Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Ein paar Fragen zu den micro SNG´s

Alt
Standard
Ein paar Fragen zu den micro SNG´s - 19-06-2013, 01:09
(#1)
Benutzerbild von sthanappi967
Since: Jun 2013
Posts: 4
Hallo zusammen,

ich bin absoluter Anfänger in sachen poker und habe mir deshalb einige Trainingsvideos und SNG´s Strategien angeschaut. Ich versuche diese natürlich dann auch umzusetzten habe aber so meine Probleme damit weil...

1.; laut den Videos sollte ich immer in Position sein um Hände die nicht umbedingt Monster sind spielen zu können. Ich sitze aber immer an Tischen (1,5 2Table SNG) wo wild drucheinander geraist wird und ich kaum eine Hand spielen kann (hier warte ich immer auf QQ+ bzw AK wobei ich mit AK auch nicht broke gehen möchte und oft auf ein ALLin preflop nicht calle selbst wenn der Gegner, und das ist er auf den Tischen relativ oft, sehr loose spielt) wenn auf dein Tisch wirklich jede runde zumindest ein 5bet aufn Tisch liegt, welche Hand kann ich hier wirklich noch spielen?

2., Bis zur Push or Fold Phase bekomme ich dann halt nur ca. 50 Hände und wenn hier einfach kein Monster dabei ist, gehe ich halt mit wenig Chips in die Phase.(Habe ich natürlich ein Monster, bekomme ich es in der Regele super bezahlt)

Jetzt zur eigentlichen Frage: Mache ich irgendwas falsch oder spiele ich einfach nur viel zu tight? Vielleicht kann sich wer mit mir mal ein paar Turniere durchgucken um die leaks bei mir zu finden. (Momentan hab ich zwar nen postiven ROI ich nehme aber stark an das ich einen upswing habe)

Danke jetzt schon für die Antworten!
 
Alt
Standard
19-06-2013, 10:14
(#2)
Benutzerbild von icon992
Since: Sep 2011
Posts: 859
BronzeStar
Was für SNGs spielst du?


TL Meister Mic Mai 2014
Zitat von GitarLuck:
Aber Hockey mein Freund ich begib mich nicht Niveau und Beledige wild im mich
 
Alt
Standard
19-06-2013, 12:27
(#3)
Benutzerbild von sthanappi967
Since: Jun 2013
Posts: 4
1,5 $ 18-Person 2 Tables regular
 
Alt
Standard
21-06-2013, 19:06
(#4)
Benutzerbild von Pokerik878
Since: Oct 2012
Posts: 3.801
SilverStar
Ich empfehle dir als Anfänger noch die "einfachen Spots" mitzunehmen, d.h. in der frühen Phase mit stark ausbaufähigen Händen billig den Flop zu sehen (bestenfalls in Position). Mit "einfachen Spots" meine ich suited Connectors und Pocket Pairs, da du aus diesen Händen sehr einfach wieder rauskommst, wenn du nicht direkt gut hittest. Das gilt besonders für die ersten 2 Blindlevel, wenn du noch viele Big Blinds hast, da deine Gegner dich oft mit TPTK stacken werden, kann man leicht mal verdoppeln in der frühen Phase, wenn man eben ein Set, eine Straight oder einen Flush trifft.
 
Alt
Standard
26-01-2014, 19:10
(#5)
Benutzerbild von DR.foldo
Since: Sep 2008
Posts: 28
Also ich würde mich auf die Videos verlassen da du ja noch Erfahrung sammelst wird dir das erst mal genug helfen, und später wenn du ein Gefühl dafür entwickelt hast und viel Theorie gepaukt hast läuft es besser