Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Zoom NL10 Call oder Donk?

Alt
Standard
Zoom NL10 Call oder Donk? - 15-07-2013, 19:28
(#1)
Benutzerbild von swaaa212
Since: May 2013
Posts: 20
BronzeStar
Hi!

Diese Situation hier kennt wahrscheinlich jeder:

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Zoom Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

Button ($10.17)
Hero (SB) ($13.65)
BB ($10)
UTG ($11.55)
MP ($2.52)
CO ($10.15)

Preflop: Hero is SB with ,
UTG bets $0.30, 3 folds, Hero calls $0.25, 1 fold

Flop: ($0.70) , , (2 players)
Hero checks, UTG bets $0.50, Hero calls $0.50

Turn: ($1.70) (2 players)
Hero checks, UTG bets $0.80, Hero calls $0.80

River: ($3.30) (2 players)
Hero bets $1.15, UTG calls $1.15

Total pot: $5.60 | Rake: $0.25

Villian unknown.
Wie spielt ihr diese Art Hand weiter gegen unknown?
Die 3 kann er hier kaum bluffen, deswegen wird er seine Draws, PPs und wsl ein paar schwache Jx Hände imo immer behind checken.
Übrig bleiben also nurnoch AJ, KJ, QJ, die wir auf eine Bet schlagen.
Auf Donklines steh ich nich so wirklich, sieht immer sehr komisch aus, außer am River, da komm ich nich drum rum.

Wie seht ihr das?
 
Alt
Standard
15-07-2013, 19:53
(#2)
Benutzerbild von AzNBanger
Since: Dec 2008
Posts: 4
Hi,

ich verstehe nicht wieso du den Turn gecheckt hast.
Ich hätte Flop Bet / Turn Bet und am River Check/Call, solange er nicht All in pusht.
Wenn ich am Turn ein Checkraise kassiere dann call/check/fold.
Am River könnte es sein, dass er sein K trifft oder sein straight draw ankommt.
Da er deine letzte Bet nur callt setze ich ihn auf ein Paar Jacks oder Kings.
Oder der setzt dich auf was stärkeres und callt dann mit ner straight
Darüber hinaus hätte ich die QQ Preflop gereraised.

Mfg
 
Alt
Standard
16-07-2013, 10:35
(#3)
Benutzerbild von kevson180
Since: Dec 2012
Posts: 263
Also erstmal: Wie kann er OoP ein Checkraise am Turn kassieren?

Zur Hand: Also Preflop hätte ich auch ne 3 Bet gespielt, auf 1.20 $ vllt. As Played Flop und Turn für mich x/C, die 3 sollte hier eigentlich ne Blank sein. Das für ihn die Straight am River ankommt, halte ich für sehr unwahrscheinlich, da wir ja durch die Queens 8 Kombos blocken..

Ich denke ich hätte hier den River gecheckt, sehe den König außer mit KJ und KK nicht in seiner Range, wobei KJ schon knapp ist (wegen UTG Raise). Wenn Villain hier sowas wie AJ hält wird er denke ich behind checken... Und die Line x/C, x/C, Donkbet sieht halt schon stark aus...Glaube du bekommst keine calls von schlechteren Händen, selbst bei den guten Odds für Villain

LG
 
Alt
Standard
17-07-2013, 09:19
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Das Problem wäre für mich hier in erster Linie die fehlende 3-bet gegen Unknown. Durch den Flatcall begint man sich besonders OOP auf sehr unsicheres Terrain, weil man keine Infos über Villains Barreling/Bluff/Betsizing Verhalten hat. Die Riverdonkbet finde ich dann auch etwas holprig ohne den Gegner zu kennen. Kann gut sein, dass er hier Jx nochmal callt, aber du repräsentierst ja einige starke Combos (KJ/QT) und es kann sein, dass dich hier nur besseres callt. Würde wie gespielt checken und vermutlich x/f spielen, weil umgekehrt eben auch so viele bessere Combos mit dem River möglich sind.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
17-07-2013, 10:15
(#5)
Benutzerbild von El91Can
Since: Aug 2007
Posts: 1.370
3 bet Pre hat den Vorteil, dass wir gegen eine 4bet immer folden können gegen unknown.
Weil aber 3bet fold so verpönt ist, flatte ich hier auch gegen unknown. Allerdings musst dann QQ so behandeln wie 77 oder TT, und einfach aufs set hoffen.............

was spricht eigentlich gegen ein lead am Flop???