Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 Zoom: AKs TPTK c/r turn

Alt
Standard
NL10 Zoom: AKs TPTK c/r turn - 23-06-2013, 17:03
(#1)
Benutzerbild von Zealot80
Since: Apr 2009
Posts: 221
Villain hat auf 33 Hände Stats von VPIP 15 PR 0

Was tun gegen das große c/r auf dem Turn? Bei kleineren Stacks wäre das ein easy Push, aber wir sind halt ziemlich deep.



PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - PokerStars Zoom Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

saw flop | saw showdown

Button ($10.66)
SB ($3.95)
BB ($10.10)
UTG ($15.50)
UTG+1 ($26.96)
MP1 ($10.10)
MP2 ($9.85)
MP3 ($24.24)
Hero (CO) ($16.45)

Preflop: Hero is CO with A, K
4 folds, MP3 bets $0.20, Hero raises to $0.70, 3 folds, MP3 calls $0.50

Flop: ($1.55) 5, 9, 3 (2 players)
MP3 checks, Hero bets $0.85, MP3 calls $0.85

Turn: ($3.25) K (2 players)
MP3 checks, Hero bets $2.10, MP3 raises to $7.60, Hero?
 
Alt
Standard
23-06-2013, 20:21
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Selbst wenn du glaubst seinen restlichen Stack immer zu gewinnen wenn du den River triffst, bekommst du nicht die nötigen Odds um den Turn zu callen, wenn man davon ausgeht er hat hier fast immer ein Set und nur die Diamonds sind Outs. Muss man wohl leider folden.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
24-06-2013, 11:42
(#3)
Benutzerbild von Zealot80
Since: Apr 2009
Posts: 221
Wie findest du an diesem Spot einen check behind am Turn? Für viele Hände in der Range des Gegners wird der König eine Scarecard sein, ich werde auf die Turnbet also meistens einen Fold oder ein Raise bekommen, aber selten einen Call.
 
Alt
Standard
24-06-2013, 11:56
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn man denkt, der Gegner raised oder foldet den Turn im Regelfall, macht ein checkbehind natürlich Sinn. Aber das ist keine Annahme die ich auf NL10 unbedingt treffen würde. Ich sehe den Gegner hier nicht nur mit ein paar schlechteren FDs bezahlen (wobei es davon vermutlich nicht so viele gibt wegen dem 3Bet Pot), glaube auch nicht, dass er mit QQ/JJ nicht noch mindestens eine Bet bezahlt und denke er kann hier auch gut mit anderen AK den Flop gefloated haben. Und die freerollst du ja. Deshalb würde ich den Turn immer betten wollen.

Ist insgesamt sehr schwer den Gegner auf eine Range zu setzen, weil er von den bisherigen 33 Händen keine einzige geraised hat. Deshalb glaube ich ehrlich gesagt auch nicht, dass er hier oft 55 oder 33 hat. Bleiben eigentlich nur eine Kombo KK, 3x 99 und 3mal AA die dich schlagen. Aber bei jemandem der bisher so passiv wirkt, glaube ich nicht, dass er den Turn so groß bluffraisen würde. Für 100BB würde ich es aber auch einfach reinstellen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
24-06-2013, 12:34
(#5)
Benutzerbild von Zealot80
Since: Apr 2009
Posts: 221
Ich glaube von QQ und JJ bekomme ich am River leichter Value, als am Turn. Ich spiel jetzt jedenfalls nur noch 2 Zoom Tische parallel, dann hab ich mehr Zeit über die einzelnen Spots nachzudenken
 
Alt
Standard
24-06-2013, 12:39
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Zealot80 Beitrag anzeigen
Ich glaube von QQ und JJ bekomme ich am River leichter Value, als am Turn.
Ja, aber nur wenn da weder A noch Diamond kommt.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!