Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 Zoom: Hero TPTK facing Overbet OTT

Alt
Standard
NL10 Zoom: Hero TPTK facing Overbet OTT - 23-07-2013, 00:52
(#1)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Hi,

stats 31/25/6,0 17 Hände.


Mhhh... Overbet war schon etwas confusing. Da wir deep waren wollte ich hier aber mit TPTK auch nicht um den ganzen stack spielen, daher bin ich einfach zum wohl von low variance gefoldet.



Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - Poker Stars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button ($47.03)
SB ($4.92)
BB ($10.86)
UTG ($11.27)
UTG+1 ($19.25)
MP1 ($18.86)
Hero (MP2) ($27.08)
MP3 ($3.98)
CO ($13.13)

Preflop: Hero is MP2 with ,
2 folds, MP1 bets $0.20, Hero raises $0.60, 5 folds, MP1 calls $0.40

Flop: ($1.35) , , (2 players)
MP1 checks, Hero bets $0.80, MP1 calls $0.80

Turn: ($2.95) (2 players)
MP1 bets $3.20, Hero folds

Total pot: $2.95
 
Alt
Standard
23-07-2013, 12:11
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ist die 3Bet preflop for value oder als Bluff? Falls sie for value ist, wie spielst du mit 190BB Stacks gegen eine 4Bet?

Postflop finde ich die Hand gut gespielt, wenn du den Turn callst, stehst du meistens einer großen Riverbet gegenüber die du kaum bezahlen kannst.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
23-07-2013, 12:35
(#3)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Die 3bet ist definitiv for value.
Gegen eine 4bet habe ich einen easy fold.
AQs würde ich hingegen callen, abhängig vom sizing.

Hätte villain 3bbs geopened hätte ich vllt. nicht ge3bettet, aber ich habe die erfahrung gemacht, dass 2bb opens meißtens schwach sind und oft PP's beinhalten, die eine 3bet callen, aber OTF dann häufig aufgeben.

Geändert von heilenmax (23-07-2013 um 12:38 Uhr).
 
Alt
Standard
23-07-2013, 13:54
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Mit AQs spielst du 3Bet/Call und mit AQo 3Bet/Fold? Hört sich nach ner guten Idee an.

Bzgl. der Openraisegröße: Im Prinzip möchtest du eher gegen große Openraises 3betten (weil es mehr zu gewinnen gibt) und wenn du denkst die gegnerische Range ist schwach, eher callen. Außer natürlich wie du es beschreibst, die Gegner callen gegen 3Bets OOP viel zu viel. Dann ergibt die 3Bet for value natürlich ne Menge Sinn.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
23-07-2013, 16:30
(#5)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Mit AQs spielst du 3Bet/Call und mit AQo 3Bet/Fold? Hört sich nach ner guten Idee an.
Das Openraise mit AQs würde er nur callen, während er AQo hier 3betten will!
 
Alt
Standard
23-07-2013, 17:08
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Fuchz Beitrag anzeigen
Das Openraise mit AQs würde er nur callen, während er AQo hier 3betten will!
Dann ist die 3Bet aber doch nicht for value sondern als Bluff?

Das ist gegen Nits ne gute Strategie, wenn man AQo nicht profitabel gegen sie coldcallen kann, aber hier natürlich nicht.

Jetzt bin ich verwirrt..


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
23-07-2013, 17:51
(#7)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Mit AQs spielst du 3Bet/Call und mit AQo 3Bet/Fold?
THIS. Genau das meinte ich, dachte das wäre klar, deswegen meinte ich auch "abhängig vom Sizing", da ich keine allzu große 4Bet mit AQs callen wollen würde.

Ich habe mich wohl etwas unklar ausgedrückt.