Alt
Standard
NL2 - 26-06-2013, 00:13
(#1)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Hi,

stats 14/9/0,7 78 Hände.

Ich habe hier aufm Flop einfach mal behind gecheckt, da ich eig. vor nichts Angst haben muss auf dem Turn und ich somit auch vielleicht eher von schlechterem gecallt werde auf dem Turn und River.
Auf dem Turn bettet er relativ klein und ich raise für Value. Er callt.

Auf dem River pusht er dann... Das sah mir stark nach AQ (diamonds) aus, aber kann ich hier mit Trips weglegen?

Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (7 handed) - Poker Stars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

SB ($2.05)
BB ($2)
UTG ($1.37)
Hero (MP1) ($3.93)
MP2 ($1)
CO ($0.92)
Button ($0.80)

Preflop: Hero is MP1 with ,
UTG bets $0.08, Hero calls $0.08, 5 folds

Flop: ($0.19) , , (2 players)
UTG checks, Hero checks

Turn: ($0.19) (2 players)
UTG bets $0.08, Hero raises $0.32, UTG calls $0.24

River: ($0.83) (2 players)
UTG bets $0.97 (All-In), Hero ?
 
Alt
Standard
26-06-2013, 11:52
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Da man nicht davon ausgehen kann, dass er am River schlechteres for value shoved, musst du schauen ob er genug Bluffs in seiner Range hat damit du in 35% der Fälle gut bist.

Den Flop behind checken kann man machen, auch wenn deine Hand eh schon underrepped ist. Aber mehr als 2 Streets Value bekommt man eh kaum. Am Turn bin ich mir dann ein bisschen unschlüssig, wirklich Value hat der Raise ja nur gegen KQs (2 Kombos) und den BDFD und falls man denkt, er called mit Händen wie TT nicht nur den Raise sondern auch noch eine Riverbet. Ansonsten würde ich glaube ich eher den Turn nochmal callen um noch eine Riverbet aus ihm rauszubekommen und dort evtl. minraisen o.ä. für ein paar Herocalls.

Ist so ein Spot wo man die Range des Gegners relativ gut eingrenzen kann und sie ziemlich polarisiert ist wenn er preflop aus UTG raised, den Flop checked und den Turn leadet. Das ist fast immer entweder ein Pocket Pair das den Pot kontrollieren will, in erster Linie 77-QQ oder ein Slowplay oder exakt AQ und der seltene SC. Wobei man von letzteren Händen öfter eine Flopbet erwartet. Schlechtere Asse eröffnet er vermutlich nicht aus UTG, max AJs.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!

Geändert von B!gSl!ck3r (26-06-2013 um 11:55 Uhr).