Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 Zoom Overpair OoP im Squeezed Pot

Alt
Standard
NL50 Zoom Overpair OoP im Squeezed Pot - 30-06-2013, 20:54
(#1)
Benutzerbild von DkH.StaN
Since: May 2012
Posts: 566
Hi, bräuchte mal Rat bezüglich des Spiels an Turn & River. Außerdem hat sich der radis eine Einschätzung von Bigslicker gewünscht

Gegnerinfos:

Openraiser: Unknown 29/14 Semi-Fisch auf 7 Hände

radis5:

Samplesize 1.400
Vpip MP 17
3Bet MP 4,1
Fold to 3Bet in MP 25%
4Bet 23%


Fold to Cbet Flop 46%
Fold to Cbet Turn 14%
AF 3
AFQ 44%
WTSD 30
W$SD 51%

Mit spezielle Fold to Cbet Werten für nen 3Bet Pot kann ich leider grad nicht dienen.


Random Facts aus meinem Kopf:
- radis callt da Preflop eine relative weite Range
- Monster (JJ+/AQs) gebe ich ihm da fast nie, da er den Fisch damit ge3bettet hätte
- Seine Callingrange Preflop besteht daher m.M.n. aus SC, PP, Suited Broadways und random Händen wie A5s etc.
- Meine Handstärke ist ziemlich face-up --> Er kann IP perfekt dagegen spielen
- Squeezed Pötte werden immer sooo schnell sooo groß ...
- War in der Session schon 5 Stacks down und entsprechend auf Semi-Tilt xD


PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - PokerStars Zoom Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

saw flop | saw showdown

Button ($42.53)
DkH.StaN (SB) ($64.42)
BB ($47.75)
UTG ($50)
UTG+1 ($20.50)
MP1 ($85.54)
radis5 ($98.43)
MP3 ($28.54)
CO ($51.84)

Preflop: DkH.StaN is SB with ,
2 folds, MP1 bets $1.50, radis5 calls $1.50, 3 folds, DkH.StaN raises to $6.50, 1 fold, MP1 calls $5, radis5 calls $5

Flop: ($20) , , (3 players)
DkH.StaN bets $11, 1 fold, radis5 calls $11

Turn: ($42) (2 players)
DkH.StaN bets $19.50, radis5 calls $19.50

River: ($81) (2 players)
DkH.StaN checks, radis5 bets $37, DkH.StaN calls $27.42 (All-In)

Total pot: $135.84 | Rake: $2.50

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen


Preflop: Aus meiner Sicht Standard.
Flop: Cbet auch Standard. Größe ok?
Turn: Häufig bin ich hier schon geschlagen, allerdings ballere ich nochmal weil SD&FD liegen und ich jetzt auch 2Pair 89 beat habe.
River: Er schiebt hier eigentlich nichts mehr rein was ich schlage, allerdings war ich sowieso schon auf Tilt und die Odds waren zu gut. Ich glaube aber - wie gesagt - nicht, dass er hier busted Draws noch bluffen würde, d.h. ich bin immer hinten.

Geändert von DkH.StaN (30-06-2013 um 21:09 Uhr).
 
Alt
Standard
30-06-2013, 21:00
(#2)
Benutzerbild von radis5
Since: May 2008
Posts: 732
BronzeStar
mir gings speziell um das riverplay wenn ich in der Situation von dkh.stan wäre und hier noch profitabel pushen kann oder es ein c/f ist.

p.s. bitte das nächste mal Ergebnis weglassen.

Geändert von radis5 (30-06-2013 um 21:02 Uhr).
 
Alt
Standard
30-06-2013, 21:11
(#3)
Benutzerbild von DkH.StaN
Since: May 2012
Posts: 566
Zitat:
Zitat von radis5 Beitrag anzeigen
p.s. bitte das nächste mal Ergebnis weglassen.
Hab sie mal in den Spoiler gepackt.
 
Alt
Standard
01-07-2013, 12:57
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Tricky..

Preflop geht die 3Bet in jedem Fall in Ordnung, man muss sich aber bereits darauf einstellen die Hand OOP 3way zu spielen. Vom Openraiser möchte man ja einen Call haben und wenn der bezahlt, kann man eigentlich davon ausgehen, dass radis5 mit seiner kompletten Rangen nochmal flatted. Er schließt ja die Action ab, bekommt 3:1 und ist mit Hero 130BB deep und mit MP sogar 170BB. Die Range von MP1 ist relativ schwer einzuschätzen, währen die von radis5 vermutlich QQ-22, viele suited Asse, suited Broadways und ne ganze Menge SCs runter bis vielleicht sogar 54s hat.

Heros Range besteht dagegen wohl nur aus Valuehänden, weil das ein ganz mieser Spots zum bluffsqueezen ist. Viel weiter als JJ+/AQs+/AK wird das nicht sein, evtl. sogar enger.

Flop kommt gut, CBet ist standard und Größe auch. Hier muss man gegen einen Raise aber evtl. bereits einen Fold finden, weil der Flop die gegnerische Ranges gar nicht so schlecht trifft und zumindest einer der beiden gut ein Set oder 98 geflopped haben kann. Möglich sind natürlich außerdem diverse FDs und JTs. Ob jemand die Straight mit 76s geflopped haben kann ist schwer zu sagen, ausschließen würde ich es aber nicht wegen obiger preflop Einschätzung. Das unterscheidet solche Spots ziemlich fundamental von HU Spots für 100BB in denen man oftmals bereits sagen kann: Der Gegner hat entweder exakt 99/88 oder man ist hier vorne.

Turn ist ne gute Karte, weil man 98 schlägt, 55 unwahrscheinlicher wird und keiner der Draws ankam. Die Frage ist aber, ob radis5 hier nochmal mit JJ/TT called? Falls ja, hat man ne ziemlich klare Bet. Auch weil ich denke er würde AA/KK preflop oftmals 4betten gegen Squeeze und Call, sofern er nicht bereits selbst ge3betted hätte.

Mit nur knapp über Potsize behind ists natürlich schwierig hier eine gute Betsize zu finden, ich würde es evtl. sogar noch etwas kleiner machen, auch wenn Draws dann sehr gute Odds bekommen.

Am River sind alle Draws busted und man hat nur noch 1/3 Pot behind. Hier kommt es dann halt auf die Einschätzung des Gegners an. Wenn man denkt er shoved keinen oder nur wenige busted Draws, will man in keinem Fall check/call spielen sondern entweder selbst shippen für Value aus JJ/TT oder check/folden. Wenn man glaubt der Gegner foldet JJ/TT würde ich den River check/fold spielen. Auch wenn einen eigentlich nicht so arg viel schlägt außer slowplays.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!