Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Topset im 3bP vs. FZS und Turnraise bei ankommendem Flush

Alt
Standard
Topset im 3bP vs. FZS und Turnraise bei ankommendem Flush - 10-07-2013, 22:29
(#1)
Benutzerbild von Pauli-calls
Since: Apr 2008
Posts: 898
Stacksizes beachten!

PokerStars No-Limit Hold'em, €0.50 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Hero (SB) (€120.84)
BB (€49.75)
UTG (€77.53)
MP (€38.03)
CO (€25)
Button (€79.75) - FZS 50 / 0 / 7.0 (11)

Preflop: Hero is SB with Q, Q
1 fold, MP bets €1, CO (poster) calls €0.50, Button calls €1, Hero raises to €6.50, 3 folds, Button calls €5.50

Flop: (€15.50) 6, 5, 10 (2 players)
Hero bets €10.50, Button calls €10.50

Turn: (€36.50) Q (2 players)
Hero bets €14.50, Button raises to €62.75 (All-In)

Wie spielt ihr den Turn generell und wie spielt ihr auf sein Raise?
 
Alt
Standard
12-07-2013, 09:48
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Glaub ich check den Turn, lass damit seine Range weiter und ihn Draws bluffen oder Hände in einen Bluff turnen. Finde betten sieht hier extrem stark aus, würde aber as played auch immer callen. Villain kann durchaus mal picked up Combodraws haben usw. Brauchen ca. 30% für den Call, die sollten wir haben. Glaube auch nicht, dass er Flushes am Turn sofort jedes einzelne mal jammt.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
12-07-2013, 10:02
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
b/f sollte die schlechteste Option sein, weil man damit evtl. einen riesigen Fehler macht. Betten sieht so stark aus, dass man imo auch gleich 25$ machen kann und damit nen Oddscall selbst gegen fertige Flushs hat.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
12-07-2013, 10:19
(#4)
Benutzerbild von CTL-2010
Since: Oct 2011
Posts: 666
finde die Tunrbet auch vom Sizing her seltsam klein...

Flop ~ 65% Pot gebettet
Turn ~ 45% Pot gebettet --> wirkt nach schwachem Stealversuch....letzter Versuch den Pot direkt mitzunehmen, von daher würde ich auch mit einer sehr weiten Range pushen


oder liege ich da daneben (ist halt Villain-abhängig)


Downswings gibt es nicht, dreh den Graphen einfach um 180°
 
Alt
Standard
12-07-2013, 11:56
(#5)
Benutzerbild von Pauli-calls
Since: Apr 2008
Posts: 898
Zitat:
Zitat von CTL-2010 Beitrag anzeigen
finde die Tunrbet auch vom Sizing her seltsam klein...

Flop ~ 65% Pot gebettet
Turn ~ 45% Pot gebettet --> wirkt nach schwachem Stealversuch....letzter Versuch den Pot direkt mitzunehmen, von daher würde ich auch mit einer sehr weiten Range pushen


oder liege ich da daneben (ist halt Villain-abhängig)
Ich hab so klein gebettet weil die Q ne totale Actionkillerkarte ist. Ist halt die ultimative Scarecard für ihn und daher dachte ich, dass ich nicht auch noch mit einer großen Bet zusätzlich stark aussehen / FE erzeugen will. Gleichzeitig wollte ich auch nicht checken (um einen checkback seinerseits zu bekommen), weil ich Villain noch nicht kannte.