Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Bigger 4,40$: Unsicher auf allen Streets

Alt
Standard
Bigger 4,40$: Unsicher auf allen Streets - 15-07-2013, 01:09
(#1)
Benutzerbild von Pokerik878
Since: Oct 2012
Posts: 3.805
SilverStar
Keine aussagekräftigen Infos über die Gegner

PokerStars No-Limit Hold'em, 4.4 Tournament, 25/50 Blinds (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

SB (t2,950)
BB (t1,911)
UTG (t3,475)
UTG+1 (t4,815)
MP1 (t4,260)
MP2 (t9,665)
MP3 (t4,246)
Hero (CO) (t6,056)
Button (t2,664)

Hero's M: 80.75

Preflop: Hero is CO with ,
3 folds, MP2 bets t112, 1 fold, Hero calls t112, Button calls t112, 2 folds

Flop: (t411) , , (3 players)
MP2 bets t244, Hero calls t244, Button raises to t1,021, 1 fold, Hero calls t777

Turn: (t2,697) (2 players)
Hero checks, Button bets t1,531 (All-In), Hero calls t1,531

River: (t5,759) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t5,759

Results below:


c/f Flop?
c/jam Flop?
c/c Flop?

c/f Turn?
c/c Turn?
 
Alt
Standard
15-07-2013, 11:52
(#2)
Benutzerbild von Serratus1337
Since: Apr 2012
Posts: 400
Zitat:
Zitat von Pokerik878 Beitrag anzeigen
Keine aussagekräftigen Infos über die Gegner

PokerStars No-Limit Hold'em, 4.4 Tournament, 25/50 Blinds (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

SB (t2,950)
BB (t1,911)
UTG (t3,475)
UTG+1 (t4,815)
MP1 (t4,260)
MP2 (t9,665)
MP3 (t4,246)
Hero (CO) (t6,056)
Button (t2,664)

Hero's M: 80.75

Preflop: Hero is CO with ,
3 folds, MP2 bets t112, 1 fold, Hero calls t112, Button calls t112, 2 folds

Flop: (t411) , , (3 players)
MP2 bets t244, Hero calls t244, Button raises to t1,021, 1 fold, Hero calls t777

Turn: (t2,697) (2 players)
Hero checks, Button bets t1,531 (All-In), Hero calls t1,531

River: (t5,759) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t5,759

Results below:


c/f Flop?
c/jam Flop?
c/c Flop?

c/f Turn?
c/c Turn?
flop folde ich auf die conti von MP2 nicht. du bekommst nearly 2,7:1 und hast zusätzlich ne menge implieds. er wird hier halt so ziemlich seine komplette range cbetten.
ist natürlich nun schwierig komplett ohne infos auf die gegner hier was zu analysieren.
würde die leute z.B. bei pokerprolaps.com tracken. dann kann man zumindest anhand des skills überlegungen über range, spielweise, etc. anstellen.
je nach gegnern würde ich den flop flatten oder raisen.

auf das raise vom BU bekommst du nun ~1,157:1. das heißt du solltest schon an die 50% EQ für nen call gegen seine range haben. problem ist, du sitzt im sandwich und weißt nicht was MP2 noch so lustiges vorhat.

ich habe einfach mal eine für mich halbwegs plausible range gegen einen randomspieler gebastelt, welche er imo auf dem flop halten könnte:
QQ-66,44,AdKd,AhKh,AdQd,AhQh,Ad6d,Ah6h,Ad4d,Ah4h,As4s ,KcQc,KcJc,KcTc,Kc9c,Kc8c,Kc7c,Kc6c,Kc5c,QcJc,QcTc ,Qc9c,Qc8c,Qc7c,JcTc,Jc9c,Jc8c,Jc7c,Tc9c,9c8c,8c7c ,7d6d,7h6h,6d5d,6h5h,AQo+,A6o,A4o,7d6c,7d6h,7d6s,7 h6c,7h6d,7h6s,6d5c,6d5h,6d5s,6h5c,6h5d,6h5s

viel mehr macht imo keinen sinn. gegen diese range hast du knapp 66%.
kann aber genauso gut sein, dass diese range wesentlich tighter ist. diese beiden könnte ich mir z.B. am turn noch vorstellen:

66,44,AdKd,AhKh,AdQd,AhQh,Ad6d,Ah6h,Ad4d,Ah4h,As4s ,KcQc,KcJc,KcTc,Kc9c,Kc8c,Kc7c,Kd6d,Kh6h,Ks6s,Kc5c ,QcJc,QcTc,JcTc,Tc9c,9c8c,8c7c,AQo+,A6o,A4o
dagegen hast du 47%.

66,44,AdKd,AhKh,AdQd,AhQh,Ad6d,Ah6h,Ad4d,Ah4h,As4s ,KcQc,KcJc,KcTc,QcJc,QcTc,JcTc,8c7c,AQo+,A6o,A4o
hier hast du gut 39%

am turn bekommst du 1,76:1. das heißt du bräuchtest gut über 36% für nen call.

finde die hand zu passiv gespielt.
im prinzip gibt dir der BU am flop schon zu verstehen, dass er bereit ist um stack zu spielen. ich würde die entscheidung am flop fällen ob ich gegen ihn "broken" will oder nicht. da hast du natürlich noch das problem, dass du vorher nicht weißt was der initial raiser macht.

je nach spieler, stats und skill würde ich hier den flop folden oder jammen.

as played könntest du natürlich je nach gegner den turn selbst jammen. haste zumindest zusätzlich noch ein minimales maß an FEQ. kommt dann halt auf villain an.


flattest du std-mäßig immer Axs in late? ich würde hier je nach spielertyp eher zum fold oder zum raise tendieren.
gegen loose spieler 3bette ich das und gegen tighte folde ich das i.d.R..
hängt aber auch stark vom BU ab. wenn der sautight ist und da nix großartig overcallt, kann man A2s auch ma flatten.


the fish is the modern robin hood. - he gives money away!
 
Alt
Standard
15-07-2013, 13:25
(#3)
Benutzerbild von Awesomtastic
Since: Feb 2010
Posts: 2
Hi,
imho hast du hier zu passiv gespielt.

preflop flatcall find ich bei euren stacksizes ok, der BTN bekommt gute Odds und hat da in Position ne recht weite range.
Das Board ist gegen MP2s range relativ trocken. MP2 wird hier auch seine Overcards c-betten. Hier hättest du schon drüber gehen sollen, sag ihm an du hast ne starke Hand und willst um nen großen Pot spielen. Betsize etwa 3-3,5x der bet, 2,5-3x für MP2 und 0,5-1x für den BTN. Der BTN wird dann schon das meiste wegschmeißen und du machst den Pot direkt dort klar oder spielst danach in Position und bekommst für deinen draw eine freie rivercard.
Sollte der BTN drüber gehen hast du auf jeden Fall die Odds den kleinen Stack zu callen, wenn MP2 noch mal drüber geht kannst du immer noch folden.
Durch deinen call bereitest du dem BTN den idealen squeezespot, BTN wird sich denken: "hmm... Board relativ trocken, MP2 c-bettet seine Overcards, CO Pockets, Overcards oder draw, da geh ich drüber"

Am Turn wirds n bissl tricky sollte BTN dich nur callen, du hast n Toppaar ohne Kicker, gegen MP2 würdest du vermutlich hinten liegen, gegen den BTN kann das immer noch gut sein und du hast noch den Backdraw auf den Flush. BTN hätte auch nicht mehr viel behind, ich denke ich würde hier pushen. er könnte da sehr wohl schwächere hände wie midpair oder draws callen und schwache asse weglegen. check kommt imho nicht in Frage, du hast die action übernommen und möchtest hier keine Schwäche zeigen, auf nen Push von ihm müsstest du mit nem mulmigen Gefühl callen und du verschenkst hier Foldequity. Eine kleine bet kommt auch nicht in Frage, du gibst ihm zu gute odds zum callen und er wäre nach dem call commited.

falls er dann doch nen Full House auspackt, so what? thats poker.
 
Alt
Standard
20-07-2013, 10:59
(#4)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Pre kann man callen oder folden. 3bet halte ich hier für die schlechteste Wahl.

Am flop flatte ich die cbet wohl auch immer nur, da ich hier nicht 3bet/broken möchte mit 50bb behind und "nur" einem guten draw. An sich zahlen einen die Gegner auf diesen limits so häufig aus, wenn mans hat und man kann solche varianzreichen raise/inget lines mit draws einfach vermeiden.

As played musst du dann gegen den squeeze vom BU am flop entscheiden, ob du broken möchtest oder nicht.
Hier zu callen und dann am turn nach einem höchstwahrscheinlichen gegnerischen AI bei 2,76:1 odds ohne hit nicht zu wissen, was man machen soll, ist keine gute Idee.
An sich hat der BU hier halt , pockets und selber random draws in seiner range. Gegen diese range broke ich wohl am flop, da jetzt einiges an deadmoney drin ist und wir wohl genug equity haben. Wenn wir hier aber callen, könnte villain plötzlich jeden turn unimproved mit draws behindchecken, da wir am turn ganz sicher nich mehr folden werden. Für diesen Fall verlieren wir noch value von der gegnerischen drawingrange. Das wäre eine Katastrophe, da wir dann am turn nurnoch gegen bessere Hände broken und somit nicht mehr genügend equity für unseren broke hätten!

Also fold oder shove gegen den squeeze am flop und easy game! Imo shove beste line, solange Gegner keine nit ist.