Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Topset vs. FZS im 3bP auf AKQJ

Alt
Standard
Topset vs. FZS im 3bP auf AKQJ - 16-06-2013, 20:52
(#1)
Benutzerbild von Pauli-calls
Since: Apr 2008
Posts: 898
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

MP ($63.13)
CO ($45) - FZS 43 / 24 / 1.3 (140)
Button ($50)
Hero (SB) ($154.84)
BB ($51.41)
UTG ($55.12)

Preflop: Hero is SB with A, A
2 folds, CO bets $1.50, 1 fold, Hero raises to $5, 1 fold, CO calls $3.50

Flop: ($10.50) J, K, A (2 players)
Hero bets $6, CO calls $6

Turn: ($22.50) Q (2 players)

Hero b/f ? Wenn ja welche Size?
 
Alt
Standard
16-06-2013, 22:14
(#2)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
größer cbetten, du blockst zwar zwei asse aber das board ist so drawheavy dass du protecten musst da viele turns einfach die action einfrieren lassen und du kein geld bekommst oder dein gegner eine bessere hand macht.

turn würde ich bei guten odds c/c spielen da dich der gegner auf die scarecard mit nicht vielen händen callen kann die dich nicht beat haben, du aber trotzdem eine starke hand hast und dich am river noch verbesseren kannst. dazu kommt dass genau dieser turn sehr scary ist und er oft nicht betten wird, kommt aber immer auf den gegner drauf an.
 
Alt
Standard
17-06-2013, 17:57
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Flop kann man größer cbetten gegen FZS, er wird hier sicher ziemlich unelastisch callen weil er so viele Pairs + Draws haben kann. Turn würde ich niemals b/f, dazu haben wir ja oft noch viel zu viel Equity. Würde checken und ihn seine schlechteren Hände betten/in einen Bluff turnen lassen. Würde vermutlich dann auch den River eher nicht folden gegen so einen Villain, kommt aber naürlich darauf an wie du ihn siehst.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter