat er das das A wird er auch 5-6$ callen. Hat er das A nicht und nur ein kleines Pocket is das A und das Board für ihn so scary dass er so oder so wegschmeißt wenn er einigermaßen eine Ahnung vom Spiel hat.

Die Riverkarte is natürlich ganz schlimm aus deiner Sicht wenn er den Turn gecallt hat ... die einzig pos Nachricht wäre (vor seinem All in)... er hat den turn nicht geraist, sprich vielleicht hat er das A gar nicht. Der Check ist gut denn betten bringt hier wirklich nichts hat er das A liegt er vorne alles andere schlägst du und wird er im normalfall auch nicht mehr betten. Denn jedes Pocket is counterfeight mit dem zweiten A also spielen quasi splittest du im normalfall gegen K nur und gegen A verlierst du. Du hast vollkommen recht es callt dich hier nur das A und nur das wenn du bettest, und ein K würde im normalfall behindchecken da er ja auch Angst haben muss dass du das A hast. Du schlägst ja hier nur mehr einen pure bluff das is das Problem bei dem A am River, darum ist das normal c/f (auch wenn die Hand bis dorthin noch so gut ausgesehen haben mag). Durch die guten Odds die du bekommst ist der call denke ich noch vertretbar wenn du sagst, ja in mehr als 1 von 5 Fällen blufft er dann gewinn ich.
Darum bei vollen Stacks und er schiebt am Ende seine ka 15$ rein die er noch hat und er ist ein Spieler der noch nicht mit großen Bluffs aufgefallen ist würde ich hier folden, da du wie gesagt nur mit K splittest und nur einen Bluff schlägst.

Dass du gecallt hast und gewonnen hast ist schön für dich, spielst du diese Hand aber jedesmal so wird es auf lange sicht verlust bringen weil du eben nur einen bluff hier schlägst und dich am River meist gegen das A hinten sehen musst. Und auf dem board bluffen nur die wenigsten weil du ja schon ziemliche Stärke gezeigt hast mit den Bets am Flop und Turn. Dass der Typ dich auf den K gesetzt hat und dich sozusagen richtig wegbluffen wollte glaub ich nicht. Ich denke eher der hat einfach aus Verzweiflung sein Geld in die Mitte geschoben.

So bissl ausführlicher aber ich hoffe ich konnte dir damit helfen!

Gutes Blatt!
 
Alt
Standard
22-01-2008, 10:47
(#8)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
spieler auf microlimits in eine hand "reinsucken" wollen halte ich für ne ganz ganz schlechte spielweise. in wahrheit gibst du ihnen die möglichkeit bei all solchen händen miracle outs zu hitten und dich zu stacken. valuebetting ist hier um einiges wichtiger als vermeintlich tricky zu sein. sehe ich in all deinen guten händen, die du hier postest und meine konstruktive kritik an deinen spielweisen ist, dass du ganz einfach nicht oft und nicht hart genug valuebettest.
 
Alt
Standard
22-01-2008, 21:51
(#9)
Benutzerbild von sNuFf<3
Since: Dec 2007
Posts: 229
Das zweite Ass auf dem River ist einfach die Karte wo du gar nicht sehen wolltest und die All-in bet sagt er hat das Ass zu ~80% also eher fold als call.
Wer bettet auf dem Turn wen du checkst?
Natürlich das Ass, jeder König der Bluff ist ziemlich unwahrscheinlich.

MfG
 
Alt
Standard
23-01-2008, 00:26
(#10)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
hallo snuff:
mir läuft es echt eiskalt den rücken runter bei deiner antwort!!!
"ist einfach eine Karte wo du gar nicht sehen wolltest" ist wie mit fingernägeln auf der Tafel rumkratzen
zu deiner aussage: ich konnte ja nicht wissen ob er den turn bietet wenn ich checke da ich ja selber angespielt habe. die frage ist halt welches ass am flop überhaupt noch mitspielt und nicht foldet ? naja mut wäre in diesem fall belohnt worden aber trotteli hatte ja nix...