Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 Zoom AK Riverentscheidung

Alt
Standard
NL50 Zoom AK Riverentscheidung - 24-07-2013, 19:54
(#1)
Benutzerbild von Ima2008
Since: Mar 2010
Posts: 255
Hallo Leute,

ich kriegs mit dem Converter einfach nicht hin, deshalb versuch ich es einfach mal so. Ich hoffe ich bekomme trotzdem eine Analyse.

HERO: 50,63$ (Middle Position)
Vilain 92,34$ (CutOff)

HERO:

Hero raises 1$ to 1.50$
Villain calls 1.50$ (Rest Fold)


Flop:

Hero bets 2.25$
Villain raises 2.25$ to 4.50$
Hero raises 3$ to 7.50$
Villain calls 3$

Turn:

Hero bets 7.75$
Villain raises 7.75$ to 15.50$
Hero calls.

River:

Hero checks
Villain bets 21$

Keine History auf Villain, keine Stats, keine Reads...

Mir ergeben sich mehrere Fragen:

- Klar, welche Entscheidung nach der Riverbet ?
- Der Rivercheck...oder selbst shoven ?
- Auf dem Flop/Turn aufgeben ?

Ich probier mich erst mit dem CG. Läuft aber ziemlich gut, auch wenn ich noch nicht viele Hände gespielt habe auf NL50. Aber diese Hand lässt mir keine Ruhe.

Danke für eure Meinungen.
 
Alt
Standard
25-07-2013, 11:34
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Was sind denn deine Gedankengänge auf den einzelnen Straßen?

Preflop ist klar, aber warum spielst du den Flop bet/3bet? Welche Range vermutest du da beim Gegner?
Warum bettest du den Turn von vorne und warum wählst du dieses Sizing? Damit er QQ/JJ nicht behind checken kann? Erwartest du von diesen Händen einen Call am Turn und nochmal einen am River wenn du dort bettest?
Welche Hände glaubst du würde er am Turn minraisen? FullHouses? Flushs? Draws? Air? Freezeraises um einen kostenlosen Showdown zu sehen?
Womit glaubst du betted er den River? Warum macht er 21$ obwohl du nur noch 26$ hast?

Was man spontan bereits ziemlich eindeutig sagen kann: Du hast am River einen reinen Bluffcatcher. Der Gegner wird diese Line niemals mit einer schlechteren Hand for Value spielen. Vielleicht hat er aber eine made hand in einen Bluff verwandelt, JJ z.B. Du bekommst Odds von 3,3:1 musst also in 23% der Fälle vorne sein. Ich glaube nicht, dass der Gegner so viele Bluffs in seiner Range hat.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!