Alt
Standard
NL5 Zoom - 05-07-2013, 17:22
(#1)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Hi,

stats 17/9/1,0 23 Hände.

Besser x/call OTR?


Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (9 handed) - Poker Stars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button ($8.04)
SB ($5.92)
BB ($4.57)
UTG ($1.66)
UTG+1 ($5.25)
MP1 ($7.03)
Hero (MP2) ($5.50)
MP3 ($1.95)
CO ($2.33)

Preflop: Hero is MP2 with ,
3 folds, Hero bets $0.15, MP3 calls $0.15, 1 fold, Button calls $0.15, 2 folds

Flop: ($0.52) , , (3 players)
Hero bets $0.40, MP3 calls $0.40, Button calls $0.40

Turn: ($1.72) (3 players)
Hero bets $1.20, 1 fold, Button calls $1.20

River: ($4.12) (2 players)
Hero bets $1.90, Button raises $4.25, Hero calls $1.85 (All-In)

Total pot: $11.62

Geändert von heilenmax (05-07-2013 um 17:27 Uhr).
 
Alt
Standard
05-07-2013, 18:56
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Gegen passive Gegner und dazu neigen die meisten Microstakes Spieler, ist check/call am River oftmals die schlechteste Option, weil man für einen profitablen c/c ja davon ausgehen muss, dass er oft genug busted FDs und SDs bluffed oder schlechteres value betted.

In der Hand hier trifft das Board eine Buttoncallingrange schon mit relativ vielen Draws, auch weil du den NFD nicht blockst. Deshalb würde ich hier evtl. eher check/call als bet/call spielen, weil letzteres vermutlich noch viel weniger Bluffs erzeugt. Aber prinzipiell würde ich gegen einen unbekannten Gegner mit eher passiven Tendenzen den River entweder klein bet/fold spielen für Value aus Overpairs, Tx und anderen Herocalls oder aber für ca. 90% Pot selbst direkt shoven.

Bet/call kann ja nur besser als ein Shove sein, wenn der Gegner öfter Bluffshoved. Und das sehe ich ohne Reads ehrlich gesagt absolut nicht.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!