Alt
Standard
NL10: AA vs Riverbet - 23-06-2013, 17:37
(#1)
Benutzerbild von Marvin0927
Since: Sep 2012
Posts: 24
Villain spielt 8/2 auf 53 Hände


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

CO ($9.60)
Button ($10)
SB ($4.47)
BB ($4.15)
UTG ($10)
Hero (UTG+1) ($10.10)
MP1 ($10.15)
MP2 ($11.25)

Preflop: Hero is UTG+1 with As Ad
1 fold, Hero bets $0.30, 3 folds, Button calls $0.30, 2 folds

Flop: ($0.75) , , (2 players)
Hero bets $0.40, Button raises to $1.20, Hero calls $0.80

Turn: ($3.15) (2 players)
Hero checks, Button checks

River: ($3.15) (2 players)
Hero checks, Button bets $2.50




Den Flop calle ich, da starke Hände auf NL10 meistens erst am Turn geraist werden.
Nachdem der Turn X,X geht, sieht die fast Potbet am River stark polarisiert aus. Der Flush kommt zwar an, aber ich Blocke das As. Andererseits spielt Villain 8/2 und ich glaube nicht, dass er dazu in der Lage ist, am River so groß zu bluffen.
Bleibt nur JJ oder AQ, aber raist ein 8/2er das am Flop?
 
Alt
Standard
23-06-2013, 20:25
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ich kann mir schon gut vorstellen, dass jemand hier am Flop ein Set raised, das Board bietet ja ne ganze Ladung Draws. Im Gegensatz dazu glaube ich nicht, dass AQ und JJ hier oft am Flop geraised werden.

Argumente für einen Call wären, dass man KJ/KT/JT schlägt und die eigene Hand ziemlich underrepped ist. Aber ich glaube gegen die sehr große Bet ist das trotzdem eher ein Fold.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!