Alt
Standard
NL50 TT vs LAG IP - 30-07-2013, 20:51
(#1)
Benutzerbild von Chocobo2008
Since: Oct 2010
Posts: 1.077
Hand geht gegen einen 22|19 auf 326 Hände. Bislang zeigen seine Postflop stats auch an, dass er aggressive ist: AF: 5,3|3,5|10,0 Agr%: 58|39|38 3bet 6,1%

Wie spiele ich Flop und Turn? Habe ich hier Alternativen gegen den LAG?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Hero (MP2) ($60.34)
MP3 ($21.51)
CO ($18.50)
Button ($51.50)
SB ($69.14)
BB ($17.75)
UTG ($10.75)
UTG+1 ($14.53)
MP1 ($24.99)

Preflop: Hero is MP2 with ,
3 folds, Hero raises to $1.50, 4 folds, BB calls $1

Flop: ($3.25) , , (2 players)
BB bets $2, Hero calls $2

Turn: ($7.25) (2 players)
BB bets $5.50, Hero calls $5.50

River: ($18.25) (2 players)
BB checks, Hero checks



sometimes the fastest way to get there is to go slow
 
Alt
Standard
30-07-2013, 21:22
(#2)
Benutzerbild von weizinho50
Since: Jan 2009
Posts: 891
BronzeStar
Ich denke du hast die Hand auf allen Streets sehr gut gespielt
Da der Gegner ja scheinbar von der aggressiveren Sorte ist, willst du Bluffs drinbehalten mit dem Effekt dich gleichzeitig nicht gegen Made Hands zu isolieren. Aus dem Grund ist imo auf Flop und Turn ein Raise oder gar ein Fold unangebracht.
Eine 22/19 Range beinhaltet meistens PP's und Ax-Hände, daher hast du auch nicht viele FD's zu befürchten, da das Ass in Herz bereits auf dem Board zu finden ist.
Höhere PP's wie JJ sollte er durch den 3Bet-Wert von 6% eher in der 3Bet-Range haben, und gegen Ax-Hände solltest du deine Hand nicht overplayen. Die kleinen Pockets haben so wenig Outs, dass du da nicht unbedingt protecten musst auf F+T.
River würd ich auch nicht mehr betten, da dich wohl nichts schlechteres mehr called.


P.S. NL 50
 
Alt
Standard
30-07-2013, 23:15
(#3)
Benutzerbild von Sthozrg
Since: Aug 2007
Posts: 157
servas,

ich geh davon aus, dass du nichts speziell über sein
turnplay weisst? dann ist für mich der turn erstmal ein fold.
 
Alt
Standard
31-07-2013, 09:56
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Auf den ersten Blick hatte ich das ähnlich wie weizinho gesehen, bis mir die gegnerische Stacksize von 35BB aufgefallen ist.

Zum einen lässt mich das an seiner Range zweifeln und ich denke nicht, dass er hier kleine PPs preflop called, weils ja keinen Setvalue o.ä. gibt und für SCs gilt eigentlich das gleiche. Zum anderen hat der Gegner nach seiner Turnbet bereits mehr als 50% seines Stacks investiert.

Hast du positionsabhängige Stats mit denen man die Range vielleicht klarer definieren kann? Auf den zweiten Blick erscheint mir seine Hand am ehesten nach QQ-88 auszusehen oder nach nem mittleren Ax, aber auch davon weiß man ja nicht ob er sie überhaupt in der Range hat und ob er damit den Flop donken würde.

Wenn man keine weiteren Infos hat, gefällt mir deine Line. Wenn man seine Range anpassen muss, weil er doch mehr Ax Hände prefloped called und QQ/JJ nicht 3betted, hat man aber evtl. einen Fold am Turn.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
31-07-2013, 10:25
(#5)
Benutzerbild von weizinho50
Since: Jan 2009
Posts: 891
BronzeStar
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Auf den ersten Blick hatte ich das ähnlich wie weizinho gesehen, bis mir die gegnerische Stacksize von 35BB aufgefallen ist.
hab ich voll übersehen, sorry
 
Alt
Standard
31-07-2013, 11:42
(#6)
Benutzerbild von Chocobo2008
Since: Oct 2010
Posts: 1.077
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Auf den ersten Blick hatte ich das ähnlich wie weizinho gesehen, bis mir die gegnerische Stacksize von 35BB aufgefallen ist.

Zum einen lässt mich das an seiner Range zweifeln und ich denke nicht, dass er hier kleine PPs preflop called, weils ja keinen Setvalue o.ä. gibt und für SCs gilt eigentlich das gleiche. Zum anderen hat der Gegner nach seiner Turnbet bereits mehr als 50% seines Stacks investiert.

Hast du positionsabhängige Stats mit denen man die Range vielleicht klarer definieren kann? Auf den zweiten Blick erscheint mir seine Hand am ehesten nach QQ-88 auszusehen oder nach nem mittleren Ax, aber auch davon weiß man ja nicht ob er sie überhaupt in der Range hat und ob er damit den Flop donken würde.

Wenn man keine weiteren Infos hat, gefällt mir deine Line. Wenn man seine Range anpassen muss, weil er doch mehr Ax Hände prefloped called und QQ/JJ nicht 3betted, hat man aber evtl. einen Fold am Turn.
nach 300 Händen habe ich nicht wirklich brauchbare positionsabhängige stats. Und da ich nicht weiß, ob er mehr Ax Hände hat, habe ich mich erstmal fürs gucken entschieden.

kann man aber gerade auch anders herum sehen, keine info = fold turn (weil stacksize).

danke für eure meinungen



sometimes the fastest way to get there is to go slow