Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Pokeretikette?

Alt
Standard
Pokeretikette? - 16-06-2013, 16:09
(#1)
Benutzerbild von n.jackelson
Since: Apr 2013
Posts: 68
Weiss nicht ob das hier der richtige Platz ist, aber mir ist folgendes passiert.
Satelliten Turnier um 27 Tickets
Als Chipleader spielte ich aggressiv meinen Stack im Hinblick auf das Endspiel. Hab mich also benommen wie der letzte Bulli und konnte damit auch einige vom Tisch nehmen. War aber völlig unnötig weil mir mein Ticket sicher war und das Turnier mit dem erreichen der Preisränge beendet wurde.
Die Frage- gibt es einen Verhaltenskodex für solche Situationen?
Greetz
 
Alt
Standard
16-06-2013, 16:27
(#2)
Benutzerbild von tamtam93
Since: May 2012
Posts: 233
Bin zwar kein Satellite Reg, aber wenn du sicher bist dabei zu sein und es auch als unnötig ansiehst mit AA nochmal ein Risiko einzugehen ein Spieler vom Tisch nehmen zu können solltest du einfach durchfolden.
Mir ist selbes auch schon einmal in einem Satellite passiert, war Chipleader und nur noch 10 mussten raus und bin dann noch rausgeflogen weil chs unbedingt wissen wollte.
 
Alt
Standard
17-06-2013, 07:13
(#3)
Benutzerbild von cystic fibro
Since: Dec 2007
Posts: 910
BronzeStar
Ich denke, dass dir einige andere dankbar waren, dass du noch welche vom Tisch genommen hast.
Wenn mit Erreichen eines großen Stacks die Aktivität am Tisch eingestellt wird, ist das für das Turnier selber glaube ich nicht gut.
Ich selbst spiele in solchen Situationen grundsätzlich etwas tighter und gehe den meisten Spots mit anderen Big-Stacks aus dem Weg. Wenn ich allerdings merke, dass jemand meine raises nicht mehr ernst nimmt, lege ich gerne noch ne Schippe drauf - habe schon mal bei 50 Leuten (27 Tickets) einen mit knapp 200k vom Tisch genommen, weil er meinte, es wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, den Dicken Max zu spielen.
Für das Final-Turnier halte ich es sogar für wichtig, mit einem großen Stack gegen einige Teilnehmer des Zielturniers deine "Spielstärke" zu demonstrieren - ich merke mir die "Bullys" immer fürs Finalturnier vor und markiere sie auch.
Mit Etikette hat das hier glaube ich nichts zu tun - hier gehts darum, die besten Voraussetzungen zu schaffen, um das Ziel-Turnier zu shippen. Und das geht nur über Aggressivität.
 
Alt
Exclamation
17-06-2013, 09:07
(#4)
Benutzerbild von gourmet-1955
Since: Dec 2007
Posts: 10.844
(Moderator)
Zitat:
Zitat von tamtam93 Beitrag anzeigen
Bin zwar kein Satellite Reg, aber wenn du sicher bist dabei zu sein und es auch als unnötig ansiehst mit AA nochmal ein Risiko einzugehen ein Spieler vom Tisch nehmen zu können solltest du einfach durchfolden.
!!!!NEIN!!!..dazu folgendes :wenn dein ticket sicher ist solltest / darfst du auf KEINEN fall durchfolden .. ein gewisses mass an aktivität deinerseits sollte schon erkennbar sein .WARUM??:es gab in den letzten jahren solche u.ä. vorgehensweisen von Intelli-usern.Das hat einigen spielern nicht gefallen und sie posteten das an PS und die PS.security hatte dementsprechend reagiert undeinige Spieler mit time b.z.w. live-bann belegt !!Heisst im klartext :wenn du als big-stack z.b. aa oder kk foldest besteht also die möglichkeit dass du evtl. bei nem "anschwärzen" bei PS gesperrt wirst.
------------------------------------------------------
edit sagt : ich habe irgendwan irgendwo dieses thema in den agb-deffinitionen von PS gelesen + in diversen foren zu dem gl.thema
------------------------------------------------------
edit sagt nochmal :bei den von mir angemerkten sperren waren bei einigen spielern auch andere faktoren mit ausschlaggebend für die sperre


Team IntelliPoker - Klaus - Moderator


*gesendet von meinem Feldtelefon mit PappaTalk*

** Ich spiele lieber offsuitet ..da hab ich doppelte Flushchancen **

Geändert von gourmet-1955 (17-06-2013 um 09:09 Uhr).
 
Alt
Standard
17-06-2013, 09:15
(#5)
Benutzerbild von tamtam93
Since: May 2012
Posts: 233
Zitat:
Zitat von gourmet-1955 Beitrag anzeigen
!!!!NEIN!!!..dazu folgendes :wenn dein ticket sicher ist solltest / darfst du auf KEINEN fall durchfolden .. ein gewisses mass an aktivität deinerseits sollte schon erkennbar sein .WARUM??:es gab in den letzten jahren solche u.ä. vorgehensweisen von Intelli-usern.Das hat einigen spielern nicht gefallen und sie posteten das an PS....
Ok o.O
Wieder was dazugelernt.
Dann korrigiere ich meine Aussage und man sollte dann zur Endphase hin als Bigstack auf jeden Fall tighter werden und andere Bigstacks weitesgehend meiden, um wie schon erwähnt, kein unnötiges Risiko einzugehen.
 
Alt
Cool
17-06-2013, 09:57
(#6)
Benutzerbild von gourmet-1955
Since: Dec 2007
Posts: 10.844
(Moderator)
**nochmal ich :was anderes ist es wenn du dir GANZ sicher bist und auf SIT-OUT gehst ..da kann dir nix passieren weil du ja keine hände bekommst welche dich in "gewissenskonflikte" bringen könnten


Team IntelliPoker - Klaus - Moderator


*gesendet von meinem Feldtelefon mit PappaTalk*

** Ich spiele lieber offsuitet ..da hab ich doppelte Flushchancen **
 
Alt
Standard
17-06-2013, 12:17
(#7)
Benutzerbild von 991920
Since: Aug 2007
Posts: 258
Zitat:
Zitat von gourmet-1955 Beitrag anzeigen
!!!!NEIN!!!..dazu folgendes :wenn dein ticket sicher ist solltest / darfst du auf KEINEN fall durchfolden .. ein gewisses mass an aktivität deinerseits sollte schon erkennbar sein .WARUM??:es gab in den letzten jahren solche u.ä. vorgehensweisen von Intelli-usern.Das hat einigen spielern nicht gefallen und sie posteten das an PS und die PS.security hatte dementsprechend reagiert undeinige Spieler mit time b.z.w. live-bann belegt !!Heisst im klartext :wenn du als big-stack z.b. aa oder kk foldest besteht also die möglichkeit dass du evtl. bei nem "anschwärzen" bei PS gesperrt wirst.
Das ist der größte Schwachsinn den ich seit langem hier gelesen habe. Du kannst spielen wie Du willst! Es macht aber kein Sinn Spieler zu eleminieren, da dein Equity gewinn winzig ist und die Chance durch Verlust der Hände Deine gesamte Equity zu verlieren theoretisch noch besteht.
Also einfach super tight spielen und lustig zusehen wie die sich raus hauen.
 
Alt
Exclamation
17-06-2013, 14:09
(#8)
Benutzerbild von gourmet-1955
Since: Dec 2007
Posts: 10.844
(Moderator)
Zitat:
Zitat von 991920 Beitrag anzeigen
Das ist der größte Schwachsinn den ich seit langem hier gelesen habe.
jaja du schlaumeier .. natürlich kann jeder spielen wie er möchte.Ich vergass zu erwähnen dass diese von mir genannten situationen beim pokern von Intelliusern passierte und durch den "neid/missgunst" es von PS als colluded / zusammenspiel zum nachteil anderer angesehen wurde.


Team IntelliPoker - Klaus - Moderator


*gesendet von meinem Feldtelefon mit PappaTalk*

** Ich spiele lieber offsuitet ..da hab ich doppelte Flushchancen **
 
Alt
Standard
17-06-2013, 17:18
(#9)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Kannst du belege liefern in denen ein Spieler bestraft wurde weil er in einem Satellite KK preflop gefoldet hat, weil er kein Risiko mehr eingehen wollte?

Im Prinzip kann man mit einem Stack der so groß ist, dass man das Ticket (relativ) sicher gewinnt, einfach auf Sitout gehen und seine Zeit mit was sinnvollerem verbringen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
17-06-2013, 18:46
(#10)
Benutzerbild von n.jackelson
Since: Apr 2013
Posts: 68
Genau das hätte ich auch tun sollen. Als Frischling war ich aber in dem Irrglauben es käme zu einem Finaltable. Trotz meines schlechten Gewissens hat es auch Spaß gemacht den Kampf um den Verbleib in der Bubble auszureizen.

tight lines