Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Was hättet Ihr in folgender Situation gemacht?

Alt
Unhappy
Was hättet Ihr in folgender Situation gemacht? - 22-01-2008, 06:34
(#1)
Benutzerbild von Siomi
Since: Jan 2008
Posts: 3
WhiteStar
Hatte 1500 Chips gleich am Anfang eines Turniers.

Hatte Suited Q and K.
Bat gleich mal 200, da es doch zu sehr guten Händen galt.
Ein Gegner machte gleich mal nen All-Inn. Ich überlegte mir lange, was ich tun sollte. Aber Fakt war, dass mein Blatt zu eines der besten zählt. Schließlich hatte ich sehr gute Chancen auf Top Pair, Flash und Straight (und sogar Straight oder gar Royal Flash).

Ich bin also mitgegangen. All-In für mich ebenfalls.
Fandet Ihr die Entscheidung richtig?

Leider habe ich verloren. Der Gegner hatte non-suited Ace and Queen. Es floppte leider gar nicht gebrauchbares, weshalb der Gegner mit HighCard gewan.

Hab ich alles richtig gemacht?
 
Alt
Standard
22-01-2008, 06:49
(#2)
Benutzerbild von Paranoxxx
Since: Sep 2007
Posts: 56
BronzeStar
Ohne noch ein Paar Infos und am Anfang eines Turniers(egal welches),Nein alles falsch gemacht.
Aber der Satz mit dem Straight oder Royal Flush ist sehr gut.
 
Alt
Standard
22-01-2008, 07:03
(#3)
Benutzerbild von Chephren
Since: Nov 2007
Posts: 389
Nein, alles falsch gemacht was man falsch machen kann. In der Frühphase eines Turniers, bei niedrigen Blinds, ist so ein Spielzug -EV. Gegen jedes Babyass biste mit KQs Außenseiter. Außerdem hat man zu Beginn noch überhaupt keine Informationen, was für Spielertypen (tight, loose, rock, maniac etc.) mit dir am Tisch sitzen.
Wenns vor einem keine Action gab, kann man KQs in später Position auf jeden Fall raisen, aber nicht um den 10-fachen Bigblind. Bringt einfach nix, so früh so große Pötte mit solchen Händen aufzubauen. Ich hätte in der Situation bei Blinds von 10$/20$ in später Position ohne raise vor mir vllt. auf 80$-100$ geraised und nach dem Allin des Gegners auf jeden Fall gefoldet. Alles andere ist kein seriöses Poker, sondern reines Gambeln.
 
Alt
Standard
22-01-2008, 07:35
(#4)
Benutzerbild von Thothep
Since: Jan 2008
Posts: 3
In später oder vielleicht noch mittlerer Position hättest du mit der Hand callen können bzw. raisen, wenn noch niemand mit eingestiegen ist (dann 3 oder 4 BB).

Einen All-in würde ich in der Anfangsphase mit KQs niemals callen. Das geht eigentlich nur mit AA und KK.
 
Alt
Standard
22-01-2008, 08:48
(#5)
Benutzerbild von chris248
Since: Jan 2008
Posts: 57
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Chephren Beitrag anzeigen
Nein, alles falsch gemacht was man falsch machen kann. In der Frühphase eines Turniers, bei niedrigen Blinds, ist so ein Spielzug -EV. Gegen jedes Babyass biste mit KQs Außenseiter. Außerdem hat man zu Beginn noch überhaupt keine Informationen, was für Spielertypen (tight, loose, rock, maniac etc.) mit dir am Tisch sitzen.
Wenns vor einem keine Action gab, kann man KQs in später Position auf jeden Fall raisen, aber nicht um den 10-fachen Bigblind. Bringt einfach nix, so früh so große Pötte mit solchen Händen aufzubauen. Ich hätte in der Situation bei Blinds von 10$/20$ in später Position ohne raise vor mir vllt. auf 80$-100$ geraised und nach dem Allin des Gegners auf jeden Fall gefoldet. Alles andere ist kein seriöses Poker, sondern reines Gambeln.
genauso hätte ich auch gespielt, schon gar nicht in den ersten 10 Händen da wird all in nur mit ober Monstern gecallt
 
Alt
Standard
22-01-2008, 08:50
(#6)
Benutzerbild von Sini05
Since: Sep 2007
Posts: 837
Du hast tatscählich sogut wie alles falsch gemacht, denn ein All-In in der early Phase eines Turniers mit KQ is halt falsch.


*Grund: Move to SNG&MTT Beispielhände - Gruß Sini05*
 
Alt
Standard
22-01-2008, 08:59
(#7)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von Siomi Beitrag anzeigen
Hatte Suited Q and K.
Bat gleich mal 200, da es doch zu sehr guten Händen galt.
Na loge, Mann, KQs kriegste nich alle Tage. Wäre auch nicht schlecht gewesen hättest mehr gebatet.

Zitat:
Zitat von Siomi Beitrag anzeigen
Ein Gegner machte gleich mal nen All-Inn. ...
Ich bin also mitgegangen. All-In für mich ebenfalls.
Fandet Ihr die Entscheidung richtig?
Mit zwei Bildern kannste da immer mitgehen.

Zitat:
Zitat von Siomi Beitrag anzeigen
Leider habe ich verloren. Der Gegner hatte non-suited Ace and Queen. Es floppte leider gar nicht gebrauchbares, weshalb der Gegner mit HighCard gewan.
Hab ich alles richtig gemacht?
Definitv!

PS: KQs taugt nicht viel, ist zumindest grundsätzlich keine Karte zum Callen eines Allins. Alle weiter oben gemachten Angaben waren nicht ernstgemeint. Nächstes Mal den Handverlauf im Detail posten (Hand History).
 
Alt
Standard
22-01-2008, 09:24
(#8)
Benutzerbild von 2Fat2Fly2
Since: Sep 2007
Posts: 310
Soll das ein Scherz sein oder was, K hoch in der ersten Hand reicht dir zum Allin .Vielleicht solltest du dir Anfängersektion nochmal genauer durchlesen...
 
Alt
Standard
22-01-2008, 10:27
(#9)
Benutzerbild von flocen
Since: Nov 2007
Posts: 585
Hey jetz macht ihn mal bitte nicht gar so nieder, die Karten waren immerhin suited!!!
Dazu kommen auch noch die Royalflush Outs

Edit: So dann mit konstruktiver Kritik: KQs kannst OOP Preflop getrost folden, is an sich gegen jede Hand die dich callt hinten. dazu war dein raise völlig überdimensioniert, 4 BBs sind standard.
Das AI mit AQ war natürlich auch net grad glorreich hat aber gerreicht... Ich vermute aber dieser Spieler is auch nicht allzu weit gekommen

Geändert von flocen (22-01-2008 um 10:58 Uhr).
 
Alt
Standard
22-01-2008, 10:44
(#10)
Benutzerbild von Chephren
Since: Nov 2007
Posts: 389
@über mir

Was sollen solche hämischen Posts, die überhaupt nix zum Thema beitragen? Jeder hat mal klein angefangen, nicht jeder spielt gleich zu Beginn perfektes Poker. Gut, dass er das hier gepostet hat, denn den Fehler wird er sicher kein 2.Mal machen. Also bitte konstruktive Kritik.