Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Bluffline schlecht gewählt?

Alt
Standard
Bluffline schlecht gewählt? - 20-07-2013, 21:49
(#1)
Benutzerbild von Pilon1031
Since: Aug 2012
Posts: 611
Vilain ist relativer unknow. spielt lag 25/18/agf40/3bet2,8/80hände

War eigentlich die erste hand mit ihm.

Poker Stars, $0.05/$0.10 No Limit Hold'em Cash, 6 Players
Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

BB: $10.36 (103.6 bb)
UTG: $19.12 (191.2 bb)
Hero (MP): $15.57 (155.7 bb)
CO: $10.26 (102.6 bb)
BTN: $4.72 (47.2 bb)
SB: $2.55 (25.5 bb)


Preflop: Hero is MP with K T
UTG calls $0.10, Hero raises to $0.35, CO calls $0.35, 3 folds, UTG calls $0.25
Mit Kto wollte ich eigentlich hauptsächlich den fzs isolieren. mp callt und kto ist dann eigentlcih keine so gute Hand mehr im Sandwich. Immerhin habe ich aber Initiative.

Flop: ($1.20) J 6 4 (3 players)
UTG checks, Hero bets $0.65, CO calls $0.65, UTG folds
Flop kommt relativ trocken. Ich bette , um die anderen zum Folden zu bewegen.MP callt, Sah für mich nach qq-44, draws aus. Sein 3Bet-Wert ist natürlich überhaupt nicht aussagekräftig. Daher hat er wohl hier kaum premiums, vllt eher tt-.

Turn: ($2.50) A (2 players)
Hero bets $1.26, CO calls $1.26
Turn kommt dann auch nicht so unbedingt erfreulich. Der Flush kommt an. Aber ich bette, da dass Ass ihn scaren kann. KLeine Paare würden bestimmt hier folden. ZUdem gabel ich zusätzlich equity auf. Immerhin hätte ich bei einem weiteren Kreuz den Nutflush.

River: ($5.02) 4 (2 players)
Hero checks, CO bets $2.90, Hero raises to $7.40 (Villain müsste bei dem R allin callen)
Board pairt sich, Fh sind möglich, genauso wie flushs. Seine Hand ist für mich nun ziemlich klar: Entweder er hat hier JJ,66,AJ (vllt noch KJ,QJ) oder einen Flush.
Ich checke hier und er bettet und das sagt mir, dass er hier relativ stark sein sollte.jx würden hier bestimmt nicht mehr betten. Die Bet scheint auch hier für Value zu sein.

Nun habe ich aber , wo ich doch noch einige Fe auf Flushs sehe, wenn ich hier drüber raise. Hier würde maximal noch oder callen und natürlich JJ und 66.

Ich raise, weil ich denke, ich habe hier noch viel Fe. JJ, 66 (6Kombos) hat er hier relativ selten. Wohl eher den Flush (bestimmt mehr Kombos)

Meine Frage dazu, ob meine Line so Sinn macht -was reppe ich: würde ich wirklich so Kcxc,JJ,66 spielen?- und ob ich hier gut Raisen kann als Bluff?

thx.

Geändert von Pilon1031 (20-07-2013 um 21:58 Uhr).
 
Alt
Standard
20-07-2013, 22:46
(#2)
Gelöschter Benutzer
Pre: würd ich folden. Den Fish isolieren ist zwar ok, aber da noch der ganze Table left to act ist und potenzieller TAG hinter dir ist spielt sich KTo dann nicht so gut, imo.

Flop: 3-way würd ich da nicht fortsetzen
Fish+TAG im Pot und selbst nur K high im Sandwich mit only backdoors. Fish wird da wohl öfters callen und mit 1/2potbet bekommst da eh niemanden raus wenn jemand connected ist.

Turn:Da du jetzt einen Call bekommen hast und der Turn auch einiges von seiner Range completed wirst du imo nicht viel bewirken können.
Mit 1/2Potsize zeigst du auch nicht wirklich Stärke und Villain bekommt andererseits auch noch gute Pot Odds.
Die Karte am Turn weiterbarreln halte ich nicht für verkehrt. Aber da Flop 3-way war, wird Villain schon ehrlich weiterspielen und ne starke range am Turn haben.

River:Guter Ansatz. Die Frage ist halt ob der irgendwas aus seiner Bettingrange am River noch foldet. Meistens leveln die sich rein und callen und so verbrennst halt Chips. Bzw. deine Line sieht halt nicht nach einer starken Hand aus.


Zitat:
würde ich wirklich so Kcxc,JJ,66 spielen?
Ich kann nicht in deinen Kopf schauen, aber ich glaube mal nicht
Gegen Villains welche am River viel betten wäre es wohl nen gutes play

Geändert von Gelöschter Benutzer (20-07-2013 um 22:50 Uhr).
 
Alt
Standard
20-07-2013, 23:56
(#3)
Benutzerbild von Pilon1031
Since: Aug 2012
Posts: 611
ja stimmt. mein betsizing sieht ziemlich weak aus. daran ist auf jdenfall noch zu arbeiten.size allgemein zu niedrig, so dass ich unterm strich viel value liegen lasse.

jj,66 würde ich so spielen, aber wohl nie den nutflush

hab mal ne eigene rechnung aufgestellt und da dann doch gemerkt, dass der spot eher nicht gut zum bluffen ist

River:
- mind. callende Hände auf das Riverraise JJ,66,QcJc,QcTc → 8 Kombos
- max. foldende Hände bei „Thinking Player“ JcTc,Tc9c,9c8c,8c7c → 4 Kombos
→ sind halt mehr kombos die callen als folden :/
 
Alt
Standard
21-07-2013, 10:12
(#4)
Benutzerbild von Marrow007
Since: Mar 2010
Posts: 356
BronzeStar
as played würd ich den flop und turn deutlich höher anspielen -> 2/3 - 3/4 potsize
 
Alt
Standard
22-07-2013, 19:15
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Floptextur ist zwar nicht so ideal zum cbetten gegen zwei Gegner, aber vlt noch in Ordnung. 2nd Barrel finde ich dann natürlich auf die Karte gut. River würde ich check/folden. Wenn Villain multiway zweimal und bei der scary Turnkarte callt wird er imo recht stark sein. Seine Betting Range sollte am River dann auch kaum noch Bluffs enthalten können, daher finde ich ein check/raise hier überhaupt nicht gut.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter