Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 River PotSize oder Shove?

Alt
Standard
NL10 River PotSize oder Shove? - 11-07-2013, 13:10
(#1)
Benutzerbild von BigSchnidde
Since: Mar 2012
Posts: 288
Hallo,

bei Händen wie diesen bin ich mir immer unsicher ob
1/2Pot for Value, PotSize/ Fold oder Shove für Value?

Gegner war hier eher unknow, Slightly LAG nach 30 Händen.

Da unknown kann es auch sein er callt für backdoor flush oder street durch. Was tun am River?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (7 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

saw flop | saw showdown

UTG ($10)
MP1 ($10.15)
Hero (MP2) ($18.70)
CO ($10.65)
Button ($10)
SB ($3.90)
BB ($4)

Preflop: Hero is MP2 with K, A
2 folds, Hero bets $0.30, 1 fold, Button calls $0.30, 2 folds

Flop: ($0.75) K, 6, 5 (2 players)
Hero bets $0.50, Button calls $0.50

Turn: ($1.75) 7 (2 players)
Hero bets $1.10, Button calls $1.10

River: ($3.95) K (2 players)
Hero bets $3.70
 
Alt
Standard
m.M. richtig gespielt - 11-07-2013, 13:18
(#2)
Benutzerbild von Lockerl71
Since: Jul 2013
Posts: 77
SilverStar
Hi!

Der Gegner hat offensichtlich einen schwächeren K oder (eher noch) ein Midpair.

Wenn er callen will (er dich also auf Bluff setzt), dann callt er auch die hohe Bet, sonst foldet er sowieso.

lg
 
Alt
Standard
11-07-2013, 16:20
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Da 3 Könige weg sind und du den Gegner als "slightly LAG" bezeichnest, kann man eigentlich nicht davon ausgehen, dass er hier arg oft Kx hat. AK wird er öfter preflop 3betten, bleiben KQs, KJs und vielleicht KTs. Das sind insgesamt nur 3 Kombos. Wenn man denkt er called auch mit KQo, hat man noch 3 zusätzliche Kombos.

Im Gegensatz dazu hat er alleine schon 3 Kombos 87s die am Turn ein Paar machen und auch ein paar Hände die dich tatsächlich beat haben, wobei das in erster Linie slowplayed Sets sind und nur sehr selten mal der Backdoorflush.

Ich würde in einer Größe betten, die ihn mit 87s und vielleicht auch JJ/TT zum Herocallen animiert, daraus dürfte der Großteil seiner Range bestehen. Das ist prinzipiell kein Spot in dem die gegnerische Range unelastisch ist sondern man kann imo davon ausgehen, dass er eine kleinere Bet deutlich öfter called. Wenn man allerdings potten möchte, kann man auch direkt shoven, da gibts von der Callingrange dann wohl keinen so großen Unterschied mehr.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
11-07-2013, 18:55
(#4)
Benutzerbild von BigSchnidde
Since: Mar 2012
Posts: 288
Also in diesem Spot, jenach Gegner:

1/2Pot - PotSize for Value, Fold to ReRaise...?!
 
Alt
Standard
12-07-2013, 10:27
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ja, würde ich so spielen. Wenn du hier groß bettest, sehe ich ihn andere Kx Hände eigentlich nicht shoven und super viele Bluffs wird er auch nicht in seiner Range haben.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!