Alt
Standard
NL10 Zoom Flop Set - 09-07-2013, 20:53
(#1)
Benutzerbild von Marrow007
Since: Mar 2010
Posts: 356
BronzeStar
Hi, villain ist unknown, geht das play so in ordnung oder sollte man den flop raisen?
turn denke ich mal muss man callen. er kann in dem spot mit vielen draws und schlechteren reinpushen
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button ($10.93)
SB ($9)
BB ($10.84)
UTG ($9.55)
MP ($11.67)
Hero (CO) ($11.17)

Preflop: Hero is CO with 4, 4
1 fold, MP bets $0.30, Hero calls $0.30, 3 folds

Flop: ($0.75) 4, Q, 5 (2 players)
MP bets $0.45, Hero calls $0.45

Turn: ($1.65) 3 (2 players)
MP bets $1.10, Hero raises to $3.10, MP raises to $10.92 (All-In), Hero calls $7.32 (All-In)

River: ($22.49) 6 (2 players, 2 all-in)

Total pot: $22.49 | Rake: $1.01

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen

Geändert von Marrow007 (10-07-2013 um 00:54 Uhr).
 
Alt
Standard
10-07-2013, 10:41
(#2)
Gelöschter Benutzer
Ich würde hier niemals set raise/folden, das macht überhaupt keinen Sinn.
Andererseits sehe ich ihn mit der 3bet am Turn kaum bluffen und mit Bottomset beaten wir gar nichts von seiner Valuerange. Ich halte seine 3bet für sehr stark, weil ich weiß,(auch wenn uns Infos über Villian fehlen und es Nl10 ist) dass die Regs heutzutage, selbst auf Nl10 kaum noch mit AA oder AQ am Turn wegstacken. Ich erwarte hingegen mit solchen Händen am Turn viel mehr am Turn ein Call von Villian.

Es ist wichtig zu wissen, wie die barreling-fruequencies von Villian sind, um am Turn über ein Raise nachzudenken.
Wie oft bettet er am Turn? Wie oft blufft er am River? Wenn die Spieler am River selten bluffen, dann sollten wir am Turn raisen, weil sonst lassen wir ihn freerollen und machen am River kaum Geld gegen ihn.
Die meisten Nl10 Spieler sind am Turn jedoch sehr ehrlich und deswegen würde ich mit Bottomset zum Call tendieren, um seine Range weitzuhalten.


Gruß