Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25 Zoom JJ vs 3bet oop

Alt
Standard
NL25 Zoom JJ vs 3bet oop - 21-06-2013, 14:56
(#1)
Benutzerbild von Bro196
Since: Jun 2012
Posts: 9
Poker Stars, $0.10/$0.25 No Limit Hold'em Cash, 9 Players
Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

BTN: $22.26 (89 bb)
SB: $29.02 (116.1 bb)
BB: $13.91 (55.6 bb)
UTG+1: $27.19 (108.8 bb)
UTG+2: $40.05 (160.2 bb)
Hero (MP1): $36.84 (147.4 bb)
[b]MP2: $23.13 (92.5 bb) VPIP: 18, PFR: 12, 3B: 2, AF: 1,6, Hands: 138 /b]
MP3: $8.53 (34.1 bb)
CO: $79.96 (319.8 bb)

Preflop: Hero is MP1 with J J
2 folds, Hero raises to $0.75, MP2 raises to $2.50, 5 folds, Hero calls $1.75

Flop: ($5.35) A K K (2 players)
Hero checks, MP2 checks

Turn: ($5.35) J (2 players)
Hero bets $2.20, MP2 raises to $4.40, Hero calls $2.20

River: ($14.15) Q (2 players)
Hero checks, MP2 bets $16.23, Hero folds

Results:
Klicken, um Text anzuzeigen


Hallo Leute,
Preflop hätte ich wohl folden müssen. As played seh ich mich hier gegen nichts aus seiner Range vorne. Meinungen, bitte!

Gruß
Bro196
 
Alt
Standard
21-06-2013, 17:53
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Preflop ist der Call zum Setminen ziemlich knapp und anhand seiner Stats würde ich nicht davon ausgehen, dass er light 3betted. Wäre für mich erstmal ein Fold.

Wenn so ein Flop im 3Bet Pot dann behind checked wird, gehen eigentlich schon mal alle Alarmglocken an. Der würde mit totalen Misses ja quasi immer gebetted vom Gegner, also hat er im Regelfall mindestens QQ oder Ax wenn er behindchecked. Wenn man jetzt annimmt, dass er nicht light 3betted, sind seine Ax Hände also vermutlich AA, AK oder AQ.

Am Turn machst du ein FullHouse, aber nachdem du setzt und der Gegner minraised, schlägt man eigentlich nicht mehr so viel. Würde er das mit AQ oder QQ wirklich machen? Selbst wenn er light 3betted hat und den Flop for potcontrol behind checked mit sowas wie A5, würde er dann den Turn raisen? Hier läufst du so oft in ein slowplay, dass man schon fast direkt folden kann. Wobei man das mit einem FH gegen ein Minraise natürlich nicht gerne macht. Für den guten Preis kann man da eigentlich keinen Vorwurf machen.

Am River schlägt man dann quasi gar nichts mehr, außer ganz merkwürdigen Sachen wie TT oder , aber dazu passen Flop und Turn halt irgendwie auch nicht. Selbst QQ hat dich jetzt überholt und solche Overbets sind vorallem auf den Microstakes von Spielern mit "normalen" Stats im Regelfall die Nuts. Ich würde den River auch immer folden.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!