Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

nl25 deep: TPTK als Sqeezer - ugly River Spot?

Alt
Standard
nl25 deep: TPTK als Sqeezer - ugly River Spot? - 29-07-2013, 01:26
(#1)
Benutzerbild von Eckesach
Since: Sep 2008
Posts: 676
Moin zusammen,

fürs Training heute Abend eine Hand, die ich von Euch bewertet haben möchte:

Infos Villain
Coldcaller: totaler unknown, 0 Hände, fishiger Name, hat BB in MP gepostet?!
PFR: laggy Reg mit 16% RFI in EP

PF: für mich klarer Sqz for Value/als Semibluff
F: cbet for Value
T: mit Pot Bet noch übrig auf dry board will ich villain, die Möglichkeit geben, zu floaten, selber Schwäche zeigen und so mehr Action von schwächeren Händen bekommen. Wenn ich vorne bin, hat Villain selten mehr als 5 Outs.
R: Value Bet vrs schwächere Made Hands, lieber shoven? Auf Shove von villain crying call oder Herofold?

Freue mich über viele Kommentare
Poker Stars, $0.10/$0.25, $0.05 ante No Limit Hold'em Cash, 8 Players
Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

MP3: $25 (100 bb)
CO: $99.38 (397.5 bb)
BTN: $92.65 (370.6 bb)
Hero (SB): $63.89 (255.6 bb)
BB: $23.60 (94.4 bb)
UTG+2: $32.66 (130.6 bb)
MP1: $45.85 (183.4 bb)
MP2: $43.82 (175.3 bb)

Preflop: Hero is SB with A K
MP2 posts BB OOP, UTG+2 raises to $1, MP1 folds, MP2 calls $0.75, 3 folds, Hero raises to $5, BB folds, UTG+2 calls $4, MP2 calls $4

Flop: ($15.65) 6 A 3 (3 players)
Hero bets $7, UTG+2 folds, MP2 calls $7

Turn: ($29.65) 8 (2 players)
Hero checks, MP2 checks

River: ($29.65) 7 (2 players)
Hero bets $16, MP2 raises to $31.77 and is all-in, Hero ?

Geändert von Eckesach (29-07-2013 um 01:29 Uhr).
 
Alt
Standard
29-07-2013, 09:52
(#2)
Benutzerbild von heilenmax
Since: Jan 2012
Posts: 575
BronzeStar
PF und Flop und Turn würde ich genauso spielen.

Den River würde ich wahrscheinlich meißtens einfach pushen oder x/c spielen. Ich mag hier weder b/f noch b/c spielen.

Geändert von heilenmax (29-07-2013 um 09:54 Uhr).
 
Alt
Standard
29-07-2013, 10:11
(#3)
Benutzerbild von weizinho50
Since: Jan 2009
Posts: 891
BronzeStar
Preflop+Flop+Turn ist gut

am River brauchst du ~16,9% Equity für einen Call. Frage ist wie oft er hier Hände wie AQ,AJ,AT,A9 hier noch Pushen würde am River. Ich glaube jedoch kaum, dass er das oftmals tun wird.
Jedoch ist er vermutlich ein Fish und könnte deinen Turn-Check als Schwäche interpretieren und vermuten, dass er dich auf dem River noch runterbekommt von ner Hand (ohne zu beachten, dass du ohnehin so ziemlich comitted bist). Für mich ists hier as played noch ein Crying-Call, da du noch keine Infos über seinen Aggression Factor hast.

Eventuell würd ich im Nachinein den Flop um 1-1,50$ größer machen, dann hast du am River keinen Overpotsize-Shove. Da ich denke, dass er hier auf ne Bet von dir in den meisten Fällen nicht mehr bluffen wird, und als fishiger Spieler nach deinem Turn-Check vermutlich Schwäche bei dir sieht, kriegst du so vllt mehr Value von AT-AQ.
 
Alt
Standard
29-07-2013, 13:51
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ich shove den River. Sehe nicht wie er hier irgendwelche Ax Hände foldet und wenn er uns beat hat bezahlen wir ihn ja vermutlich eh immer aus. Denke nicht, dass dein Sizing einen lighten Shove provoziert, aber für 5:1 kann man das gegen unknown der in MP2 posted, ein Openraise called und dann auch noch ne extrem große (20BB) 3Bet called meiner Meinung nach nicht weglegen.

Wenn man bet/folden möchte, würde ich das deutlich kleiner machen, um die Chance zu erhöhen von KK-99 nen Herocall zu bekommen. Das sind imo die Hände, die gegen eine kleine Bet deutlich häufiger bezahlen als gegen einen Shove. Aber grade für JJ/TT/99, womit er auch keinen halben Pot called, außer er ist total braindead, wird eine 9$ Bet imo ziemlich reizvoll. Deshalb gefällt mir halber Pot überhaupt nicht, weil es imo weder gegen Ax maximiert, noch Value aus kleineren PPs generiert.

@Ecke: Wäre cool, wenn du nach dem Training deine Gedanken hier auch mal kurz schildern könntest. Wenns mir zeitlich passen würde, wäre ich sicherlich öfter mal bei dir im Training als Zuschauer dabei, aber 19:00-21:00 kollidiert leider immer mit anderen Aktivitäten.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!

Geändert von B!gSl!ck3r (29-07-2013 um 13:55 Uhr).
 
Alt
Standard
29-07-2013, 13:52
(#5)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
also ich finde die Pre 3bet viel zu hoch, auch wenn wir deeper sind, sollten hier imo maximal 4$ ausreichen!
 
Alt
Standard
29-07-2013, 16:05
(#6)
Benutzerbild von weizinho50
Since: Jan 2009
Posts: 891
BronzeStar
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen

@Ecke: Wäre cool, wenn du nach dem Training deine Gedanken hier auch mal kurz schildern könntest. Wenns mir zeitlich passen würde, wäre ich sicherlich öfter mal bei dir im Training als Zuschauer dabei, aber 19:00-21:00 kollidiert leider immer mit anderen Aktivitäten.
Wäre echt sehr cool wenn dus hier auch posten könntest, kann heut abend leider auch nicht zusehen aus terminlichen Gründen.

Sehe den Rest auch wie Alex
 
Alt
Standard
06-12-2013, 07:15
(#7)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Flop und Turnplay bin ich bei dir, obwohl mir ein Flopcheck hier auch ganz gut gefällt. Denke eine Bet in zwei Caller sieht hier extrem stark aus. Wir bekommen die Kohle ja trotzdem noch gut auf zwei Straßen rein, geben aber leider zwei Villains auch ein Freeroll Sets zu treffen mit Händen, die am Flop gefoldet hätten.

River würde ich shoven, auch wenn wir nicht viele Bluffs repräsentieren können. Denke man kann den River wie gespielt womöglich unexploitable b/f spielen, sehe hier eigentlich niemanden bei so wenig Geld behind bluffshoven und schlechtere Ax immer nur callen.

Argumente die für einen Crying Call sprechen sind: Wir sind am oberen Ende unserer Range und Villain könnte crazy Freizeitspieler sein



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter


Geändert von xflixx (06-12-2013 um 07:17 Uhr).
 
Alt
Standard
06-12-2013, 11:48
(#8)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
wo hase die Hand denn ausgegraben?
 
Alt
Standard
06-12-2013, 12:59
(#9)
Benutzerbild von ThePhilera
Since: Aug 2011
Posts: 178
da villain hier fzs zu sein scheint, sollte hier imo eine bet/bet/bet line angebracht sein. ein check am turn is ja ein exploitiv play auf einen spieler, welcher in schnitt eher zu viel called, als zu viel floatet (fzs spielen halt durchschnittlich eher passive calling lines, als tricky floatlines) seine calling range am flop sollte wohl pps, lower Ax, 2p, sets beeinhalten, 54, 76,68,75, etc beeinhaltten, wogegen wir ich hier mehr ev bei einer turn bet sehe. river sehe ich dann auch irwie kaum ne alternative, als gegn solche spieler dann nen value shove vs. Ax zu bringen, da fzs lower aces einfach viel zu selten weglegen wird.
ich hab hier nur eine frage:
wieso spielst du am flop nur halb an? kann man dort nicht oop und gegen 2 spieler eine höhere bet (10-13,5) bringen? ich meine wie oft hat man in diesem speziellem spot eine bluffingrange auf diesem board?
da deine bet zu bestimmt 90-95% (oder sogar 100%) 4 value ist, erscheint mir hier eine höhere bet, gameplanteschnich, logischer :/
as played wirds imo megaeng am river.
ich sehe fisch da eigentlich nie bluffen, weswegen sich nur die frage stellt, ob er da wirklich ab und zu mal ein solches play mit AQ,AJ oder so anstellt. selbst wenn die pot odds natürlich megagut sind (1zu5) heißt das, du solltest in einem von 6 fällen gut sein hier, was imo schon close ist (54 kommt an, 2pairs kommen an [z.b. A7,slowplayed A8, 76, 86). man kann nun natürlich sagen, hero hat nen aggromove provoziert durch sein turnplay aber das scheint mir im vakuum trotzdem alles recht spekulativ. wie gesagt, isses imo close und sicherlich kein großer fehler (wenns denn einer is) den river zu callen.
lg
 
Alt
Standard
06-12-2013, 13:29
(#10)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (03-06-2014 um 20:51 Uhr).