Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 JJ gegen 4Bet call vom Reg

Alt
Standard
NL10 JJ gegen 4Bet call vom Reg - 20-06-2013, 19:15
(#1)
Benutzerbild von smongo
Since: May 2008
Posts: 319
Heyho,
Gegner hatte stats von 19/15/af von 3.8 und einen 3bet wert von 8.5, sowie einen Fold to 3bet Wert von 41 nach 417 Händen.
Ausserdem weiss ich, dass er Pockets bis 77 hier nur callt und mit Ak normalerweise in so einer Situation broke geht.Jetzt ist die Frage mit welch einer Range er hier die 4bet callt. Ak sah ich hier weniger in seiner Range, vorstellen konnte ich mir noch 88+ oder sowas wie JTs. Wie spiele ich hier am besten weiter? Hätte mein Preflop sizing schon höher ausfallen müssen? Allerdings möchte ich mein sizing nicht Handabhängig machen.


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

BB ($10.30)
UTG ($11.56)
Hero (MP) ($40.56)
CO ($10.64)
Button ($7.99)
SB ($10)

Preflop: Hero is MP with J, J
1 fold, Hero bets $0.35, 2 folds, SB raises to $1.10, 1 fold, Hero raises to $2.70, SB calls $1.60

Flop: ($5.50) K, 6, 10 (2 players)
SB checks, Hero bets $2.70, SB calls $2.70

Turn: ($10.90) 8 (2 players)
SB checks, Hero checks

River: ($10.90) K (2 players)
SB bets $4.60 (All-In), Hero calls $4.60

Total pot: $20.10 | Rake: $0.90
 
Alt
Standard
20-06-2013, 20:54
(#2)
Benutzerbild von EdisonEdinho
Since: Nov 2007
Posts: 46
Zitat:
Zitat von smongo Beitrag anzeigen
Wie spiele ich hier am besten weiter?
Auf dem Flop sehe ich das so: Hände die dich schlagen sind AK, AA, KK, 66, TT…vielleicht KT ich glaube kann man nach der preflop action darauf beschränken. Es liegen nicht viele Draws die zur bisherigen betting action passen…QJ oder AQ…andere wie J9 würde ich ausschließen…meiner Meinung nach, aber ALLE eher unwahrscheinlich eine 4 bet pre zu callen.

Flop: Eine Bet macht für mich hier keinen Sinn .
Bets werden von Händen gecallt die dich schlagen und gefoldet von Händen die deutlich schwächer sind. Also wird eine Bet hier wenig Profit erzielen.
(way ahead/way behind)

Ab gesehen davon hilft es dir den pot klein zu halten. Durch die preflop action ist dieser schon groß…natürlich kann man sagen, dass du ein hohes pocket hast aber durch die preflop aciton und den flop ist deine handstärke stark geschrumpft. Du hast nur eine Made hand mit 2 outs.
Die Frage ist, wenn er callt, wirst du auf dem turn nochmal anspielen und einen großen Prozentsatz deines Stacks riskieren?
Ich denke deine beste chance ist es die hand einfach down zu checken wenn möglich und zu schauen ob du gewinnst.
Gruß Mike
 
Alt
Standard
21-06-2013, 14:02
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Preflop würde ich etwas kleiner 4betten, da bekommst du eher Action von schlechteren Händen und hast auch noch Position.

Flop würde ich entweder noch viel kleiner betten, um Calls von Tx oder Floats/Gutshots zu bekommen oder lieber behind checken.

Wie gespielt würde ich River folden, gibt eigentlich bis auf sowas wie AQ kaum Hände, die bluffen müssten/würden. Du blockst QJ, schlägst eben leider nur einen Bluff und in 4Bet Calling Ranges sind sicher öfter mal Kx Hände vertreten (scared AK, KQs).



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter