Alt
Standard
NL5 Zoom - 01-07-2013, 21:25
(#1)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Hi,

stats 17/12/0,7 95 Hände.

Ich hätte im Nachhinein den Turn größer gebettet, dann wäre der River auch nicht so schwierig gewesen. Gebe ihm halt "AKs;JJ+" und gegen die Range bin ich OTR nen Underdog.

Wäre es as played besser den River x/f zu spielen?


Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (9 handed) - Poker Stars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button ($4.95)
SB ($2.32)
BB ($2.68)
UTG ($5)
UTG+1 ($5.19)
Hero (MP1) ($8.99)
MP2 ($7.34)
MP3 ($6.42)
CO ($5.76)

Preflop: Hero is MP1 with ,
2 folds, Hero bets $0.15, 2 folds, CO raises $0.40, 3 folds, Hero calls $0.25

Flop: ($0.87) , , (2 players)
Hero checks, CO bets $0.60, Hero raises $1.50, CO calls $0.90

Turn: ($3.87) (2 players)
Hero bets $2.30, CO calls $2.30

River: ($8.47) (2 players)
Hero bets $1.60, CO calls $1.56 (All-In)

Total pot: $11.59
 
Alt
Standard
01-07-2013, 22:22
(#2)
Benutzerbild von GreenKnuckle
Since: Jul 2011
Posts: 38
Zuerst einmal würde ich die 3Bet von Unknown nicht callen. Du bist oop mit einer Hand die sich ohne Hit extrem bescheiden weiterspielen lassen wird. Du musst auf fast allen Flops aufgeben weil du nie weißt wo du stehst und machst dadurch einfach zu viele Fehler (bessere Hand folden bzw. mit der schwächeren Hand callen). Die Odds zum Setminen bekommst du ja offensichtlich nicht, ($0,40 preflop für $5,36). Einfach folden und auf bessere Spots warten^^

As played raise ich den Flop einfach ein bisschen größer, etwa auf $1,80 - $2,00 und klopps dann aufm Turn rein. Er wird da zwar ab und an mal den Flush geturn haben (AKs, AQs, KQs), allerdings ist ein großer Teil seiner Range noch weit hinten. Dazu kommt noch dass du gegen den Made-Flush noch dezente Equity hast.
Wenn du mit der Stacksize ($8,50 Pot mit $1,50 behind) aber doch zum River kommst ist das halt im Leben kein Fold, er kann immernoch AA, AK oder KQ haben, evtl sogar noch nen geplatzen FD (AK mit Ac z.B.) Das sollte mehr als genug sein, um da noch profitabel zu callen.
 
Alt
Standard
02-07-2013, 11:40
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von GreenKnuckle Beitrag anzeigen
Die Odds zum Setminen bekommst du ja offensichtlich nicht, ($0,40 preflop für $5,36). Einfach folden und auf bessere Spots warten^^
Er muss nur 5BB nachbezahlen und es sind noch 107 BB behind, also mehr als das 21-fache. Gegen eine größere 3Bet würde ich es aber auch folden.

Postflop würde ich einfach größer raisen am Flop und es am Turn direkt reinstellen. Das erspart super viele unschöne Riverkarten. Ich glaube auch nicht, dass er mit AK einen Flopraise auf 1,50$ bezahlt, aber nicht 1,8$ oder 1,9$. Dann kann man den Turn für ca. 3/4 Pot shoven.

Wenn du den River checkst, bekommst du in die Gegend von 7,5:1 auf den Call, schlägst aber eigentlich nur exakt AA von dem man nicht weiß, ob er es shoven würde.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
02-07-2013, 11:49
(#4)
Benutzerbild von GreenKnuckle
Since: Jul 2011
Posts: 38
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Er muss nur 5BB nachbezahlen und es sind noch 107 BB behind, also mehr als das 21-fache. Gegen eine größere 3Bet würde ich es aber auch folden.
Muss Villain nicht inklusive dem Preflop-Raise das ~20fache behind haben?
Also z.B.:
Openraise auf 5BB, dann muss man preflop effektiv 105BB deep sein und nicht 100.

Oder is sowas zu vernächlässigen?
 
Alt
Standard
02-07-2013, 12:15
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Das würde ich vernachlässigen. Die 20er Regel ist ja auch ne reine Daumenregel und gilt eher gegen ein normales Openraise als gegen eine 3Bet eines eher tight/passiven Spielers, der also ziemlich sicher eine starke Hand hat.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
02-07-2013, 16:39
(#6)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Wenn ich immer vor habe den River zu callen, dann würde ein check keinen Sinn machen, da villain grundsätzlich nur mit schlechterem behind checken würden. Daher würde in einem direkten Push mehr Value stecken,da wir ihm so nicht die Möglichkeit geben schlechtere Hände behind zuchecken.
 
Alt
Standard
02-07-2013, 17:11
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Gut aufgepasst

Vollkommen richtig, wenn man am River überhaupt noch bereit ist Geld zu investieren, ist selbst shoven mit Sicherheit besser als check/callen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!