Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 50 Zoom KK Flop-Entscheidung

Alt
Standard
NL 50 Zoom KK Flop-Entscheidung - 20-07-2013, 23:07
(#1)
Benutzerbild von weizinho50
Since: Jan 2009
Posts: 891
BronzeStar
Hey Leute, war hier mit aufm Flop iwie mit ner komischen Situation konfrontiert
Was meint ihr dazu ?
Villain A aus UTG+1: 8%PFR aus EP (auf 1,6k Händen), Fold to 3-Bet von 78%
Villain B vom BB: 7/5 auf 80 Händen


PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Hero (Button) ($61.18)
SB ($182.97)
BB ($51.21)
UTG ($61.92)
UTG+1 ($50)
MP1 ($124.85)
MP2 ($52.30)
MP3 ($50)
CO ($50)

Preflop: Hero is Button with ,
1 fold, UTG+1 bets $2, 4 folds, Hero calls $2, 1 fold, BB calls $1.50

Flop: ($6.25) , , (3 players)
BB checks, UTG+1 bets $4, Hero raises to $8, BB raises to $14, 1 fold

Wollte mit dem min-raise schauen wo ich stehe, da ja beide Spieler ziemlich enge Ranges haben. Aber dann kommt die relativ kleine 4Bet ausm SB. Was hat man da am besten für einen Gameplan ??

Danke für eure Meinung
 
Alt
Standard
21-07-2013, 21:00
(#2)
Gelöschter Benutzer
Du bist mit KK gegen eine 8% Range recht weit vorne, deswegen ist es unnötig deine Hand in einen Bluff zu turnen.
Diesen trockenen Flop wird der PFR oft cbetten und deshalb calle ich und versuche seine Range weitzuhalten. Mit dem Minraise wirst du oftmals schlechtere Hände, gegen die du 1-2Streets value extrahieren könntest, zum folden bringen.
As played siehst du schon sehr stark aus, wenn du gegen die Nit raist und dementsprechend würde ich gegen die 3bet einfach mucken.